Suche

Korrektor(inn)en im Fach nichtdeutsche Muttersprache gesucht


Bitte des Kultusministeriums um Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Personen

Mit Blick auf das Erreichen des qualifizierenden Abschlusses besteht für Schülerinnen und Schüler an Mittelschulen die Möglichkeit, das Fach nichtdeutsche Muttersprache (aktuell in 34 Sprachen) zu wählen. Das Sprachangebot wird dabei durch die Verfügbarkeit von geeigneten Korrektorinnen und Korrektoren bestimmt.

Das Kultusministerium plant nun, das Angebot an Prüfungen auszuweiten und bittet um Unterstützung bei der Gewinnung von in Frage kommenden Personen.

Einen Abdruck des Schreibens vom 22.06.2015 finden Sie hier. Ansprechpartner ist Herr Ministerialrat Krück.

Meldung vom 07.07.2015