Suche

Fördermöglichkeiten durch die GGS


Einmalige Förderung von Forschungsreisen bzw. empirische Studien (unter Finanzierungsvorbehalt): Zuschüsse im Umfang von 200,- Euro können für Forschungsreisen, d.h. Reisen zu Archivstudien oder zur Materialerschließung, sowie zur Finanzierung von empirischen Studien auf Antrag gewährt werden.Natürlich kann der Gesamtbetrag von 200,- Euro auch auf mehrere Forschungsreisen bzw. empirische Studien verteilt werden. Einzureichen sind:

  • Ein einseitiger Antrag des/der Promovierenden, in dem die Notwendigkeit der Reise bzw. der empirischen Untersuchung für das Dissertationsprojekt begründet wird. Zudem muss der Antrag einen befürwortendenden Vermerk des Erstbetreuers/der Erstbetreuers (mit Unterschrift) aufweisen
  • (Vorläufige) Belege über Reisekosten (Fahrt-, Unterkunftskosten, Tagungsgebühren).

Anträge können jederzeit eingereicht werden. Zur Abrechnung reichen Sie bitte die ORIGINALBELEGE ein. Geben Sie zudem bitte unbedingt Ihre Bankverbindung mit SWIFT und BIC an.

Einmalige Förderung von Tagungsteilnahmen (unter Finanzierungsvorbehalt): Zuschüsse im Umfang von max. 200,- Euro können für aktive Tagungsteilnahmen gewährt werden. Natürlich kann der Gesamtbetrag von 200,- Euro auch auf mehrere aktive Tagungsteilnahmen verteilt werden. Einzureichen sind:

  • Ein einseitiger Antrag des/der Promovierenden, aus dem die Relevanz der Tagungsteilnahme für das Dissertationsprojekt deutlich wird. Zudem muss der Antrag einen befürwortendenden Vermerk des Erstbetreuers/der Erstbetreuers (mit Unterschrift) aufweisen.
  • Die Einladung zur Tagung mit Titel des eigenen Beitrags, alternativ auch das Tagungsprogramm.
  • (Vorläufige) Belege über Reisekosten (Fahrt-, Unterkunftskosten, Tagungsgebühren).

Anträge können jederzeit eingereicht werden. Zur Abrechnung reichen Sie bitte die ORIGINALBELEGE ein. Geben Sie zudem bitte unbedingt Ihre Bankverbindung mit Kontonummer, BLZ, IBAN und BIC an.

Abschlussförderung (unter Finanzierungsvorbehalt): Alle Promovierenden, die die GGS erfolgreich absolviert haben, erhalten auf Antrag nach Abschluss des Promotionsverfahrens eine Abschlussförderung in Höhe von 500,- Euro. Voraussetzung für die Gewährung ist, dass alle im jeweiligen Promotionsprogamm vorgesehenen Veranstaltungen besucht und die beiden Statusberichte bei der GGS fristgerecht eingereicht wurden. Falls die entsprechenden Nachweise über den Besuch von Kursen und Veranstaltungen nicht ohnehin bereits zur Zertifizierung eingereicht wurden, schicken Sie diese bitte mit ein.

Keine Terminvorgaben. Geben Sie bitte unbedingt Ihre vollständige Bankverbindung mit Kontonummer, BLZ IBAN und BIC an.

 

Die Anträge sind zu richten an: Dr. Stefan Hartmann, Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften (siehe unter "Kontakt").