Suche

Alumni-News 12/2009


Aktuell

VERANSTALTUNG – der MBA Unternehmensführung feierte am Anfang November den erfolgreichen Abschluß ihrer MBAten zusammen mit dem 10-jährigen Jubiläum. Der international akkreditierte MBA mit FIBAA-Premium-Siegel gehört zu den Besten Deutschlands und wurde für seine besonderen Verdienste um die "Stärkung des Profils der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Uni Augsburg" letztes Jahr durch die Felicitas Viermetz Stiftung ausgezeichnet.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_210A.shtml

VERANSTALTUNG – Auf dem diesjährigen „Firmenkontaktgespräch“, orga­nisiert von AIESEC im Foyer der WiWi-Fakultät, boten 24 Unternehmen Studie­renden die Gelegen­heit, persönlich nach Möglich­keiten zu Praktika, Abschluss­arbeiten und Jobs zu fragen. Zusätzlich wurden Workshops zum Berufs­einstieg von den Praktikern durchgeführt. Bei Interesse für 2010 einfach Kontakt aufnehmen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_214B.shtml

WEITERBILDUNG – Die Winter Academy des ZWW steht dieses Jahr unter dem Motto „Führen - kompakt und kompetent“ (13.-18.12.) und richtet sich an Führungskräfte, die Ihre Fähigkeiten zu Emotionale Intelligenz, Veränderungskompetenz und Konfliktmanagement weiterentwickeln möchten. Ort: Schloss Reisenburg bei Günzburg.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_209.shtml

BERUFUNG - Mitglied einer unabhängigen Gendiagnostik-Kommission wird Prof. Rosenau, Medizinrechtsexperte & Direktor Institut für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht. Diese wurde entsprechend dem neuen Gendiagnostik-Gesetz vom Juli09 ins Leben gerufen und soll Richtlinien zum allgemein anerkannten Stand von Wissenschaft und Technik im Bereich Gen-Diagnostik festlegen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_223.shtml

KOOPERATION – Einen Kooperationsvertrag mit der Universität der japanischen Präfektur Shiga weitet die seit 2003 bestehende Zusammenarbeit des Kompetenzzentrum Umwelt (KUMAS) mit dem Shiga Industrial Support Center (SISC) unter Schirmherrschaft des bayerischen Umweltministeriums aus. Ziel ist nun die Förderung des Austauschs von Studierenden und Wissenschaftlern auf gesamtuniversitäre Ebene.
www.uni-augsburg.de/upd/2009/2009_215/

 

Auszeichnungen

AUSZEICHNUNG – Mit der Max-Planck-Medaille erhält Prof. Vollhardt die höchste deutsche Auszeichnung für theoretische Physik von der Deutschen Physikalische Gesellschaft für seine Beiträge zum Verständnis der mikros­kopischen Vorgänge in magne­tischen Materialien. Diese resultieren aus seinen For­schungen zu elek­tronischen Korre­lationen u. Magne­tismus, insbe­son­dere der realis­tischen Model­lierung elek­tronisch korre­lierter Materialien sowie normal- und supra­flüssiges Helium3. Er steht nun in einer Reihe mit nam­haften Forscher wie Bohr, Heisenberg, Hahn und Hertz.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_218.shtml

PREIS - Mit dem Exellenzpreis der Deutsch-Französischen Hochschule in der Kategorie Wirtschaftswissenschaften wurde Emilie Deschamps, Absolventin des binationalen Augsburg-Rennes-Studien­gangs "Deutsch-Französisches Management" ausgezeichnet für Ihre Diplomarbeit Thema "Die Wirkung auslän­discher Marken­namen in Abhängigkeit von der Art des bewor­benen Produkts“, eingereicht bei Prof. Gierl, Marketing.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_219.shtml

AUSZEICHNUNGProfessor des Jahres 2009 (Kateg. Wiwi/Jura) ist Prof. Buhl, BWL, Wirtschaftsinformatik, Informations- & Finanz­management. Er wurde von Studie­renden, Kollegen und Absolventen als „bester Weg­bereiter für Karrieren unter Deutschlands Hochschul­lehrern“ (700 Nominierte) meist genannt, ermittelt vom Magazin „Unicum Beruf“ und KPMG. Neben guter Lehre und Forschungs­tätigkeit sind Praxisnähe und Netzwerke mit Unter­nehmen für praxisnahe Abschlussarbeiten Gründe für die Wahl.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_221.shtml

PREIS – Den Pro-Suebia-Preis erhielt Prof. Weber, Institut für Europäische Kultur­geschichte, von der Dr. Eugen Liedl Stiftung zur Förderung der Er­forschung der Bayerisch-Schwä­bischen Landes­geschichte. Mithilfe des Preisgeldes (10.000 €) möchte er die Druck­legung seiner prämierten Chronik des Georg Kölderer (um 1600) sichern.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_213.shtml

 

Projekte

FORSCHUNG – An der Weiterentwicklung sich selbst organisierender Systeme arbeitet das Informatiker-Team von Prof. Reif (Projektsprecher) seit Oktober zusammen mit der Uni Hannover in der neuen DFG-Forscher­gruppe "OC-Trust". Kenn­zeichnend für „Organic Computing-Systeme“ ist, dass System­struktur und teilneh­mende Kompo­nenten nicht fest vorgegeben sind, sondern sich während der Laufzeit des Systems unvorher­gesehen verändern und selbst organisieren können. Projektziel ist, OC-Systeme mess- und beweisbar zu machen und zugleich Mess­algorithmen für die Kalku­lation der Betriebs­sicherheit und Zuverlässigkeit zu entwickeln.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_222.shtml

FORSCHUNG - Das Projekt TRR 80 „Von elektronischen Korrela­tionen zur Funktionalität“ zielt auf die Ent­wicklung neuartiger Materialien, die elektronische Bau­elemente revolutionieren könnten. In diesen Materialen „spüren“ sich Elek­tronen gegenseitig und bewirken durch ihr korreliertes Verhalten magnetische, ferro­elektrische oder supra­leitende Eigen­schaften. Sie schaf­fen die Grund­lage für die nächste, völlig neue Generation elek­tro­nischer Bau­elemente, die "spür­baren Einfluss auf unser alltäg­liches Leben haben können.", so Koordi­nator Prof. Mannhardt, dessen Team gemein­sam mit der TU München weiteren Institu­tionen Fördergelder sind 8 Mio € auf zunächst 4 Jahre. Zen­trale Projektbestand­teile: Garchinger Neutronen­quelle FRM II und Einbindung von Doktoranden und Studie­renden für eine forschungs­nahe Ausbildung/ Nachwuchs­förderung.
www.uni-augsburg.de/upd/2009/2009_217/

FORSCHUNG – Dass Unternehmen in der Krise im Marketing verstärkt auf Erfolgsmessung, analytisches Customer Relationship Management (CRM) und Online-Marketing setzen ergab eine Trendstudie, durchgeführt von der Marketingagentur Pepper und dem Marketing-Lehrstuhl. 2/3 der 50 befragten Marketingleiter deutscher Unternehmen aller Branchen zählen zur Krisen­bewältigung Kunden­bindung und -zufriedenheit als wirksamste und wichtigste Strategien. Da Datenbank­anwendungen sowie statis­tische Methoden die wesent­liche Grundlage für Analysen und Selektionen bilden, spricht dies für Mathe&Statisktik-afine Mitarbeiter im Marketing.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_207.shtml

 

Termine und Veranstaltungen

Di, 1. Dez, 17.15 Uhr - MATHEMATISCHES KOLLOQUIUM - Über einen Satz von Brieskorn;  Prof. Lehn (Universität Mainz); Ort: Mathematik, Raum 2004;
www.math.uni-augsburg.de/Math-Net/VK/docs/2009/12/01_Di_48_00.html

Di, 1. Dez, 18.00 Uhr - VORTRAGSREIHE ”PRÜFUNG UND CONTROLLING” - Nachhaltigkeitsberichterstattung - Hintergründe und Trends;  Hendrik Fink (PwC, München); Ort: WiWi, HS 1003; Veranstalter: PCA e.V.
www.wiwi.uni-augsburg.de/pca/pdf/ws20092010.pdf

Mi, 2. Dez, 9.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr - CAREER SERVICE: WORKSHOP - Bewerbungstraining & Coaching; Jeanette Beißer; Kosten: 25 Euro; Ort: Präsidium, Raum 3077;
www.uni-augsburg.de/../ws0910/downloads_ws0910/Bewerbungstraining.pdf

Mi, 2. Dez, 17.30 Uhr - ILKA - INTERDISZIPLINÄRES LINGUISTISCHES KOLLOQUIUM AUGSBURG - Beziehungsarbeit im Internet;  Miriam Locher (Basel); Ort: Phil-Geb., Raum 4056;
www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/ilka/winter_09_10/ILKA-WS_09-10.pdf

Mi, 2. Dez, 18.15 Uhr - "WENDEPUNKTE DER WELTGESCHICHTE" - AUGSBURGER HISTORISCHE RINGVORLESUNG - Die Französische Revolution von 1789: Erfahrung, Deutung und Inszenierung des Umbruchs;  Prof. Dr. Lothar Schilling , Geschichte der frühen Neuzeit; Ort: HSZ, HS II; Veranstalter: Fachgruppe Geschichte;

Mi, 2. Dez, 18.15 Uhr - ANTRITTSVORLESUNG - Hat Gott eine Zukunft? "Open Theism" als philosophische Provokation? Prof. Schärtl (Philosophie); Ort: Jura, HS 1010; Veranstalter: Kath-Theol. Fakultät;

Mi, 2. Dez, 19.00 Uhr - LESUNG - Dichterreise - Rundum immer Meer - Una mirada insular: Vicente Valero (in spanischer und deutscher Sprache); Ort: HSZ, HS III; Veranstalter: ISLA, Instituto Cervantes München;
sekretariat.scheerer@phil.uni-augsburg.de

Sa, 5. Dez, 11.00 Uhr - KINDERUNIVERSITÄT AUGSBURG - "Zu Betlehem geboren..."? Was wissen wir wirklich über die Geburt Jesu? Prof. Langenhorst, Religionspädagogik; Ort: HSZ, HS I; Veranstalter: Profs. Kaufhold, Reif, Weber, Pressestelle, Augsburger Allgemeine, Augsbuger Puppenkiste, BR-alpha, Bücher Pustet, GEOlino, Stadt Augsburg, Stadtsparkasse Augsburg, Stadtwerke Augsburg.
www.kinderuni-augsburg.de

Sa, 5. Dez, 17.00 Uhr - ABSCHLUSSFEIER - Ort: HSZ, HS I; Veranstalter: Fachgruppe Pädagogik/Erziehungswiss, Phil.-Soz. Fakultät;
myriam.pannke@phil.uni-augsburg.de

Mo, 7. Dez, 16.30 UhrVOLKSWIRTSCHAFTLICHES SEMINAR "The Open Method of Coordinating as an Evolutionary Learning Process"; Prof. Ania (LMU München); Ort: WiWi, Raum 2426;
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/institut/seminar/seminar.pdf

Mo, 7. Dez, 17.15 Uhr - PHYSIKALISCHES KOLLOQUIUM - Optical Resonators, Spinwave Resonators and Hyper Lenses in Semiconductor Microtubes;  Prof. Heitmann (Uni Hamburg); Physik, HS 1004;
www.physik.uni-augsburg.de/cgi-bin/w3-msql/msql/v/vout.html?vid=pk&;which=this&format=html

Mo, 7. Dez, 17.30 Uhr - VORTRAGSREIHE "JAPAN HEUTE" - Vom "verlorenen Jahrzehnt" ins neue Jahrtausend - Blicke auf Gesellschaft und Politik in Japan 1999-09;  Prof. Vollmer (Japan-Zentrum, Uni München); Ort: WiWi-HSZ,HS 1003; Veranstalter: Prof. Hanusch (WiWi), Japanisches Generalkonsulat München, IHK Augsburg/ Schwaben, Deutsch-Japanische Gesellschaft in Augsburg u. Schwaben e. V.;
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/hanusch/aktuell/index.html

Mo, 7. Dez, 18.00 Uhr - CAREER SERVICE: JOBTALK am Montag - Alumni berichten aus der Praxis: Arbeiten in Forschungseinrichtungen; Katrin Janker (Fraunhofer Gesellschaft), Patrick Heißler (Max-Planck Institut), Dr. Schmehl, (Uni Augsburg); Ort: inno-cube, Raum 101; Veranstalter: Career Service & Alumni-Netzwerk;
www.uni-augsburg.de/../MPI_und_WiWi/index.html#Forschungseinrichtung

Mo, 7. Dez, 18.15 Uhr - VORTRAGSREIHE "DER PHILOSOPH BERTOLT BRECHT" - Der Dichter Bertolt Brecht und die taoistische Philosophie; Prof. Detering (Göttingen); Ort: Reichle-Saal Zeughaus Augsburg; Veranstalter: LSt. f. Neuere Deutsche Literaturwiss., ENB-Studiengang Ethik der Textkulturen, GdF e.V., Stadt Augsburg;
www.philhist.uni-augsburg.de/../germanistik/literaturwissenschaft/mayer/aktuell/Brecht_als_Philosoph.html

Mo, 7. Dez, 18.15 Uhr - COLLOQUIUM AUGUSTANUM - AUGSBURGER VORTRÄGE ZUR KULTURGESCHICHTE - Unternehmen Enzyklopädie - Universales Wissen auf "nationalen Buchmärkten" im 18. Jahrhundert;  PD Dr. Paul (Berlin/München); Ort: HSZ HS III; Veranstalter: Institut Europ.Kulturgeschichte, GdF e. V.

Mo, 7. Dez, 20.15 Uhr - VORTRÄGE IM AUGSBURGER HOCHSCHULKREIS - "Is this My Own?" Entwicklungen und Perspektiven multikultureller Literaturen in Kanada;  Prof. Sarkowsky (Neuere Engl. Literat. u. Kulturwiss.); Ort: Hasu St. Ulrich, Kappelberg 1, Augsburg; Veranstalter: Prof. Matthes, Augsburger Hochschulkreis;
eva.matthes@phil.uni-augsburg.de

Di, 8. Dez, 17.15 Uhr - MATHEMATISCHES KOLLOQUIUM; Prof. Schmidt (Uni Ulm); Ort: Mathematik, Raum 2004;
www.math.uni-augsburg.de/Math-Net/VK/docs/2009/12/08_Di_49_00.html

Di, 8. Dez, 18.15 Uhr - ALTERTUMSWISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM: "Die Kritik an der Demokratie in Buch 8 der platonischen Politeia" Prof. Blößner (FU Berlin); Ort: HSZ, HS III; Veranstalter: Prof. Kockel (Klass. Archäologie), Prof. Lausberg (Klass. Philologie), Prof. Weber (Alte Geschichte);
gregor.weber@phil.uni-augsburg.de

Di, 8. Dez, 18.15 Uhr - RINGVORLESUNG "THEORIEN DER LITERATUR V" - Engagement als Ethos der Literatur;  Saskia Wiedner (Augsburg); Ort: HSZ, HS II; Veranstalter: Prof. Butzer (LSt. Vergleichende Literaturwiss./Europ. Literat.), Prof. Zapf (LSt. f. Amerikanistik);

Do, 10. Dez, 16.00 Uhr - CAREER SERVICE: VORTRAG - Arbeitslos melden zum Studierende - was bringt das? Monika Michel (Agentur für Arbeit Augsburg); Ort: Agentur f. Arbeit Augsburg, Berufsinfozentrum, EG 04; Kosten: keine; Anmeldung: bis 8.12.;
www.uni-augsburg.de/../ws0910/downloads_ws0910/Arbeitslos_melden.pdf

Do, 10. Dez, 17.30 Uhr - ZEITZEUGENGESPRÄCH - Das Zeugnis der Überlebenden vom Holocaust - ein Gespräch mit Abba Naor, einem Überlebenden der Lager Auschwitz, Stutthof u. Dachau; Ort: Phil.-Soz. Fakultät, Raum 2118a; Veranstalter: Dr. Eberle (Pädagogik);
annette_eberle@gmx.de

Do, 10. Dez, 18.00 Uhr - VERANSTALTUNG ZUM TAG DER MENSCHENRECHTE - Friedensstadt und Menschenrechte - AugsburgerInnen für globale und lokale Gerechtigkeit; Kurzvortrag v. Prof. Llanque (Politikwiss./ Polit. Theorie); Veranstalter: Stadt Augsburg und FILL e. V., Amnesty International, attac, des Augsburger Flüchtlingsrats, Bündnis f. Menschenwürde, Augustana-Forum, Diakonie Augsburg, Mesopotamienverein, Solwodi e. V., Tür an Tür e. V., Werstatt Solidarische Welt, Petra Kelly Stiftung;
integrationsbeirat@ausgburg.de

Do, 10. Dez, 20:00 Uhr VORTRAG - Hintertupfing ist nicht überall - Wie man von Online-Erhebungen zu einem"Atlas zur deutschen Alltagssprache" kommt;  Prof. Elspaß (LSt. f. Deutsche Sprachwiss.); Ort: Galerie Schröder Weinbar, Schlossermauer 10; Anmeldung erforderlich hoefner@praesidium.uni-augsburg.de;
www.galerieschroederweinbar.de

Do, 10. Dez, 19.00 Uhr - VORTRAGSREIHE "FASZINATION MATHEMATIK" - Seifenhäute - ein Minimierungsproblem der Natur;  Prof. Heintze; Ort: Zeughaus, Reichlesaal 116; Veranstalter: Institut für. Mathematik;

Fr, 11. Dez, 13.30 Uhr - CAREER SERVICE: VORTRAG - Berufsteinstieg für Geistes-, Sprach-, Kultur- und Sozialwissenschaftler;  Andreas Pallenberg (Informationsdienst “Arbeitsmarkt Bildung/Kultur/Sozialwesen” beim Wissenschaftsladen Bonn e. V.); Ort: Phil, Raum 2107; Veranstalter: Team Akademische Berufe, Agentur f. Arbeit;
www.uni-augsburg.de/../ws0910/downloads_ws0910/Berufseinstieg_Geisteswiss.pdf

Mo, 14. Dez, 16.30 UhrVOLKSWIRTSCHAFTLICHES SEMINAR "Verteilung von Gesundheitsausgaben: sollten ältere Männer gegenüber älteren Frauen bevorteilt werden?"; Prof. Schwarze (Uni Bamberg); Ort: WiWi, Raum 2426;
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/institut/seminar/seminar.pdf

Mo, 14. Dez, 17.15 Uhr - PHYSIKALISCHES KOLLOQUIUM - Modellierung und Simulationen von Nukleations- und Selbstorganisations­prozessen sowie struktureller Umwandlungen in Festkörpern;  PD Dr. Zahn (Max-Planck-Institut Dresden); Ort: Physik HSZ, HS 1004;
www.physik.uni-augsburg.de/cgi-bin/w3-msql/msql/v/vout.html?vid=pk&;which=this&format=html

Mo, 14. Dez, 17.30 Uhr - VORTRAGSREIHE "JAPAN HEUTE" - Humor in der Edo-Zeit - die Geschichte eines Mannes, der vergeblich versucht seinen Reichtum loszuwerden;  Prof. Pörtner (Japan-Zentrum, Uni München); Ort: WiWi- HSZ, HS 1003; Veranstalter: Prof. Hanusch (WiWi), Japanisches Generalkonsulat München, IHK Augsburg/ Schwaben, Deutsch-Japanische Gesellschaft in Augsburg und Schwaben e. V.;
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/hanusch/aktuell/index.html

Mo, 14. Dez, 18.15 Uhr - VORTRAGSREIHE "DER PHILOSOPH BERTOLT BRECHT" - Originalität vs. Tuismus: Brechts Verhältnis zu Walter Benjamin und zur Kritischen Theorie;  Dr. Erdmut Wizisla (Berlin); Ort: Reichle-Saal, Zeugplatz, Augsburg; Veranstalter: LSt. f. Neuere Deutsche Literaturwiss., GdF e. V., ENB-Studiengang Ethik der Textkulturen, Stadt Augsburg;
www.philhist.uni-augsburg.de/lehrstuehle/germanistik/literaturwissenschaft/mayer/aktuell/Brecht_als_Philosoph.html

Mo, 14. Dez, 18.00 Uhr - VORTRAGSREIHE ”PRÜFUNG UND CONTROLLING” - Financial Benchmarking - Marktorientierte Performancemessung und Identifikation von Wertsteigerungspotenzialen;  Tobias Witzemann (Deloitte); Ort: WiWi-HSZ, HS 1003; Veranstalter: PCA e. V.;
www.wiwi.uni-augsburg.de/pca/pdf/ws20092010.pdf

Mi, 16. Dez, 17.30 Uhr - ILKA - INTERDISZIPLINÄRES LINGUISTISCHES KOLLOQUIUM - Kollokationen;  Günther Jehle (Augsburg); Ort: Phil, Raum 4056; Veranstalter: Lst. f. Sprachwissensch., Phil.-Hist. Fakultät;
www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/ilka/winter_09_10/ILKA-WS_09-10.pdf

Mi, 16. Dez, 18.15 Uhr - "WENDEPUNKTE DER WELTGESCHICHTE" - AUGSBURGER HISTORISCHE RINGVORLESUNG - 10. Dez 1948: Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen; Prof. Popp (LSt. Didaktik d. Geschichte); Ort: HSZ, HS II; Veranstalter: Fachgruppe Geschichte;

Do, 21. Dez, 17.30 Uhr - VORTRAGSREIHE "JAPAN HEUTE" - BEOBACHTUNGEN UND ANALYSEN AUS DEUTSCHER UND JAPANISCHER SICHT - Wie offen ist die japanische Wirtschaft heute? Referent: Prof. Waldenberger (Japan-Zentrum, Univ.München); Ort: WiWi-HSZ, HS 1003; Veranstalter: Prof. Hanusch (WiWi, Uni Augsburg), Japanisches Generalkonsulat München, IHK Augsburg/ Schwaben, Deutsch-Japanische Gesellschaft in Augsburg und Schwaben e. V.;
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/hanusch/aktuell/index.html

 

Ausstellungen und Theater

Do, 10. Dez, 20.30 Uhr - BUCH ZU, VORHANG AUF: FÜR 5,50 INS THEATER - "Das Tagebuch der Anne Frank" als Ein-Personenstück mit Karoline Reinke; Ort: Theater Augsburg; Eintritt: 5,50 Euro (für StudentInnen, Uni Augsburg); Veranstalter: Dr. Vogelgsang (c/o LSt. f. Deutsche Sprache u. Literat. d. Mittelalters), Theater Augsburg, Theatergemeinde Augsburg e. V.
Anmeldung   www.digicampus.de

 

Konzerte

Das Leopold-Mozart-Zentrum veranstaltet eine Vielzahl von Konzerten. Einen Gesamtüberblick finden sie unter www.philso.uni-augsburg.de/lmz/.

ausgewählte Veranstaltungen:
Mo, 7. Dez, 19.30 Uhr
- KONZERT - Heiße Rhythmen zur kalten Jahreszeit; Ort: Maximilianstraße 59, Konzertsaal;
Di, 8. Dez, 19.00 Uhr -
KONZERT d. LSt. f. Musikpädagogik - O Wunder über Wunder .....Alpenländische Lieder zur Weihnachtszeit; Ort: Schillstraße 100, Konzertsaal;
Sa, 12. Dez, 19.30 Uhr
- INTERDISZIPLINÄRES FORUM FÜR KÜNSTLERISCHE INTERPRETATION - Kammermusikalische Akademie; Ort: Regierung von Schwaben, Fronhof 10, Rokokofestsaal;
Mo, 14. Dez, 19.30 Uhr -
KONZERT - Weihnachts- und Winterlieder der Spätromantik; Ort: Maximilianstraße 59, Konzertsaal;