Suche

FAQ für Gäste an der Universität Augsburg


 

 

Wie erhalte ich einen Bibliotheksausweis und wann ist er einsatzbereit?

Einen Bibliotheksausweis für Ortsleser kann jeder Interessierte ab 16 Jahren mit festem Wohnsitz in Deutschland erhalten.

Sie können sich Ihren persönlichen CAMPUS CARD-Bibliotheksausweis entweder bei der Universitätsbibliothek oder bei der Bibliothek der Hochschule Augsburg ausstellen lassen und dann anschließend bei der jeweils anderen Bibliothek registrieren lassen. Auf diese Weise können Sie mit einer Karte die Angebote beider Bibliotheken nutzen.

Bitte beachten Sie, dass beide Bibliotheken unterschiedliche Antragsprozesse und Registrierungsprozesse etabliert haben:

Ihre persönliche CAMPUS CARD ist direkt nach Erhalt für die Funktionen der ausstellenden Bibliothek einsatzbereit.

  • Sofern Sie die private Bezahlfunktion der CAMPUS CARD nutzen möchten (z.B. zur Erstellung von Kopien), müssen Sie die elektronische Geldbörse auf Ihrem Beschäftigtenausweis an einem der dafür vorgesehenen Aufwerter aktivieren und mit einem Geldbetrag Ihrer Wahl aufladen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

 

 

Welche Daten enthält der Bibliotheksausweis?

Auf der CAMPUS CARD für externe Bibliotheksnutzer sind folgende individuelle Daten aufgedruckt:

  • ­Anrede
  • Name, Vorname, ggf. Namenszusatz oder Titel
  • Benutzernummer der Bibliothek
  • CCA-ID (= CAMPUS CARD AUGSBURG-ID)


Der Datenchip der CAMPUS CARD für externe Bibliotheksnutzer enthält folgende Daten:

  • CCA-ID  (= CAMPUS CARD AUGSBURG-ID)
  • Kennziffer für die Bezahlfunktion des Studentenwerks
  • Kennziffer für die herausgebende Einrichtung (Universität Augsburg, Hochschule Augsburg, Studentenwerk Augsburg)
  • Benutzernummer der Bibliothek
  • Berechtigungsnummer für die Türöffnung in der Hochschulbibliothek (nur bei Ausstellung durch die Hochschule oder bei Registrierung in der Hochschulbibliothek)

 

 

Was unternehme ich bei Verlust meines Bibliotheksausweises?

Wenden Sie sich bei Verlust Ihres CAMPUS CARD-Bibliotheksausweises bitte umgehend an die ausstellende Bibliothek, um die Karte dort sperren zu lassen. Damit kann Ihre CAMPUS CARD von Dritten nicht mehr für hochschulinterne Funktionen sowie zum Bezahlen genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass eine einmal gesperrte CAMPUS CARD nicht wieder aktiviert werden kann.

Die jeweilige Bibliothek stellt Ihnen auch eine Ersatzkarte aus.

Sie erhalten von der Universitätsbibliothek zudem eine Bestätigung über aktuell noch unverbrauchtes Guthaben auf der elektronischen Geldbörse Ihrer gesperrten CAMPUS CARD. Mit diesem Nachweis können Sie sich den Guthabenbetrag i.d.R. am folgenden Werktag beim Studentenwerk (Infopoint im EG der Mensa an der Universität) auf Ihre Ersatzkarte buchen oder auszahlen lassen. Für aktuelle Informationen zum Erstattungsverfahren von Restguthaben auf einer gesperrten CAMPUS CARD der Hochschulbibliothek wenden Sie sich bitte an die zuständige Servicestelle an der Hochschule Augsburg.


Bitte beachten Sie, dass mit der Sperreung Ihres Bibliotheksausweises nur das direkt zugeordnete Benutzerkonto bei der ausstellenden Bibliothek automatisch gesperrt wrid. Haben Sie Ihren Ausweis zusätzlich zur Nutzung bei der jeweils anderen Bibliothek registrieren lassen, dann müssen Sie dort den Verlust bzw. die Sperrung Ihrer CAMPUS CARD ebenfalls melden.

Ihre Ersatzkarte müssen Sie bei der jeweils anderen Bibliothek erneut registrieren lassen, um sie dort nutzen zu können.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung einer Ersatzkarte kostenpflichtig ist (5,- Euro).

 

 

Was unternehme ich bei Funktionsunfähigkeit meines Bibliotheksausweises?


Sollte Ihr CAMPUS CARD- Bibliotheksausweis defekt sein, wenden Sie sich bitte an die ausstellende Bibliothek, um Ihre Karte dort überprüfen zu lassen. Die Gründe für eine nicht funktionierende CAMPUS CARD können vielfältig sein (Kartenchip defekt, Lesegerät defekt oder vorübergehend außer Betrieb, Bibliothekskonto gesperrt etc.).


Falls Ihre CAMPUS CARD defekt ist, können Sie die Karte von der Bibliothek sperren und sich gleichzeitig eine Ersatzkarte ausstellen lassen. Bitte beachten Sie, dass eine einmal gesperrte CAMPUS CARD nicht wieder aktiviert werden kann.


Sie erhalten von der Universitätsbibliothek zudem eine Bestätigung über aktuell noch unverbrauchtes Guthaben auf der elektronischen Geldbörse Ihrer gesperrten CAMPUS CARD. Mit diesem Nachweis können Sie sich den Guthabenbetrag i.d.R. am folgenden Werktag beim Studentenwerk (Infopoint im EG der Mensa an der Universität) auf Ihre Ersatzkarte buchen oder auszahlen lassen. Für aktuelle Informationen zum Erstattungsverfahren von Restguthaben auf einer gesperrten CAMPUS CARD der Hochschulbibliothek wenden Sie sich bitte an die zuständige Servicestelle an der Hochschule Augsburg.


Bitte beachten Sie, dass mit der Sperrung Ihres Bibliotheksausweises nur das direkt zugeordnete Benutzerkonto bei der ausstellenden Bibliothek automatisch gesperrt wird. Haben Sie Ihren Ausweis zusätzlich zur Nutzung bei der jeweils anderen Bibliothek registrieren lassen, dann müssen Sie dort den Defekt bzw. die Sperrung Ihrer CAMPUS CARD ebenfalls melden.
Ihre Ersatzkarte müssen Sie bei der jeweils anderen Bibliothek erneut registrieren lassen, um sie dort nutzen zu können.


Wichtig: Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung einer Ersatzkarte kostenpflichtig ist (5,- Euro).