Suche

AlumniNews Juli 08


Liebe Alumni,


neben Informativem können wir heute wieder eine Vielzahl an Veranstaltungen anbieten, die einen Besuch an der Universität Augsburg lohnen. Schauen Sie in die Terminliste und an der Uni vorbei – wir würden uns freuen Sie begrüßen zu dürfen!


*
Studenten, Ehemalige und Unternehmen zusammenbringen ist das Ziel der „meetU“ Veranstaltungen des Augsburger Career Service in Zusammenarbeit mit dem Alumninetzwerk. Der Erfolg der bisherigen Veranstaltungen spreche dafür, das "meetU"-Programm weiter auszubauen. Wertvolle Tipps, wie sie sich auf den Sprung ins Berufsleben optimal vorbereiten können, bekamen die Studierenden in den Vorträgen und beim Get Together mit Alumni der Universität Augsburg.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_078.shtml

* US-amerikanische Ökonomen Prof. David B. Audretsch, Ph.D.  wird für seine herausragenden wissenschaftlichen Verdienste im Bereich der empirischen Industrieökonomik wird der mit der Ehrendoktorwürde der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultätam 2. Juli ausgezeichnet. Erzählt zu den weltweit am häufigsten zitierten Wirtschaftwissenschaftlern, ist gefragter Berater und Publizist und pflegte in seiner zeit am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) lang anhaltende Kontakte und sehr intensive Kooperationsprojekte mit Augsburger Wirtschaftswissenschaftlern mehrerer Generationen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_083.shtml

* Das Instituts für Sportwissenschaft verabschiedete 55 Absolventinnen und Absolventen- so viele wie noch nie –am 27. Juni. "Das unterstreicht unseren Anspruch, in Bayern zu den führenden Ausbildungsstätten für angehende Sportlehrerinnen und -lehrer aller Schularten zu zählen", meint Jürgen Hofmann vom Sport-Institut.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_084B.shtml

* Einen zweiwöchigen Aufenthalt in Kanada an der Joesph L. Rotman School of Management, University of Toronto genießen die Studenten des MBA Corporate Finance and Rating im Juli, bei dem sie im "Financial Research and Trading Lab" mit direktem Zugang zur globalen Finanzwelt ihr Wissen in Sachen Unternehmensfinanzierung und Riskmanagement praktisch einüben können, Zugang zum Bloomberg-Terminal und zu Datenbanken wie "Reuters 3000 Xtra", "Reuters Station" oder "Rotman Interactive Trader" garantieren optimale Voraussetzungen.
www.mba.uni-augsburg.de

* Die zwei Augsburger Physiker Florian Loder und Michael Sentef zählen zu den 550 Nachwuchswissenschaftlern aus der ganzen Welt, die zur 58. Nobelpreisträgertagungnach Lindau eingeladen sindund 25 Nobelpreisträger der Physik persönlich erleben konnten. Die übergreifenden Themenfelder der Tagung waren "Klimawandel als Herausforderung", "Perspektiven der Astrophysik" und "Praktische Folgen der Quantenphysik" sowie "Präzision aus Leidenschaft.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_079.shtml

* Prof. em. Dr. Franz Schaffer, von 1973 bis 2003 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Sozialgeographie, bekam das Verdienstkreuz am Bandeder Bundesrepublik Deutschland verliehen. Gewürdigt wird sein beispielhaftes Engagement für die Landesentwicklung, seine Verdienste um den Universitätsstandort Augsburg und um die Integration von Menschen anderer Nationalität.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_082A.shtml

*Zu einem der drei Vizepräsident der "Organisation for the Prevention of Chemical Weapons"(OPCW) wurde der Augsburger Völkerrechtler Prof. Dr. Christoph Vedder, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht sowie Sportrecht/Jean Monnet-Lehrstuhl für Europäisches Recht, gewählt.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_082.shtml

* Die Augsburger Ausstellung "Götter & Caesaren aus der Schublade", von Studenten und Mitarbeitern der Klassischen Archäologie und der Kunstgeschichte im Maximilian-Museum Augsburg entwickelte, ist in Stendal bis zum 7. Sept. zu sehen.
http://idw-online.de/pages/de/news161309, www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_085.shtml

* „Neues über den Prozess Jesu -jüdische Justiz und römische Strafgewalt“ zeigen die Schriften der Philosophischen Fakultäten. Von zentraler Bedeutung für ihre Untersuchung sind die Beziehungen zwischen dem jüdischen Volk und der römischen Besatzungsmacht.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_081.shtml

 

Termine:

- Di 1. Juli, 18.00 Uhr VERNISSAGE:Werke von Studentinnen und Studenten des Magister-Studiengangs Kunstpädagogik“, Ausstellung dauert bis 7. Okt., Ort: Schillstraße 100, constanze.kirchner@phil.uni-augsburg.de

- Di 1. Juli, 18.00 Uhr: VORTRAGSREIHE "PRÜFUNG UND CONTOLLING": " Das Verhältnis zwischen Relevanz und Verlässlichkeit in der reformierten HGB-Rechnungslegung“, Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann (WP, StB, Sprecher des Vorstands Institut der Wirtschaftsprüfer, Düsseldorf), Ort: WiWi-Hörsaalzentrum, HS 1003
www.wiwi.uni-augsburg.de/pca/index.html

- Di 1. Juli, 18.00 Uhr - VORTRAG/AUSSTELLUNGSFÜHRUNG: Böse Weiber und gute Frauen: Geschlechterkampf auf illustrierten Flugblättern - Vortrag zur Ausstellung "Bewegte Geschichten auf fliegenden Blättern" , K. Froitzheim, K. Ramming, M. S. Schmidt, V. Wolf, N. Jancke (Universität Augsburg, Studiengang Europäische Kulturgeschichte), Ort: Zentralbibliothek, Raum 3010
www.bibliothek.uni-augsburg.de/ausstellungen/archiv_2008/flugblatt.html

- Di 1. Juli, 19.00 Uhr - COLLOQUIUM POLITICUM: „Bildung- kein Privileg, sondern Menschenrecht! Über Chancengleichheit in der Bildungspolitik“, Claudia Roth, MdB, Berlin, Veranstalter: Politikwissenschaft , Ort: Hörsaalzentrum, HS II

- Di 1. Juli, 19.00 Uhr - GASTVORTRAG MIT ANSCHLIESSENDEM GESPRÄCH:
Die Studentenbewegung und das Jahr 1968“, Wolfgang Kraushaar, Hamburger Institut für Sozialforschung, Veranstalter: Arbeitskreis "Freie Universität" und Studierendenrat der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Ort: Hörsaalzentrum, HS IV, Kontakt: Matthias Link,
matthias.link@student.uni-augsburg.de

- Di 1. Juli, 19.15 Uhr: VORLESUNGSREIHE - "SIEBEN SCHÄTZE": Schatzjäger: Abenteuer - was ist das? Über Ritter und Ungeheuer“, Felicitas Hoppe, Berthold-Brecht-Gastprofessur, Ort: Augsburger Puppenkiste, Spitalgasse 15
www.uni-augsburg.de/brecht-professur

- Mi 2. Juli, 15.00 Uhr – EHRENPROMOTION:Verleihung der Ehrendoktorwürde der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg“an Prof. David B. Audretsch, Ph. D., Direktor des Max-Planck-Instituts für Ökonomik, Jena, und des Institut of Development Strategies der Indiana University, Bloomington, Ort: WiWi-Hörsaalzentrum,
http://idw-online.de/pages/de/news266810 und http://idw-online.de/pages/de/news245366

- Mi 2. Juli, 18.00 Uhr- RINGVORLESUNG THEORIEN DER LITERATUR IV „ Geräuschtexte - Textgeräusche: Zur Theoriewertigkeit eines literarischen Motivs“, Dr. Bernadette Malinowski, Veranstalter: Prof. Dr. Günther Butzer (Neuere Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft) und Prof. Dr. Hubert Zapf (Amerikanistik), Ort: Hörsaalzentrum, HS II
hubert.zapf@phil.uni-augsburg.de

- Mi 2. Juli, 19.30 Uhr - JAHR DER MATHEMATIK „Musikliebhabende MathematikerInnen tragen Mathelieder zum Zuhören und Mitsingen vor“,  Vorstellung der Ergebnisse eines "Mathelieder"-Wettbewerbs, Veranstalter:Dr. Renate Motzer, Ort: Phil.-Fakultäten, Raum 2117

- Do 3. Juli, 17.30 Uhr - CAREER SERVICE-VORTRAG Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Arbeitsvertrag - welche rechtlichen Fragen sind zu beachten?“, Dr. Andreas Katzer, Sonntag & Partner, Augsburg,  Veranstalter: Career Service / Alumninetzwerk der Universität Augsburg, Ort:Juristische Fakultät, Raum 1010
www.uni-augsburg.de/career-service/downloads_ss08/Bwerb_Recht.pdf

- Fr. 4. Juli, 11.00 Uhr - AKADEMISCHE JAHRESFEIER: „Die Universität Augsburg feiert den Abschluss des Akademischen Jahres 2007/08“ – mit der Verleihung des Förderpreises des Bezirks Schwaben, der Universitätspreise der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg und des Preises der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg für studentisches Engagement sowie
Festvortrag: „Zur Entwicklung des deutschen Strafprozessrechts", Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Claus Roxin, München und Vorstellung der Forschungen von Prof. Dr. Katrin Wendland , Lehrstuhl für Analysis und Geometrie, und Prof. Dr. Christoph Lau, Lehrstuhl für Soziologie, Schwerpunkt Wirtschaftssoziologie
http://idw-online.de/pages/de/news257703 und http://idw-online.de/pages/de/news256636)
Als Rahmenprogramm spielt das Quartett des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg
Ort: Juristische Fakultät, HS 1001, Veranstalter: Der Präsident der Universität Augsburg
Im Abschluss sind alle Gäste zu einem Empfang im Foyer der Juristischen Fakultät eingeladen.

- Mo 7. Juli, 16.30 Uhr - VOLKSWIRTSCHAFTLICHES SEMINAR: "Competition between Profit Seekers and Non-Profit Firms: The Case of German Banking Management“, Prof. Dr. Jürgen Weigand, WHU Otto Beisheim School of Management, Veranstalter: Institut für Volkswirtschaftslehre, Prof. Dr. Peter Welzel / Dipl. oec. Cem Ulukut, Ort: WiWi-Fakultät, Raum 2426,
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/institut/seminar/seminar.pdf

- Mo 7. Juli, 18.15 Uhr - COLLOQUIUM AUGUSTANUM: „Lust ohne Liebe - Roswitha von Gandersheim und geschlechtsspezifische Strafen für sündigen Sex“, Prof. Dr. Eva Parra Membrives, Sevilla, Veranstalter, Institut für Europäische Kulturgeschichte, Ort: Hörsaalzentrum, HS III, Das Colloquium Augustanum wird von der Gesellschaft der Universität Augsburg e.V. gefördert.
susanne.empl@iek.uni-augsburg.de

- Di 8. Juli, 17.30 Uhr - KOLLOQUIUM "FACHDIDAKTISCHE FORSCHUNG AUGSBURG":  Erklärprozesse im Deutschunterricht - "Fachsprachen im Unterricht - Herausforderung für das Lehren und Lernen, Prof. Rüdiger Vogt, Ludwigsburg, Veranstalter: Arbeitskreis "Fachdidaktische Forschung Augsburg", Ort: Phil.-Hist. Fakultät, Raum 2129
susanne.popp@phil.uni-augsburg.de

- Di 8. Juli, 19 Uhr, RINGVORLESUNG MATHEMATIK: „Die Mathematik und das Bild: Die Schöne und das Biest?“, Professor Dr. Folkmar Bornemann (TU München),  Veranstalter Institut für Mathematik, Ort: Rokokosaal der Regierung von Schwaben, Fronhof, Augsburg
www.math.uni-augsburg.de/jdm2008/ring/

 - Mi 9. Juli, 21.30 Uhr - TV-TIPP: BlickpunktCampus - das studentsche TV-Magazin aus dem Medienlabor der Universität Augsburg“,  Programm: tv.augsburg

- Mi 9. Juli, 18.00 Uhr - (HEIMAT-)FILM UND MEHR: Wer früher kommt, schaut länger zu ...- "Der deutsche Heimatfilm", Filme "Daheim sterben die Leut'" und "Toni Goldwascher", Diskussion mit den Regisseuren, Biergarten im kleinen Innenhof zwischen Phil.Fakultäten und Hörsaalzentum, anschließend Aftershowparty „Heimatfilm nonstop“, Weißen Lamm (ab ca. 23. Uhr), Veranstalter: Europäische Ethnologie/Volkskunde und Medienpäd. & Kommunikationwissenschaften - Unterstützung durch Trachten Scherer, Buchhandlung Möckel, Bismarck-Apotheke, Weinhandel Uli Scheffler, Stadtsparkasse Augsburg, Bayerischen Verein für Heimatpflege e. V., Hofmetzgerei Franz Ottilinger und AStA Augsburg, Ort: Hörsaalzentrum, HS II
www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/volkskunde/aktuelles/veranstaltung_marga.html

- Do 10. Juli 10.00 Uhr (15.00 Uhr, 18.00 Uhr) - TAG DER MITTELALTERFORSCHUNG: Augsburg im Mittelalter“-  5 interessante Vorträge siehe Webseite,  Veranstalter: Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte, Ort: 10.00 Uhr Hörsaalzentrum, HS II, 15.00 und 18.00 Uhr Maximilianmuseum Augsburg
http://mittelalter-augsburg.de/home/home/aktuell.html

- Do 10. Juli, 17.30 Uhr – ABSCHIEDSVORLESUNG: Vom "Recht auf Faulheit" in Zeiten des Rankings“, Prof. Dr. Dr. h. c. Hans-Otto Mühleisen, Veranstalter: Der Dekan der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Ort: Hörsaalzentrum, HS IV

- Do, 10. Juli, 20.00 Uhr: VORTRAG Campus Spätlese: „Die Stimme der einfachen Leute im frühneuzeitlichen Augsburg“, B. Ann Tlusty, Ph. D., Bucknell University, Lewisburg, USA, Dr. Helmut Graser, Akademischer Direktor i. R., Universität Augsburg, Ort: Galerie Schröder Weinbar, Schlossermauer 10, Augsburg
www.zww.uni-augsburg.de/events/campus_spaetlese.html 

- Fr 11. Juli, 17.00 Uhr – ABSOLVENTENFEIER: „Feierliche Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen des Institut der Mathematik – Festvortrag:Lateinische Quadrate von Euler bis jetzt“, Prof. D. Jungnickel und Mathematisch-Physikalischen Verein der Universität Augsburg e.V., Ort: Institut der Mathematik, HS 1005
www.math.uni-augsburg.de/aktuell/Absolventenfeier.shtml

- Fr 11. Juli, 21.30 Uhr - TV-TIPP: BlickpunktCampus - das studentsche TV-Magazin aus dem Medienlabor der Universität Augsburg“,  Programm: tv.augsburg

- Di 15. Juli, 18.00 Uhr - VORTRAG/AUSSTELLUNGSFÜHRUNG Bilder einer wirtschaftlichen Krise: Die 'Kipper- und Wipper'-Publizistik - Vortrag zur Ausstellung " Bewegte Geschichten auf fliegenden Blättern", Referent: C. Bauer, S. Reumann, A. Scholand, S. Wulf (Universität Augsburg, Studiengang Europäische Kulturgeschichte),  Ort: Zentralbibliothek, Raum 3010
www.bibliothek.uni-augsburg.de/ausstellungen/archiv_2008/flugblatt.html

- Di 15. Juli, 19.15 Uhr: VORLESUNGSREIHE - "SIEBEN SCHÄTZE": Schatzwächter und Zauberworte: Flucht ins Archiv. Über Literatur und Wissenschaft, Sammelwahn und Kanonbildung“, Felicitas Hoppe, Berthold-Brecht-Gastprofessur, Moderation Prof.  Joachim Jacob, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft mit Schwerpunkt Ethik, Ort: Hörsaalzentrum HS III
www.uni-augsburg.de/brecht-professur

- Mi 16. Juli, 18.15 Uhr – ABSCHIEDSVORLESUNG: „Die Feier der Geschichte. Zum 20. Jubiläum meiner Jubiläumsforschung“, Prof. Dr. Johannes Burkhardt, Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit, Ort: Hörsaalzentrum (Geb. C), Universitätsstraße 10, HS II

- Mi 16. Juli, 19.00 Uhr - "FASZINATION MATHEMATIK" - " Das Geheimnis der Zahl Fünf“, Prof. Jost-Hinrich Eschenburg, Lehrstuhl für Differentialgeometrie, Institut für Mathematik - Ort: Reichlesaal des Zeughauses, Augsburg
www.math.uni-augsburg.de/jdm2008/

- Freitag, 18. Juli 2008, 10.30 Uhr – EXAMENSFEIER: „Die Katholisch-Theologische Fakultät verabschiedet ihre Absolventinnen und Absolventen, Festvortrag: „Vom Augsburger Bibelleser zum Klassiker der literarischen Moderne: Brecht und die Religion“, von Dr. Christoph Gellner, Luzern,  anschließendem Sektempfang, einleitend: 9.00 Uhr Gottesdienst, Pfarrkirche "Zum Guten Hirten"  
Ort: Festsaal des Haus
es Edith Stein, Hermann-Köhl-Strasse, Augsburg

- Di 22. Juli, 19.00 Uhr - JAHR DER MATHEMATIK: MathFilm Festival 2008”,  MathFilm 2008 DVD: A Collection of Mathematical Videos, The Millennium Prize Problems. A Lecture by Michael Atiyah (2002), Pi (Regie: Darren Aronofsky, 1998), Veranstalter: Institut für Mathematik und Thalia Kino,
Eintritt: 5 Euro, Ort: Thalia Kino, Am Obstmarkt 5 - Anmerkung: „Pi“ auch am Fr 25.
Juli, 22.00 Uhr


Ausstellungen:

*
„Aufgedeckt & Rumgedreht: Bewegte Geschichten auf fliegenden Blättern
bis 26 Juli, Mo. - Fr. 8.30 - 24.00 Uhr, Sa. ab 9.30 Uhr, Veranstalter: Hermann von Helmholtz-Zentrums für Kulturtechnik der Humboldt-Universität zu Berlin, Ort: Zentralbibliothek, Universität A.
www.bibliothek.uni-augsburg.de/ausstellungen/archiv_2008/flugblatt.html

* manu scriptum. Lateinische Handschriften des 8. bis 15. Jahrunderts (Sammlung Oettingen-Wallerstein)
Ort: Zentralbibliothek, Universitätsstraße 22, Schatzkammer , bis 1.
August, Mo. - Fr. 8.30 - 21.00 Uhr
www.bibliothek.uni-augsburg.de/ausstellungen/archiv_2008/manuscriptum.html

*Werke von Studentinnen und Studenten des Magister-Studiengangs Kunstpädagogik“, Veranstalter, Kontakt und weitere Informationen: Lehrstuhl für Kunstpädagogik, constanze.kirchner@phil.uni-augsburg.de, bis 7. Oktober 2008, Ort: Schillstraße 100

________________________________________________________________________________

Dieser Newsletter wurde von Claudia Lange-Hetmann, Alumni Universität Augsburg zusammengestellt.