Suche

Prüfungen


Alle Fragen rund um die Prüfungen im Laufe eines Studiums an der Universität Augsburg können rechtlich verbindlich nur vom Prüfungsamt der Universität Augsburg beantwortet werden:


An der Universität werden Lernziele und Lernstoff nicht mehr durch den Lehrer, sondern durch das Modulhandbuch und/oder den Modulplan festgelegt. Jeder Studierende muss selbst entscheiden, was, wann und wie viel er lernen will ("akademische Freiheit").

 

Modularisiertes Leistungspunkte-System (Bachelor/Master)

In Bachelor- und Master-Studiengängen werden studienbegleitende Prüfungen abgelegt. Der Prüfungsstoff wird in einzelnen Lehreinheiten (Prüfungsmodulen) vermittelt, in denen am Ende jedes Semesters Prüfungsleistungen (z.B. Klausuren, mündliche Prüfungen, Referate, schriftliche Hausarbeiten usw.) zu erbringen sind. Der erfolgreiche Studienfortschritt wird kontinuierlich in Leistungspunkten gemessen. Leistungspunkte (LP) erwirbt man für bestandene Prüfungsmodule. Bereits vom 1. Semester an werden studienbegleitend Leistungspunkte angesammelt. Das Studium ist erfolgreich abgeschlossen, wenn die vorgeschriebene Anzahl von Leistungspunkten erreicht ist. Der Lernstoff ist auf alle Semester verteilt. Das Leistungspunkte-System orientiert sich am ECTS, dem European Credit Transfer System.