Suche

Germanistik zwischen A und Z


Germanistik ist die wissenschaftliche Erschließung deutscher Sprache und Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. Sprache und Literatur werden dabei nicht nur als Text-Gegenstände, sondern auch als kulturelle Praxen aufgefasst. Diesem breiten Spektrum entsprechend ruht die Augsburger Germanistik integrativ auf den Säulen:

  • Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

  • Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters

  • Deutsche Sprachwissenschaft

  • Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Dazu kommen – spezifisch für den internationalen und regionalen Aspekt des Augsburger Ansatzes – zwei weitere integrale Bestandteile:

  • Vergleichende Literaturwissenschaft

  • Deutsche Sprache und Literatur in Bayern

 

 

Beteiligte Wissenschaftler: Prof. Dr. Bettina Bannasch, Prof. Dr. Günter Butzer, Prof. Dr. Joachim Hamm, Prof. Dr. Freimut Löser, Prof. Dr. Klaus Maiwald,  Prof. Dr. Mathias Mayer

 

Die ausführliche Beschreibung des Promotionsprogramms finden Sie hier.