Suche

Campusmanagement


Im Bereich des Campusmanagements setzt die Universität Augsburg in einem Best-of-Breed-Ansatz auf die verschiedenen, für ihren jeweiligen Einsatzzweck optimierten Komponenten Studis (Modul- und Prüfungsverwaltung), HIS-Verwaltungsanwendungen (Studierendenverwaltung) sowie den im Rahmen des ITS-Projekts entstandenen Digicampus (Kursverwaltung).

Auf dem Weg zu einem studierendenzentrierten Campusmanagement wird die Universität die bisherigen Systeme im Campusbereich im Leistungsumfang fortschreiben und durch eine engere Verzahnung der Einzelkomponenten für eine optimierte Verschränkung der Verwaltungs-, Lehr- und Lernprozesse sorgen. Ein hoher Integrationsgrad der Campusmanagement-Komponenten soll vor allem durch eine direkte Ankopplung des Digicampus an das Identitätsmanagement sowie die Kopplung der Systeme Studis und Digicampus zur Vereinfachung der Erstellung, Pflege und Veröffentlichung von Lehrveranstaltungen und Modulhandbüchern erreicht werden.

Die fakultäts- bzw. fachbereichsübergreifende Begleitung der Kopplung der Systeme Studis und Digicampus erfolgt durch die Steuerungsgruppe Studis/Digicampus, welche neben den beiden Vizepräsidenten Reif/Schneider aus den Körbevertretern Ingold/Lorenz (MNTF/FAI), Dauser/Dresel (Phil/KThF), Ihn-Danner/Preuß (Jura/WiWi) sowie Vertretern der Studierenden, des Sprachenzentrums und der ausführenden Einrichtungen Prüfungsamt und Rechenzentrum besteht.

Informationen zum aktuellen Projektstand finden Sie in der Rubrik "Aktuell" auf der Homepage des IT-Servicezentrums. Weitere Hintergrundinformationen finden Sie in der Präsentation der Informations- und Auftaktveranstaltung vom 3. Februar 2015.