Suche

AlumniNews — März 08


Liebe Alumni Universität Augsburg,

für die Studierenden hat die vorlesungsfreie Zeit begonnen, die sie meist mit Praktika bei Unternehmen verbringen. Sollten auch Sie Bedarf an Praktikanten haben, melden Sie uns diese gerne!


*  Physiker der Universität Augsburg spendet Stammzellen für Leukämie-Patienten und schenkt so die Chance auf neues Leben. Es begann mit einer Blutentnahme im Herbst 2006, als sich Klaus Wieden-mann als potenzieller Stammzellspender in die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufnehmen lies. Im April wurde er als passender Spender identifiziert und im September 2007 wurden dann die lebensrettenden Stammzellen entnommen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_025.shtml

* Podcasting - keine Frage des Alters! Über die Entwicklung von Marketing-Produkten hinaus setzen sich für das Seminar "Lebenslanges Lernen: Medien und SeniorInnen" die Studierenden zunächst theoretisch mit Fragen rund um die Psychologie des Alterns auseinander, um die hier erworbenen Einsichten in der anschließenden Projektphase dann anzuwenden und umzusetzen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_028.shtml

* „Mit Steinen und dem Zufall komponieren und ein audio-visuelles Erlebnis gestalten“. Den Preis für die innovativste Idee holten sich Studierende des Elitestudiengangs "Software Engineering" mit ihrem Projekt auf der internationalen Tagung TEI 08, auf der 150 Teilnehmer die neuesten Entwicklungen im Bereich der Mensch-Maschine-Interaktion diskutierten. Ziel ist, digitale Informationen in Alltagsgegenstände einzubetten, um dem Benutzer die Mensch-Technik-Interaktion so vertraut wie möglich erscheinen zu lassen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_026.shtml

* Der Kongress "Fitte Kinder!?", 3. - 5. April 2008, unter politik-prominenter Schirmherrschaft widmet sich dem gesellschaftlichen Problem, dass immer mehr Kinder übergewichtig sind, Haltungs- und Koordina-tionsschwächen haben und an Konzentrationsmangel leiden. Mit inhaltlich anspruchsvollen Weiterbild-ungsangeboten will der Kongress einen konstruktiven Beitrag dazu leisten, dass die zahlreichen anwen-dungsorientierten Erkenntnisse der Sportwissenschaft Kindern zugute kommen. Veranstalter: Bayerischen Turnverband und das Institut für Sportwissenschaft der Universität. Meldeschluss:10. März.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_031.shtml

* Risikoorientiertes Handeln ist ein ganzheitlicher Managementansatz, der alle Unternehmensbereiche umfasst und als wesentlicher Hebel zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Unternehmen dient. Die Seminarreihe "Risk Management" bietet die Möglichkeit, Spezialthemen aus dem Risikomanagement und der Unternehmensfinanzierung zu vertiefen. Sie findet an vier Wochenenden statt und schließt mit einem Universitätszertifikat ab.
www.zww.uni-augsburg.de/produktpalette/risk_management.html

* Mit dem Deutschen Bildungsmedien-Preis "digita 2008" wurde Prof. Dr. Klaus Maiwald, verantwortlich für das virtuelle Lernangebot "Mediendidaktik Deutsch" gemeinsam mit zwei Kollegen in der Kategorie "Berufliche Bildung und Studium" ausgezeichnet. Seinem E-Learning-Angebot gelinge es, Sprache und Literatur multimedial, anschaulich und spannend aufzubereiten, um den Deutschlehrer von morgen praxisnah die didaktisch-methodischen Grundlagen so zu vermitteln, damit diese Kinder und Jugendliche mit der Komplexität von Literatur, Medien und Sprache vertraut machen können.

* Als Mitglied im Deutschen Ethikrat wurde Dr. Dr. Anton Losinger, Weihbischof von Augsburg und Mitglied des Kuratoriums der Universität Augsburg, vom Deutschen Bundestag gewählt worden. Losinger studiert katholische Theologie und promovierte in Volkswirtschaftslehre an der Universität Augsburg. Er gehörte seit 2005 dem Nationalen Ethikrat an, der nunmehr durch den Deutschen Ethikrat ersetzt wurde. Die 26 Mitglieder des Ethikrats beraten Regierung und Parlament in ethischen, medizinischen, rechtlichen und sozialen Fragen.


Termine
:

- Fr, 7. März, 16.00 Uhr: INFOVERANSTALTUNG: „fast forward: der Info-Event der nächsten Wirtschaftsgeneration; bietet allen interessierten SchülerInnen Gelegenheit, sich über unsere drei innovativen Bachelorstudiengänge– siehe Artikel oben - näher zu informieren, Wiwi-Hörsaalzentrum
www.wiwi.uni-augsburg.de/index.html

- Do, 13. März, 20.00 Uhr: VORTRAG Campus Spätlese: Wasser als Ware,  Referent: Dr. Stefan Lorenzmeier, Juristische Fakultät, Galerie Schröder Weinbar, Schlossermauer 10, 86150 Augsburg
www.zww.uni-augsburg.de/events/campus_spaetlese.html

- Fr, 14. März 2008 SCHNUPPERVORLESUNG Wirtschaftsinformatik gibt interessierten SchülerIn-nen Gelegenheit, einen Eindruck vom und weitere Informationen zum Studiengang, Wiwi-Hörsaalzentrum
www.wiwi.uni-augsburg.de/index.html

- Do, 13. März, 17.00 Uhr: Vortrag: "Planet in Gefahr - Klima und Klimawandel", Präsentation,  Prof. Dr. Armin Reller, Inhaber des Lehrstuhls für Festkötperchemie und Vorstand des WZU, Ludwigpassagen, Eingang Ludwigstraße 2, 86150 Augsburg Anmeldung: Tel. 0821/314936 oder gerhard.cerny@s-planetarium.de
www.sska.net/ifb/planetarium/programm/spielplan/index.php

- Sa, 15. März 2008, 14.00 Uhr - INFOVERANSTALTUNG/FLOHMARKT: „Frechdachs-Kinderbasar“, Kindertagsstätte des Studentenwerks Augsburg (GebäudeKITA), Universitätsstraße 5, Veranstalter: Frechdachs e. V. ; Infos zu Betreuungsangeboten und Aktivitäten. Parallel dazu findet ein Flohmarkt statt, außerdem gibt's Kaffee, Kuchen und Knabbereien, Rosanna Greco, Frechdachs e. V., lasopry@yahoo.it


Ausstellungen:

NEU * Mi, 5. - So, 16. März 2008: „Eine Reise, drei Welten - Werke von Mercedes Felgueres (Mexiko), Carlos Freire (Brasilien) und Alejandra Gonsebatt (Argentinien)“,
Sa, 8. März 2008, 15.00 Uhr FÜHRUNG, Stefan Hartmann vom Lehrstuhl für Kunstgeschichte
Veranstalter: Institut für Spanien-, Portugal- und Lateinamerikastudien (ISLA) der Universität Augsburg, Vitoria Förderverein für Lateinamerika und Spanien e. V. und Stadt Augsburg mit Förderung durch die Stadtsparkasse Augsburg, Galerie am Graben, T 0821/324-3960 oder -3965
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_024.shtml

* „Aus dem Land der Räuber vom Liangshan-Moor“ - Lithographien, Kalligraphien und Tuschmalereien des chinesischen Künstlers Feng Zhou - bis 12. März, Mo - Fr 8.30 / Sa 9.30 - 24.00 Uhr, Eintritt frei.  
Zentralbibliothek, Universitätsbibliothek Augsburg   
www.bibliothek.uni-augsburg.de/ausstellungen/archiv_2008/china.html 
 
* Druckgrafik - Arbeiten von Studentinnen und Studenten des Lehrstuhls für Kunstpädagogik - bis zum Mi, 16. April 2008, Schillstraße 100, Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr, Eintritt: frei, Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstpädagogik 
www.presse.uni-augsburg.de/cgi-bin/upi_gettermin.cgi?tid=43173 

* CO2- Ein Stoff und seine Geschichte - Wissenschaftsausstellung
Innocube - Universitätsstrasse 1a, Mo-Fr: 10.00 – 17.00 Uhr (Sonderführung für Gruppen a.A.), Veranstalter - WZU UNiversität Augsburg
www.co2-story.de/index.php?id=32 -  ausführliche Webseite mit Erklärungen und Tests

--
Dieser Newsletter wurde von Claudia Lange-Hetmann, Alumni Universität Augsburg zusammengestellt.

Sind Sie Mitglied bei XING? Dann besuchen Sie gerne die Gruppe Alumni Universität Augsburg www.xing.com/app/network?op=home;tab=2;name=uni_augsburg;about=1