Suche

Sonderurlaub aus familiären Gründen


Für tariflich Beschäftigte richtet sich die Gewährung von Sonderurlaub nach den Bestimmungen des § 28 TV-L. Hiernach können Beschäftigte bei Vorliegen eines wichtigen Grundes unter Verzicht auf die Fortzahlung des Entgelts Sonderurlaub erhalten.

Für Beamte/innen sind die Regelungen des Art. 89 BayBG einschlägig wonach – wenn zwingende dienstliche Gründe nicht entgegenstehen – zur tatsächlichen Betreuung oder Pflege eines Kindes unter 18 Jahren Sonderurlaub unter Fortfall der Bezüge gewährt werden kann.

Für die Beantragung von Sonderurlaub gibt es keine speziellen Formblätter. Der Antrag ist schriftlich formlos auf dem Dienstweg zu stellen.