Promotionskolleg
leiste_unten

Suche

Fehlerklima in der Klasse: Zum Umgang mit Fehlern im Mathematikunterricht



Beteiligte Personen

Dr. Gabriele Steuer, (ehem. Promovendin)

Prof. Dr. Markus Dresel (Erstbetreuer)


Aktuelles

Die Dissertation wird in Kürze veröffentlicht.


Kurzbeschreibung

In Deutschland ist ein deutlicher Zusammenhang von Bildungserfolg und Heterogenitätsfaktoren, wie beispielsweise soziale Herkunft und Migrationshintergrund, festzustellen, der zuungunsten der Schüler(innen) ausfällt, die solche Heterogenitätsmerkmale aufweisen. Diese unterschiedlich ausgeprägten Koppelungen von Heterogenität und Bildungserfolg sollen innerhalb des Promotionsvorhabens, unter genauerer Betrachtung der vermittelnden Unterrichtsorientierungen und -merkmale, sowie deren Interaktion mit individuellen Lernvoraussetzungen der Schüler(innen) differenziert untersucht werden. Das Promotionsprojekt ist im Projektfeld „Unterschiede zwischen Schulklassen und Lehrkräften im Umgang mit und in der Auswirkung von Heterogenität“ des Promotionskollegs verortet. Mittels dieses Projekts sollen wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, die dabei helfen, die Wahrscheinlichkeit auf Bildungserfolg von Schüler(inne)n mit Migrationshintergrund und/oder geringem sozioökonomischen Status zu steigern.


Ausführliche Projektbeschreibung

(in Bearbeitung)