Suche

AlumniNews — Februar 09


Liebe Alumni,

Wie gewohnt finden Sie im Newsletter Interessantes aus der Universität, sowie die Verantstaltungstermine im "auslaufenden" Wintersemester
.
Neu ist die Rubrik "Konzerte", die wegen der Vielzahl an den Terminen extra gefaßt wurden.


* Das 35. Augsburger Konjunkturgespräch am 19. Feb. steht unter dem Titel "Managerverantwortung und Managervergütung". Prof. Peter Welzel (Lehrstuhl für VWL) hat als wissenschaftlicher Leiter wie immer interessante Referenten eingeladen: Prof. Hans-Werner Sinn, Präsident ifo Institut für Wirtschaftsforschung u. Lehrstuhl für Nationalökonomie/Finanzwissenschaft, LMU: "Die aktuelle konjunkturelle Entwicklung in Deutschland und Europa" und Prof. Günter Franke, Lehrstuhl für Internationales Finanzmanagement, Universität Konstanz: "Managerverantwortung und Managervergütung". Abschluß bildet die Podiumsdiskussion mit Prof. Franke, Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger, Bistum Augsburg und Prof. Sinn; Moderation hat Joachim Vieweger, Wirtschaftsredakteur Bayerischer Rundfunk und zum Austausch aller dann ein Empfang mit Imbiss, Ort: Jakob-Fugger-Saal, IHK Schwaben, Stettenstraße 1+3, Augsburg, Tagungsbeitrag von 75,-/Person
www.schwaben.ihk.de/dokumente/ergaenz_info/EI173044.pdf

* Ein halbstündiger Streifzug "Blickpunkt Campus" durch die Universität wird auf augsburg.tv  (Fr, den 30. Jan., 20.30 Uhr) oder im Livestream gezeigt: Impressionen aus dem Leben an der Universität. Produziert wurde dieser durch Studierende unter der Leitung von Christian Geier und Ulrich Fahrner am imb (Institut für Medien und Bildungstechnologie
).
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_015B.shtml - www.uni-report.de - www.augsburgtv.com/sender/livestream.php

* Das
 imb wurde mit dem Projekt "Begleitstudium Problemlösekompetenz" für das Finale des Deutschen E-Learning-Innovations- und Nachwuchs-Awards (D-ELINA) für erfolgreiche und erfolgversprechende innovative Technologien für Lernszenarien in Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und (Hoch)Schule nominiert. Dieses wurde von Prof. Reinmann (Medienpädagogik) entwickelt und Das Projekt zeigt Wege auf, um außercurriculares Lernen in selbstorganisierten Communities im Studium zu verankern und nutzt dazu u. a. E-Portfolios". Vorstellung auf der Fachmesse für Informations- und Bildungstechnologie Learntec 3. - 5. Feb., Karlsruhe. 
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_017.shtml  - www.learntec.de/cgi-bin/x-mkp/start.pl?language=1&;eve_id=7&kind=10

Zum "Professor des Jahres 2008" sind Prof. Dr. Eva Matthes (Pädagogik) und Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl (BWL/Wirtschaftsinformatik) wegen ihrer besonderen Verdienste als "Wegbereiter von Karrieren" unter die Top Ten in den für sie jeweils einschlägigen Kategorien bei dem vom UNICUM-Verlag veranstalteten Wettbewerb aus rund 800 Kandidaten gewählt worden und belegt eine ausgezeichnete, praxisorientierte Lehre und optimale Vorbereitung auf das Berufsleben.
Das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurden verliehen an Prof. Dr. Rainer Kanzleiter (HonorarProf. Bürgerliches Recht) für seinen Einsatz in der Wissenschaft, der Aus- und Weiterbildung und zum Wohl seines Berufsstands und Prof. em. Dr. Franz Schaffer (ehem. Sozial- und Wirtschaftsgeographie) für sein Engagement für die Landesentwicklung, den Forschungsstandort Augsburg und die Integration von Menschen anderer Nationalität 

Das päpstliche Ehrenkreuz "Pro Ecclesia et Pontifice" wude Prof. Dr. Dr. Werner Wiater (Schulpädagogik, Vizepräsident U.A.für seine engagierte Förder ung der Kath.-Theol. Fakultät überreicht.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_015.shtml

* Die 13. eMAG-Ausgabe, das studentische Magazin der Englisch-Abteilung des Sprachenzentrums dreht sich alles um Popkultur und berichtet eMAG in seiner jüngsten Ausgabe über Personen wie Obama, Dylan und Warhol und diskutiert über die Vor - und Nachteile von Alternative Music gegenüber den massentauglicheren Werken. Weitere Themen sind Buchkritiken, Kurzgeschichten und altbewährte Sparten wie Erlebnisse von Austauschstudenten und Berichte zu Praktikum und Reisen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_007.shtml

* Anfang Januar widmete sich ein Forschungssymposium am Augsburger Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Bestandsaufnahme und Weiterentwicklung der Forschung zum Thema "Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck", denn mit dem steten gesellschaftlichen Wandel verursacht durch neue Medien und gesellschaftliche Bedingungen verändert sich auch die heutige Kindheit/Jugend und damit die kindlichen/ jugendkulturellen Ausdrucksformen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_006.shtml

* Die Konferenz MCTA 2009 analysierte am 26./27. Januar den Status des deutschen M-Payment-Marktes im internationalen Vergleich. Thesen wie "eine Verbreitung der Bezahlverfahren fehlt nach wie vor", "NFC als Schlüsseltechnologie für das M-Payment" und "Der japanische Markt hat vier Jahre Vorsprung" wurden aufgestellt und diskutiert sowie die neuesten Änderung der Rechtslage in Sachen M-Payment dargestellt.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_002.shtml - www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_004.shtml

* Ein umfassendes Lexikon zu literarischen Symbolen für den deutschen Sprachgebrauch haben die Augsburger Literaturwissenschaftler Günter Butzer und Joachim Jacob mit "Metzler Lexikon literarischer Symbole" geschaffen, das die wichtigsten Symbole der europäischen Literatur, deren Grundbedeutung, Wirkungsmächtigkeit und ihre Geschichte der lezten 3000 Jahre zeigt, sowie die Transformationen eines Symbols.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_011.shtml

* Nach über 30 Jahren Prof. Dr. Werner König (Deutsche Sprachwissenschaft) in den Ruhestand gegangen. Mit seinem Projekt "Der Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben" (13-bändig mit fast 8.000 Seiten) hat er Maßstäbe gesetzt sowie die Grundlage zu weiteren Forschungen geliefert.  Als
"dtv Atlas zur deutschen Sprache" gibt es eine kleine Version für Jedermann und mit dem "Sprechenden Sprachatlas von Bayern" eine online Version der Dialektvielfalt.
Das interdisziplinäre Projekt "Neue Dialektometrie mit Methoden der stochastischen Bildanalyse", an dem König und Simon Pickl zusammen mit Ulmer Mathematiker arbeiten, will mit Hilfe der mathematischen Morphologie und räumlichen Statistik eine neue Methodologie für die Analyse von räumlich aufgelösten sprachlichen Daten und ihre Umsetzung in einem komponenten-basierten Software-Ansatz zu erarbeiten.
www.bayerische-landesbibliothek-online.de/sprachatlas - www.philhist.uni-augsburg.de/lehrstuehle/germanistik/sprachwissenschaft/projekte/dialektometrie/
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_014.shtml  - www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_013.shtml

* Das Jahresprogramm 2009 des kontaktstudium management am ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer) ist verfügbar. Aktuelle Schwerpunkte sind: Management Kernkompetenzen, Personal Leadership, Leadership Competencies, systemische Beratung und Training. Neu sind u.a. die Zertifikatskurse "Strategisches Management" und "Young Professional Competencies" und die Summer Academy "Führungspersönlichkeit"  und eine Reihe von "add on"-Angebote zu den bewährten Zertifikatskursen wie Projektmanagement.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_179.shtml  - www.zww.uni-augsburg.de


TERMINE:

* Mo, 2. Feb, 16.30 Uhr - VOLKSWIRTSCHAFTLICHES SEMINAR: "Innovationsförderung durch Sozialversicherungen?", Florian Wackermann, UniA., Ort: WiWi-F, R2426, Kontakt: Prof. Welzel / Dr. Ulukut, T. 0821/598-4186 oder -4198
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/institut/seminar/seminar.pdf

* Mo, 2. Feb, 17.15 Uhr - ABSCHIEDSVORLESUNGEN: "Gespächiges Puzzeln oder wie wir kooperieren. Ein interkulturelles Experiment", Prof. Doris Fetscher- "Stille Post oder die Welt vom Hörensagen. Was uns die Presse berichtet" (Prof. H. J. Heringer), Ort: Phil.-Hist.F, HS 2110, Veranstalter: Phil.-Hist.F, im Anschluss kleiner Empfang, R4056 Phil-Hist. F
www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/germanistik/DaF/mitarbeiter/Heringer - www.fh-zwickau.de/index.php?id=5348

* Mo, 2. Feb, 18.15 Uhr - COLLOQUIUM AUGUSTANUM - VORTRÄGE ZUR KULTURGESCHICHTE: "Mausdreck mit Pfeffer. Das Problem der ungleichen Heiraten im deutschen Hochadel der Frühen Neuzeit", PD Dr. Michael Sikora, Münster, Ort: Hörsaalzentrum, HS III, Veranstalter: Institut für Europäische Kulturgeschichte mit Unterstützung d.d. Gesellschaft der Freunde der UniA. e. V.
www.uni-augsburg.de/institute/iek/html/haupt.html

* Mo, 2. Feb 19.00 Uhr - GOTTESDIENST: "Evangelischer Semesterschluss", Ort: Stephanuskirche, Salomon-Idler-Straße, Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde (ESG), im Anschluss Semesterschluss-Fete, ESG-Cafete

*Di 3. - Do 5. Feb. - MESSE: Informations- und Bildungstechnologie Learntec, Karlsruhe
www.learntec.de/cgi-bin/x-mkp/start.pl?language=1&;eve_id=7&kind=10


* Di, 3. Feb, 18.15 Uhr - ALTERTUMSWISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM: "ARCHÄOLOGISCHE MUSEEN IM UMBRUCH": "Der Altar in der Vitrine. Anmerkungen zum Museo dell'Ara Pacis in Rom", Prof. Tragbar, UniA, Ort: Hörsaalzentrum, HS III, Veranstalter: Prof. Kockel (Klassische Archäologie), Prof. Lausberg (Klassische Philologie), Prof. Weber (Alte Geschichte) mit Unterstützung d. d. Gesellschaft der Freunde der Uni A. e. V.
www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/altertum_kolloquium/winter_08_09.html

* Di 3. Feb, 9.15 Uhr - GOTTESDIENST: "Ökumenischer Semesterschluss", Ort: Hagia Sophia-Kapelle im Haus Edith Stein, Hermann-Köhl-Straße 25, Veranstalter: KHG, im Anschluss Abendessen

* Mi 4. Feb, 17.30 Uhr - ILKA - INTERDISZIPLINÄRES LINGUISTISCHES KOLLOQUIUM AUGSBURG: "Mündlich schreiben - schriftlich sprechen. Medium und Konzeption nach Koch/Oesterreicher", Paul Rössler (Augsburg/Wien/Prag), Ort: Phil.-Hist. Fakultät, R4056, Veranstalter: Prof. Schwarze (Roman. Sprachwissenschaft), Prof. Bublitz (Engl. Sprachwissenschaft), Prof. Elspaß (Dt. Sprachwissenschaft)
www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/ilka/winter_08_09/winter_08_09.html

* Do, 5. Feb, 15.45 Uhr - ABSCHIEDSVORLESUNG: "- Ach! -", Prof. Dr. Joachim Jacob (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft mit Schwerpunkt Ethik), Ort: JuristischeF, HS 2001, Veranstalter: Phil-Hist F.

* Fr, 6. Feb, 19.00 Uh - TURNGALA: "Turngala der Studentinnen und Studenten des Instituts für Sportwissenschaft", Ort: Sportzentrum, Veranstalter: Institut für Sportwissenschaft u. Fachschaft Sport, Kontakt:
mailto:helmut.altenberger@sport.uni-augsburg.de

* Sa, 7. Feb, 11.00 Uhr - KINDERUNIVERSITÄT AUGSBURG: "Haben die Wikinger Amerika entdeckt?", Prof. Kaufhold, Mittelalterliche Geschichte, Ort: Hörsaalzentrum, HS I, Veranstalter: Profs. Kaufhold/Reif/Weber in Zusammenarbeit mit der Pressestelle
www.kinderuni-augsburg.de

* Mo 9. Feb, 16.30 Uhr - VOLKSWIRTSCHAFTLICHES SEMINAR: Thema wird noch bekanntgegeben, Prof. Dr. Justus Haucap, Universität Erlangen-Nürnberg, Ort: WiWi-F., R2426, Kontakt: Prof. Welzel / Dr.Ulukut, T. 0821/598-4186 oder -4198
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/institut/seminar/seminar.pdf

* Mo 9. Feb, 19.00 Uhr - RINGVORLESUNG "KANADA UND NORDAMERIKA: "Grenzüberschreitungen: Die anglophone kanadische Gegenwartsliteratur zwischen Regionalisierung und Globalisierung", Katja Sarkowsky, Uni A, Ort: Phil.-Soz.F, HS 2110, Veranstalter: Institut für Kanada-Studien mit freundlicher Unterstützung durch die Botschaft von Kanada, Berlin
www.uni-augsburg.de/institute/kanada/pdf-files/Einl-RV-Kanada-0809.pdf

* Do, 12. Feb, 20.00 Uhr - CAMPUS-SPÄTLESE: "Das Okkulte - eine Erfolgsgeschichte im Schatten der Aufklärung", Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Europäische Ethnologie/Volkskunde, Ort: Galerie Schröder Weinbar, Schlossermauer 10, 86150 Augsburg, Anmeldung: mailto:gabriele.hoefner@praesidium.uni-augsburg.de,
www.galerieschroederweinbar.de

* Do, 19. Feb, 13.00 Uhr - 35. AUGSBURGER KONJUNKTURGESPRÄCH: "Managerverantwortung und Managervergütung",  Programm siehe Artikel oben, Ort: Jakob-Fugger-Saal der Industrie- und Handelskammer Schwaben, Stettenstraße 1+3, 86150 Augsburg, Kontakt: mailto:ulrike.weber@schwaben.ihk.de
www.schwaben.ihk.de/dokumente/ergaenz_info/EI173044.pdf

* Mi, 25. Feb, 20.30 Uhr - FILMABEND LUMIÉRE: "Kirgisische Mitgift (2006, Regie: Nourbek Egen), Ort: S'ensemble Theater, Bergmühlstr. 34, Veranstalter: Szilvia Lengl
www.treffpunkt-zunge.de
--------------------------------------------------------------------------------

AUSSTELLUNGEN
"best of schill" - Arbeiten von Studentinnen und Studenten der Kunstpädagogik, Ort: Standort Schillstraße 100, 86169 Augsburg, Mo. - Fr. 9.00 - 20.00 Uhr
Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstpädagogik, Kontakt:
mailto:monika.miller@phil.uni-augsburg.de

* Werke von Norbert Winter: Aktzeichnungen sowie freie und digitale Malerei, Ort: Zentralbibliothek - Mo. - Fr. 8.30 - 24.00 Uhr, Sa. 9.30 - 24.00 Uhr, anlässlich seiner Verabschiedung nach 30 Jahren am Lehrstuhl für Kunstpädagogik, Arbeiten seiner KollegInnen, die ihn auf verschiedenste Art und Weise portraitiert haben
www.philso.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/kunstpaed/mitarbeiter/winter/

KONZERTE:
* Mi 4./11./18./25. Feb, 17.00 Uhr KLINGENDE BIBLIOTHEK / 17 UHR-KONZERTREIHE: "30 min. Kammermusik", Ort: Zentralbibliothek,
* Do 5. Feb, 20.00 Uhr  - "Big Band Meeting in der Komödie", Ort: Komödie, Augsburg, Eintritt: 10,- / 6,- €
* Mo 9. Feb, 19.30 Uhr - "Musik für Klavier", Soo-Young Lee(Klasse Ulrich Schwarz), Ort: LMZ
* Mo, 9. Feb., 10.00 Uhr - INTERDISZIPLINÄRES FORUM FÜR KÜNSTLERISCHE INTERPRETATION: “Komponist und Interpret” Krzysztof Meyer, Ort: LMZ
* Di 10. Feb, 19.30 Uhr - INTERDISZIPLINÄRES FORUM FÜR KÜNSTLERISCHE INTERPRETATION: "Kammermusikalisches Konzert mit Podiumsgespräch", Ort: LMZ
* Do, 12. Feb, 19.30 Uhr - "Lieder und Arien (Klasse Prof. Dr. Jan Hammar)", Ort: LMZ
* Sa, 14. Feb, 19.30 Uhr – “Musik für Violoncello - Es spielen Mitglieder der Klasse Prof. Julius Berger, Ort: LMZ
* Mo, 16. Feb, 19.30 Uhr – „Perkussion in Bewegung: Eigene Werke bzw. Bearbeitungen von Studierenden“, Ort: Zeughaus, Zeuggasse 4, Raum Z1
* Di, 17. Feb, 19.30 Uhr - „Musik für Klavier. Es spielen Mitglieder der Klasse Christine Olbrich“, Ort: LMZ
* Do, 19. Feb. 19.30 Uhr - "Musik für Klavier. Es spielt Wooim Shin (Klasse Ulrich Schwarz)", Ort: LMZ
* Mo, 23. Feb, 19.00 Uhr - „Fasching", Ort: LMZ
* Do, 26. Feb, 19.30 Uhr „Lieder und Arien von Mozart bis Verdi (Klasse Prof. Dr. Edith Wiens), Ort: LMZ
 * Fr, 27. Feb, 19.30 Uhr - "Musik für Hammerflügel und Cembalo (Klasse Ulrich Schwarz)", Ort: LMZ
Veranstalter: Dozenten/Studierende des Leopold-Mozart-Zentrum (LMZ)Ort: "LMZ", Maximilianstraße 59, Konzertsaal
www.philso.uni-augsburg.de/de/lmz/veranstaltungen/

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Newsletter wurde von Claudia Lange-Hetmann, Alumni Universität Augsburg zusammengestellt.