Suche

AlumniNews Mai 08


Liebe Alumni der Universität Augsburg,

Heute haben wir wieder ein Novum - Benefit-Auktion an der Augsburger Universität. Diese unterstützt die Stipendien-Förderung talentierter junger KünstlerInnen, die am Schwäbischen Kunstsommer in Irsee* teilnehmen wollen, den die Universität und das ZWW bereits seit über 20. Jahren organisiert. Bieten Sie mit! Desweiteren bieten jetzt während des Sommerstemesters viele Lehrstühle und Institute interessante Vorträge u.a. zum Thema Recht, VWL,  Controlling, Mathematik, Sprache, Literatur, Bildung, Lehre, Sport und Olympia an. Näheres unter "Termine" und "Ausstellungen". Auf eine rege Beteiligung freuen wir uns!


- Jurastudenten aus Augsburg sind die Nummer Eins in Europa. Das Team der Juristischen Fakultät, bestehend aus Christian Odehnal, Melanie Ortlieb, Maximilian Widmann und Sarah Schumann (Coach), hat bei der europäischen Ausscheidung des internationalen juristischen Wettbewerbs "Manfred Lachs Space Law Moot Court" den ersten Platz belegtund sich so für die Weltausscheidung im kommenden September in Glasgow qualifiziert. Aufgabe der Teilnehmer dieses Wettbewerbs ist es, einen fiktiven Sachverhalt des Weltraumrechts für eine Verhandlung vor dem Internationalen Gerichtshof vorzubereiten.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_060.shtml

- Den diesjährigen Hochschulpreis des Deutschen Aktieninstituts hat für seine Arbeit "Bilanzanalyse mit neuronalen Netzen - Eine empirische Studie über die Eignung von Rechnungslegungsdaten zur Prognose von Aktienrenditen" der Augsburger BWL-Absolvent Milan Rabold für die beste Diplomarbeit erhalten, die 2008 am Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Controlling unter der Anleitung des damaligen Ordinarius Prof. Dr. Dres. h. c. Adolf G. Coenenberg entstanden.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_050.shtml

- "Starting Independent Researcher Grant" des ERC erhält Frau Prof. Dr. Katrin Wendland. Ihr Projekt zur Erforschung der Geometrie topologischer Quantenfeldtheorien gewinnt gegen eine gesamteuropäische Konkurrenz von über 9000 Anträgen. Insgesamt wurden nur 3% ausgewählt, wobei allein die wissenschaftliche Qualität maßgeblich war. An Deutsche gingen insgesamt 33 Grants, nur vier davon an Bewerbungen aus dem Bereich Mathematik/theoretische Physik.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_058.shtml

- In einer neuen Evaluierungsstudie des Wissenschaftsrats zählt die Soziologie in Augsburg im Hinblick auf das Kriterium "Effizienz" der Forschung mit Note "sehr gut" zu den 14 besten von insgesamt 57 berücksichtigten Soziologien deutscher Universitäten. Das Kriterium "Effizienz" bezieht sich auf die objektiv messbare wissenschaftliche Ausstrahlung der Forschungsergebnisse pro Forscher/Forscherin, ist also unabhängig von der Größe der Forschungseinheit.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_055.shtml

- Augsburger Sportstudent und Fußballforscher halten Aussagen zum Weiterkommen von Bayern München - Fifty-fifty Chance - für einen optimistischen Fehlschluss. Im Rahmen seiner Staatsexamensarbeit trug Sebastian Keil die Ergebnisse sämtlicher UEFA-Cup-Wettbewerbe seit 1971/72 zusammen. Eine statistische Analyse sämtlicher bisher gespielter UEFA-Cup Partien zeigt aber, dass nach einem 1:1 im Hinspiel nur 20,8 Prozent der Mannschaften weitergekommen sind.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_060A.shtml

- DFG fördert Gemeinschaftsprojekt der Geographischen Institute der Universitäten Augsburg (Prof. Dr. Jucundus Jacobeit) und Universität Würzburg (Prof. Dr. Heiko Paeth), um die regionalen Ausprägungen des Klimawandels in diesem sensitiven Mittelmeerraum detailliert zu untersuchen und dabei auch die Unsicherheiten der projizierten Änderungen zu quantifiziern.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_044.shtml

- Eine Expertise mit dem Titel "Interkulturelle und geschlechtergerechte Pädagogik für Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren" hat Frau Prof. Dr. Leonie Herwartz-Emden als renommierte Expertin für interkulturelle Forschung sowie für Migrations- und Geschlechterforschung auf Einladung der Enquetekommission "Chancen für Kinder" des Landtags Nordrhein-Westfalen erstellt hat, die im Internet verfügbar ist.
www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.1/EK/14_EK2/Gutachten/ExpertiseHerwartz-Emden.pdf
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_043.shtml

- Das neue "Leopold-Mozart-Zentrum" an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät bietet ab dem kommenden Wintersemester innovative, pädagogisch und künstlerisch ausgerichtete Bachelor- und Master-Studiengänge. Durch die Integration des Faches Musiktherapie in die Erziehungswissenschaft können neue Schwerpunkte gesetzt und mit dem berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengangs "Master of Music Therapie" die Vorreiterrolle auf dem Gebiet der Wissenschaftlichen Weiterbildung untermauert werden.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_059.shtml

- Augsburger IT-Servicezentrum war unter den drei Siegern des Wettbewerbs "Campus online" bei dem mit 100.000 Euro dotierten Wettbewerbs vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Das Preisgeld dient für die weitere Umsetzung der IuK-Gesamtstrategie der Universität Augsburg. Das Konzept, vorgestellt von Vizepräsident Prof. Dr. Alois Loidl und von der ITS-Geschäftsführerin Susanne Pillay überzeugte der Jury durch die Modellhaftigkeit und Übertragbarkeit der IuK-Strategien.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_046.shtml


Termine:
- Mo 5. Mai, 18.15 Uhr - COLLOQUIUM AUGUSTANUM: "Die Ursprünge des Gleichgewichts und das europäische Vertragsrecht - Neues zu einem Klassiker der politischen Kultur", Referent: Prof. Dr. Christoph Kampmann, Marburg, Ort: Hörsaalzentrum, HS III Veranstalter: Institut für Europäische Kulturgeschichte
http://www.uni-augsburg.de/institute/iek/html/haupt.html

- Di 6. Mai, 19.15 Uhr: VORLESUNGSREIHE - "SIEBEN SCHÄTZE": "Stroh zu Gold: Die verkaufte Aura. Über den literarischen Markt ", Referentin: Felicitas Hoppe, Berthold-Brecht-Gastprofessur, Moderation: Prof. Dr. Peter Welzel, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre - Ort: Stadtsparkasse Augsburg, Halderstraße 3, Augsburg
www.uni-augsburg.de/brecht-professur

- Di 6. Mai, 19.00 Uhr - RINGVORLESUNG ZUM JAHR DER MATHEMATIK 2008: "Die Zahl Pi und die Quadratur des Kreises", Referent: Prof. Dr. Dieter Wolke, Universität Freiburg i. Br., Veranstalter: Institut für Mathematik, Ort: Rokokosaal der Regierung von Schwaben, Augsburg
www.math.uni-augsburg.de/jdm2008/

- Di 6. Mai, 18.15 Uhr: KOLLOQUIUM "DIDAKTISCHE FORSCHUNG UND LEHRE": "Ökonomische Bildung - Bedeutung, Begriff und Messung. Ergebnisse einer Pilotstudie", Referentin: Prof. Dr. Karin Aschenbrücker (Didaktik der Arbeitslehre), Veranstalter: Zentralinstitut für didaktische Forschung und Lehre 
Ort: Phil.-Soz. Fakultät (Gebäude D5), Universitätsstraße 10, Raum 2056
www.uni-augsburg.de/de/institute/ZdFL/veranstaltungen/dienstagskolloquien/ss_08/

- Do 8. Mai, 19.30 Uhr: BENEFITZ-AUKTION: Werke renommierte Meister des Schwäbischen Kunstsommers Irsee (und Universität Augsburg/ZWW) Formulare für schriftliche Angebote auf der Webseite, Versteigerungserlös für Stippendien junger Künstler. 
Auktionator: Katrin Stoll, Geschäftsführerin Kunstauktionshauses Neumeister, München
Ort: Hörsaal 1010 der Juristischen Fakultät
http://www.uni-augsburg.de/benefizauktion/

- Do, 8. Mai, 20.00 Uhr: VORTRAG Campus Spätlese: "Mathematik und Kunst", Referent: Prof. Volker Ulm, Lehrstuhl für Didaktik, Institut für Mathematik - Ort: Galerie Schröder Weinbar, Schlossermauer 10, Augsburg
www.zww.uni-augsburg.de/events/campus_spaetlese.html

- 14. Mai 2008, 17.30 Uhr: RINGVORLESUNG: INTERDISZIPLINÄRES LINGUISTISCHES KOLLOQUIUM AUGSBURG: "Zur historischen Diskontinuität gesprochensprachlicher Muster", Referentin: Mathilde Hennig (Kassel)
Ort: Phil.-Hist. Fakultät, Raum 4056, Veranstalter: Lehrstühle für Deutsche, Englische und Romanische Sprachwissenschaft
www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/ilka/bilder/ilka_programm_ss08.pdf

- Do 15. Mai, 18.00 Uhr - VORTRAGSREIHE "CHINA - GESELLSCHAFT UND WIRTSCHAFT IM WANDEL" - Olympische Spiele in China - Chance der jungen Generationen, Aufbruch in eine sich verändernde Welt.", Referent: Dr. h. c. Klaus Schormann, Präsident des Internationalen Verbandes für modernen Fünfkampf, Vorstandsmitglied der Deutschen Olympischen Akademie Willie Daum e.V., Veranstalter: Deutsch-Chinesische Gesellschaft Augsburg, Förderverein zu Förderung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit Landkreis Unterallgäu und Institut für Sportwissenschaft, Ort: Institut für Sportwissenschaft

- Di 20. Mai, 18.00 Uhr: VORTRAGSREIHE "PRÜFUNG UND CONTOLLING": "Bilanzierung von Finanzinstrumenten unter Berücksichtigung der Subprime-Krise", Referent: Prof. Dr. Edgar Löw (StB, Partner, Head of Department of Professional Practice Banking and Finance KPMG, Frankfurt), Ort: WiWi-Hörsaalzentrum, HS 1003, Veranstalter: Prof. Dr. Wolfgang Schultze (Lehrstuhl für BWL, Wirtschaftsprüfung und Controlling) und die Wissenschaftliche Gesellschaft für Prüfung und Controlling an der Universität Augsburg e. V.
www.wiwi.uni-augsburg.de/pca/index.html

- Di 20. Mai, 19.15 Uhr: VORLESUNGSREIHE - "SIEBEN SCHÄTZE": "Wunderkammern: Zwerge mit großen Ohren. Felicitas Hoppe liest eigene und andere Reisetexte aus aller Welt", Referentin: Felicitas Hoppe, Berthold-Brecht-Gastprofessur, Moderation: Dr. Friedmann Harzer, Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft - Ort: Buchhandlung Pustet Karolinenstr. 12
www.uni-augsburg.de/brecht-professur

- 21 Mai 2008, 17.30 Uhr: RINGVORLESUNG: INTERDISZIPLINÄRES LINGUISTISCHES KOLLOQUIUM AUGSBURG: "Multimodale Analyse von Chat-Kommunikation", Referentin: Michael Beißwenger (Dortmund) - Ort: Phil.-Hist. Fakultät, Raum 4056, Veranstalter: Lehrstühle für Deutsche, Englische und Romanische Sprachwissenschaft
www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/ilka/bilder/ilka_programm_ss08.pdf

- Do 22. Mai - Sa 24. Mai - WISSENSCHAFTLICHE TAGUNG: "Gegenstand und Anwendungsfelder der Sportinformatik - 11. Workshop Sportinformatik/7. Symposion der dvs-Sektion Sportinformatik" - Ort: Universität Augsburg, Institut für Sportwissenschaft, Veranstalter: Institut für Sportwissenschaft der Universität Augsburg in Zusammenarbeit mit dem dsv und dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft, Anmeldung erforderlich, Teilnahme kostenpflichtig
http://dvs2008.sport.uni-augsburg.de/index.php?id=402

- Sa 24. Mai, 22.15 Uhr und So 25. Mai 17.00 Uhr - TV-TIPP ZUM "JAHR DER MATHEMATIK": "Faszination und Albtraum - Die Welt der Mathematik" - Moderation: Ranga Yogeshwar "Wissenschaftsforum Petersberg" mit Prof. Dr. Friedrich Pukelsheim (Augsburg), Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher (Gießen) und zwei weiteren Gästen, Programm: PHOENIX
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/institut/seminar/seminar.pdf

- Mo 26. Mai, 16.30 Uhr - VOLKSWIRTSCHAFTLICHES SEMINAR: "Reference-dependent Risk Preferences of higher Orders" Referent: Maximilian Rüger, Universität Augsburg, Ort: WiWi-Fakultät, Raum 2426, Veranstalter: Institut für Volkswirtschaftslehre, Prof. Dr. Peter Welzel / Dipl. oec. Cem Ulukut
www.wiwi.uni-augsburg.de/vwl/institut/seminar/seminar.pdf

- Mo 26. und Di 27. Mai, 19.30 Uhr - THEATER "Autobahn" - Zweisprachiges Theaterprojekt mit Szenen von Neil LaBute, Cory Tamler und Nora Schüssler
Veranstalter: Klaus D. Post als Beauftragter der Universität Augsburg für die Partnerschaft mit der University of Pittsburgh in Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus Abraxas und mit freundlicher Unterstützung des Komparatistentheaters Augsburg und der Kurt-Bösch-Stiftung zugunsten der Universität Augsburg - Ort: Kulturhaus abraxas, Eintritt: 7,- bzw. 5,- Euro
Kontakt: Dr. Klaus D. Post, klausdpost@hotmail.com

- Di 27. Mai, 18.00 Uhr: VORTRAGSREIHE "PRÜFUNG UND CONTOLLING": "Umatzrealisierung: Die heutigen Probleme und die derzeitigen Pläne von FASB/IASB am Beispiel der Softwarebranche, Referent: Dr. Christoph Hütten (Leiter Corporate Financial Reporting, SAP AG, Walldorf), Ort: WiWi-Hörsaalzentrum, HS 1003, Veranstalter: Prof. Dr. Wolfgang Schultze (Lehrstuhl für BWL, Wirtschaftsprüfung und Controlling) und die Wissenschaftliche Gesellschaft für Prüfung und Controlling an der Universität Augsburg e. V.
www.wiwi.uni-augsburg.de/pca/index.html

- Di 27. Mai, 18.15 Uhr - KOLLOQUIUM "DIDAKTISCHE FORSCHUNG UND LEHRE" - "Langeweile im Unterricht", Referentin: Dr. Katrin Lohrmann (Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik), Veranstalter: Zentralinstitut für didaktische Forschung und Lehre - Ort: Phil.-Soz. Fakultät, Raum 2056
www.uni-augsburg.de/de/institute/ZdFL/veranstaltungen/dienstagskolloquien/ss_08/

- Do 29. Mai, 19.00 Uhr - "FASZINATION MATHEMATIK" - "Das Unberechenbare oder das vorherbestimmte Chaos", Referent: Prof. Dr. Hansjörg Kielhöfer, Universität Augsburg, Lehrstuhl für Nichtlineare Analysis, Veranstalter: Institut für Mathematik - Ort: Hollsaal des Zeughauses, Augsburg
www.math.uni-augsburg.de/jdm2008/

- Do 29.Mai, 19.00 Uhr - VORTRAGSREIHE „Weiterbildung am Donnerstag “Faszination Gedächtniskunst – Grundlagen der Mnemonik“, Referent: Rhetoriker Hannes Tobias Bartel. - Veranstalter ZWW, Ort. Juristische Fakultät
www.zww.uni-augsburg.de/events/weiterbildung_am_donnerstag.html

- Fr 30. Mai, 17.00 Uhr - KONZERT: "Vortragsabend mit Studierenden des Lehrstuhls für Musikpädagogik", Veranstalter: Lehrstuhl für Musikpädagogik
Ort: Konzertsaal der Universität, Schillstraße 100


Ausstellungen:
* Werke von Meistern der früheren Schwäbischen Kunstsommer
Mo 5. - Mi 7. Mai - Ort: Präsidiumsgebäude der Universität Augsburg
www.uni-augsburg.de und
 www.kunstsommer.info

* Druckgrafik - Arbeiten von Studentinnen und Studenten des Lehrstuhls für Kunstpädagogik
bis Mi 21. Mai, 8.00 - 18.00 Uhr (Fr bis 14.00 Uhr) - Ort: Schillstraße 100, Eintritt: frei, Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstpädagogik

* Landschaft & Fabrik - MAN-Werksgelände und Umbrien. Arbeiten von Studentinnen und Studenten des Lehrstuhls für Kunstpädagogik
bis Do, 29. Mai, 9.00 - 16.00 Uhr - Ort: Präsidiumsgebäude (Gebäude A1), 2. St., Veranstalter: Der Präsident und der Lehrstuhl für Kunstpädagogik
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_055A.shtml 

* "NorthSouthEastWest" - Weltklasse-Fotografien aus verschiedenen Ländern, die den weltweiten Klimawandel illustrieren und daneben Lösungsansätze aufzuzeigen, wie Kohlendioxidemissionen abgebaut werden können - 2. bis zum 24. Mai 2008, Mo - Fr von 8.30 bis 24.00 Uhr, Sa von 9.30 - 24.00 Uhr, Zentralbibliothek der Uni Augsburg,
 www.bibliothek.uni-augsburg.de/de/ausstellungen/archiv_2008/northsouth.html

* Grafik-Malerei-Plastik. Werke von Lehrbeauftragten des Lehrstuhls für Kunstpädagogik,
VERNISSAGE: 27. Mai, 18.00 Uhr, Ausstellung 28. Mai- 26. Juni, Ort: Schillstraße 100, Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstpädagogik

* CO2- Ein Stoff und seine Geschichte - Wissenschaftsausstellung Innocube - Universitätsstrasse 1a, Mo-Fr: 10.00 – 17.00 Uhr (Sonderführung für Gruppen
a.A.), Veranstalter - WZU Universität Augsburg, ausführliche Webseite mit Erklärungen und Tests:
www.co2-story.de/index.php?id=32 


--
Dieser Newsletter wurde von Claudia Lange-Hetmann, Alumni Universität Augsburg zusammengestellt.

Sind Sie Mitglied bei XING? Dann besuchen Sie gerne die Gruppe Alumni Universität Augsburg
www.xing.com/app/network?op=home;tab=2;name=uni_augsburg;about=1