Suche

AlumniNews Februar 2008


Liebe Alumni,

nach der bei manchen turbulenten Faschingszeit kehrt nun wieder etwas Ruhe ein, so dass Sie den einen oder anderen Termin rund um die Uni Augsburg andenken können.
Das bewährte und von der Wirtschaft geschätzte Konjunkturgespräch, sowie das Anwenderforum Physik sind fachliche Highlights in diesem Monat. Daneben gibt es einiges zur Zerstreuung:


* Als Mitglied der Jury des Innovationspreises der "Initiative Mittelstand" wurde Prof. Dr. Gabi Reinmann (Institut für Medien und Bildungstechnlogie (imb)/Medienpädagogik) ernannt. Dieser Preis schlägt jährlich die Brücke zwischen Innovationen und dem Mittelstand, indem er medienwirksam die innovativsten und mittelstandsgeeignetsten Produkte und Lösungen auszeichnet. Die Auszeichnung wird dem Bedürfnis des Mittelstandes nach praxisrelevantem Know-How und Informationstransfer im Bereich der Informations- und Telekommunikationsindustrie (ITK) gerecht und gibt mittelständischen Unternehmen Impulse zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit.
www.imittelstand.de/auszeichnungen/innovationspreis2008/

* Aktuelle Ergebnisse der Nanoanalytik und ihre Umsetzung sind Thema des Anwenderforums "Analysentechnik für nanotechnologische Applikationen" am 20. Feb 08. In der Nanoanalytik wurden in den letzten Jahren bemerkenswerte Ergebnisse erzielt und in Anwendungen umgesetzt. Fachreferenten aus Wissenschaft und Industrie informieren über neueste Entwicklungen und Ergebnisse sowie aktuell verfügbare Geräteund Analysetechniken. Neben innovativen Verfahren zur Blutanalyse und Gasanalytik stehen vor allem verfügbare bildgebende Techniken für die Material- und Oberflächenanalyse im Blickpunkt. Das Ziel ist den wechselseitigen Austausch zu intensivieren und Kooperationen anzuregen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_017.s...

* Die neue Kooperation zwischen der Juristischer Fakultät und dem Anwaltsverein sichert die universitäre Weiterbildung und die anwaltliche Qualität in der Region, die bereits durch die Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskammer München betrieben wurde. Im ersten Halbjahr 2008 werden zwanzig Fortbildungsveranstaltungen zum Arbeitsrecht, Erb- und Familienrecht, Medizinrecht und zum Sozial- und Steuerrecht angeboten. Neben der Zusammenarbeit im Bereich der Weiterbildung sieht die Kooperationsvereinbarung Außerdem sieht diese vor, dass der Augsburger Anwaltverein die Studierenden der Juristischen Fakultät bzgl. geeigneten Praktikumsplatz unterstützt und Fälle aus der anwaltlichen Praxis einbringt, womit einmal mehr die zentrale Bedeutung, die der Praxisbezug für die Augsburger Juristenausbildung hat, unterstrichen wird.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_010.s...

* Ehrendoktorwürde für den ehemaligen italienischen Staatspräsidenten der Italienischen Republik a. D. und Senator auf Lebenszeit Carlo Azeglio Ciampi am 14. Februar 2008 die Ehrendoktorwürde der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Mit dieser Ehrenpromotion würdigt die Wiwi Fakultät dessen "herausragende Verdienste als Wirtschafts- und Währungspolitiker sowie als Staatsmann und Notenbankgouverneur" und erfolge auch vor dem Hintergrund der fachlichen Ausrichtung der Augsburger Wirtschaftswissenschaften mit ihrem Schwerpunkt "Global Business Management". Neben den geladenen Gästen sind der bayerischen Wissenschaftsminister und der italienische Botschafters Ehrengäste (keine öffentliche Veranstaltung).
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_020.s...

* Seinen 5. Ehrendoktortitel erhält der Augsburger Physiker Peter Hänggi von der Humboldt-Universität Berlin, die damit Hänggis Leistungen in der Statistischen Physik des Nichtgleichgewichts und bei der Beschreibung von molekularen Prozessen würdigt. Die HUB ist die Geburtsstätte der konventionellen und modernen Thermodynamik, hier haben Koryphäen dieses Gebiets wie u.a. Max Planck die drei Hauptsätze der Thermodynamik formuliert und Albert Einsteins hat hier wegweisende Resultate zur Bose-Einstein Kondensation erzielt. Zuletzt haben Hänggi und seine Arbeitsgruppe durch den Nachweis, dass die Temperatur eines Körpers nicht von dessen Bewegungszustand abhängt,auf sich aufmerksam gemacht.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_008.s...

* Die Erschließung der mittelalterlichen Handschriften der Sammlung Oettingen-Wallerstein der Universitätsbibliothek Augsburg voran geht : Nach dem Katalog der deutschen Handschriften (1988) und dem der lateinischen Handschriften im Folioformat (Band 1: 1996; Band 2: 1999) ist soeben der vierte Band bei Harrassowitz erschienen (ISBN 978-3-447-05420-4). Unter den Handschriften befinden sich die spektakulärsten und wertvollsten Stücke der Universitätsbibliothek Augsburg. Ein Großteil dieser Zimelien ist der Sammelleidenschaft der Wallersteiner Fürsten Kraft Ernst (1766-1802) und Ludwig (1791-1870) zu danken.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_001.s...

* In seiner konstituierenden Sitzung hat der Augsburger Universitätsrat Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Theodor Berchem zu seinem Vorsitzender gewählt, zu seinem Stellvertreter wählte das Gremium den Physiker Prof. Dr. Siegfried Horn (Lehrstuhl für Experimentalphysik II). Berchem war ehemaliger Präsidenten der Universität Würzburg und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und hält 13 Eherendoktortotel internationaler Universitäten. Aufgaben und Kompetenzen des Universitätsrates sind u.a. Wahl des Präsidenten und der Hochschulleitung, Beschluß des aufgestellten Entwicklungsplan, Gliederung der Hochschule in Fakultäten und die Einrichtung/Änderung von Studiengängen. Er nimmt Stellung zum Wirtschaftsplans und zum Rechenschaftsbericht, zu den Zielvereinbarungen mit dem Staat stellt das Erreichen dieser festgelegten Ziele fest.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_007.s...

* Wissenschaftsminister Thomas Goppel stellt die Weichen zur Bewältigung der steigenden Studierendenzahlen mit dem Einstieg in das bundesweit ambitionierteste Programm zum Hochschulausbau. Im Haushaltsjahr 2008 ist vorbehaltlich der Zustimmung des Bayerischen Landtags ein erster Einstieg im Umfang von 35,66 Mio. Euro vorgesehen. Die Mittel wachsen in den Jahren 2009, 2010 stufenweise an und es sollen ab dem Jahr 2011 im Endausbau jährlich 225,86 Mio. Euro zur Verfügung stehen.


Termine:

* Fr, 8. Feb 2008, 20.00 Uhr - KABARETT "Colloquium Humoristicum 2008 - Studentisches Kabarett für Augsburg" von und mit Monika Müller und Markus Seemann
www.presse.uni-augsburg.de/cgi-bin/upi_gettermin.cgi?tid=172...

* Do, 14. - Sa 16. Februar 2008 - INTERNATIONALE TAGUNG Germanistik "Im Namen des Anderen. Die Ethik des Zitierens, Veranstalter: Prof. Dr. Mathias Mayer, Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, mit Unterstützung durch die DFG
www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/germanistik/lite...

* Mi, 20. Februar 2008, 9.30 - 17:30 Uhr - ANWENDERFORUM Physik: "Analysentechnik für nanotechnologische Applikationen" , Veranstalter: Cluster Nanotechnologie/Nanoinitiative Bayern GmbH und Lehrstuhl für Experimentalphysik I
Hörsaalzentrum Physik, HS 1004 und Foyer, Kostenbeitrag 95.- €,
www.nanoinitiative-bayern.de - Anmeldung bis 18. Feb

* Do, 21. Februar 2008, ab 13.00 Uhr - 34. AUGSBURGER KONJUNKTURGESPRÄCH - "Neue Herausforderungen am Arbeitsmarkt " mit Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung und Professoren der Universität Augsburg, der LMU München und der Humbolt Universität Berlin, sowie dem Vorsatnd der Greiffenberger AG Augsburg und Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen
Industrie- und Handelskammer Schwaben, Stettenstraße 1+3, 86150 Augsburg, Tagungsbeitrag von 65,- Euro (inkl. Arbeitsunterlagen und Imbiss), Veranstalter:
IHK Schwaben in Verbindung mit dem Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Augsburg, Anmeldeformular unter:
www.schwaben.ihk.de/index2.php?quelle=

* Do 21. Februar 08, 19.00 Uhr - VORTRAGSREIHE: „Hauptsache gesund - medizinische Irrtümer und Vorurteile“ Referent: Dr. med. Werner Bartens, Ort: Jura Gebäude, Universität Augsburg. www.zww.uni-augsburg.de/events/weiterbildung_am_donnerstag.h...


Ausstellungen:

* ERÖFFNUNG: "Aus dem Land der Räuber vom Liangshan-Moor - Lithographien, Kalligraphien und Tuschmalereien des chinesischen Künstlers Feng Zhou. Es spricht Dr. Hansjörg Bisle-Müller, Präsident der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Augsburg e. V. - bis 12. März, Mo - Fr 8.30 - 24.00 Uhr, Sa 9.30 - 24.00 Uhr, Eintritt frei.
Zentralbibliothek, Universitätsbibliothek Augsburg zusammen mit der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Augsburg e. V. dem Lehrstuhl für Kunstpädagogik, dem Akademischen Auslandsamt und dem Internationalen Künstlerhaus Villa Conordia Bamberg
www.bibliothek.uni-augsburg.de/ausstellungen/archiv_2008/chi...

* Vom neuen zum modernen Bayern - bis 4. März 2008
Zeughaus, Zeugplatz 4, Augsburg, Mo. - So. 9.00 - 17.00 Uhr, Veranst.: Bayer. Staatsregierung, Haus der Bayer. Geschichte, Regierung von Schwaben, Staatsarchiv Augsburg
www.presse.uni-augsburg.de/cgi-bin/upi_gettermin.cgi?tid=261...

* Druckgrafik - Arbeiten von Studentinnen und Studenten des Lehrstuhls für Kunstpädagogik - bis zum Mittwoch, 16. April 2008
Schillstraße 100, Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr, Eintritt: frei, Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstpädagogik
www.presse.uni-augsburg.de/cgi-bin/upi_gettermin.cgi?tid=431...

* CO2- Ein Stoff und seine Geschichte - Wissenschaftsausstellung
Innocube - Universitätsstrasse 1a, Mo-Fr: 10.00 – 17.00 Uhr (Sonderführung für Gruppen a.A.), Veranstalter - WZU UNiversität Augsburg
www.co2-story.de/index.php?id=32 - ausführliche Webseite mit Erklärungen und Tests

--
Dieser Newsletter wurde von Claudia Lange-Hetmann, Alumni Universität Augsburg zusammengestellt.

Sind Sie Mitglied bein XING? Dann besuchen Sie gerne die Gruppe Alumni Universität Augsburg www.xing.com/app/network?op=home;tab=2;name=uni_augsburg;about=1