Suche

Alumni-News — Mai 09


Aktuell

pfeil2-greyPREISVERLEIHUNG— Der diesjährige Augsburger Universitätspreis für Spanien-, Portugal- und Latein­amerika-Studien wird dem Sprach­wissenschaftler Hiroto Ueda (Universität Tokio) verliehen. Das Programm umfasst dabei hispanisch-latein­amerikanische und japanisch-fernöstliche Komponenten: Begrüßung durch den Vizepräsident der Uni Prof. Dr. Horst Hanusch (Lehrstuhl für VWL, u.a. mit Schwerpunkt "Wirtschaft und Gesellschaft Japans"); Laudator ist Prof. Dr. Reinhold Werner (Lehrstuhl für Angewandte Sprach­wissenschaft (Romanistik); ISLA-Direktor; Leiter des Sprachen­zentrums); Verleihung eines Torii an die Universität durch Frau Hannelore Leimer (Präsidentin der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Augsburg und Schwaben e.V.); Festvortrag von Frau Astrid Windus; Festakt und anschließendes Buffet am Mo, 4. Mai 2009, 18.00 Uhr; Großes Hörsaalzentrum, HS II;
homepagewww.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_072.shtml  —  homepagewww.uni-augsburg.de/institute/isla/

pfeil2-greyPREISVERLEIHUNG — Der "Augsburger Wissenschafts­preises für Interkulturelle Studien 2009" geht an Dr. phil. Marc Thielen (Johann Wolfgang Goethe Uni Frankfurt a.M.) für seine Doktorarbeit Wo anders leben? Migration, Männlichkeit und Sexualität. Biografische Interviews mit iranischstäm­migen Migranten in Deutschland (Hauptpreis, 5000 Euro). Und an Olga Krahn (Kath. Uni Eichstätt-Ingolstadt) für ihre Diplomarbeit Lokale Identität und Gemeinschaft. Beteiligung von Spätaussiedlern an 'Soziale Stadt'- Programmen - dargestellt am Piusviertel in Ingolstadt (Förderpreis, 1500 Euro); Festakt am 25. Mai, 19.00 Uhr; Ort: Goldener Saal, Rathaus Stadt Augsburg; Veranstalter: Forum für Interkulturelles Leben+Lernen e.V., Stadt, Uni Augsburg;

pfeil2-greySPORT: Eishockey-Team der Uni Augsburg belegt den 2. Platz bei den 27. Freiburger Hochschul­meisterschaften. Nach zwei deutlichen Vorrunden-Siegen gegen die Konkurrenz aus Bern (14:1) und Aachen (10:1) verspielte das Team im Finale nach einer 4:2-Führung den schon sicher geglaubten Turniersieg. In letzter Sekunde erzielten die Gastgeber aus Freiburg den entscheidenden Siegtreffer zum 5:6. Das Augsburger Team war mit nur vier Straf­minuten das fairste Team im Turnier und insgesamt froh über das verletzungsfrei erreichte Ergebnis.
Kontakt:: Dr. Timo Koerner,  e-mailkoerner@amu-augsburg.de  —  homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst//pm_053.shtml

pfeil2-greyFEIERLICHER SPATENSTICH für den Neubau "Kunst und Musik" auf dem immer weiter wachsenden Campus der Uni Augsburg am 13. Mai, 16.00 Uhr. Das neue Gebäude ist zwischen der Jura, Teil­bibliothek Sozial­wissenschaften und Uni-See. Festredner sind Präsident Prof. Bottke; der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Wolfgang Heubisch; Dekan Phil.-Soz Prof. Oberdorfer; die Baubeauftragten der Phil-Soz. Prof. Kirchner, Prof. Kraemer; Kulturreferent der Stadt Augsburg, Peter Grab. Anschließend Empfang im Foyer der Wiwi Fak.; Veranstalter: Präsident Uni Augsburg; Dekan Phil-Soz.
homepage idw-online.de/pages/de/news252029   —   homepagewww.presse.uni-augsburg.de/unipressinfo/termine.shtml

pfeil2-greyRINGVORLESUNGEN — 170 interessante Veranstaltungen aus dem ganzen Fächerspektrum der Universität. Davon ca. 1/3 in Form von Konzerten und Darbietungen des Leopold-Mozart-Zentrums, ca. 2/3 sind etablierte oder erstmalig angebotene Vortragsreihen:
pfeil3-alumni"Kodifikation in Europa" — Geschichte, Aktualität und Zukunftsfähigkeit der Kodifikationsidee ist Thema der rechtswissenschaftliche Ringvorlesung.
pfeil3-alumni"Umweltschutz heute - Erfolge, Probleme, Perspektiven" – Schwerpunkt Umweltschutz und Klimawandel. Ein Kooperations­projekt vom Landesamt für Umwelt, WZU und Institut für Geographie.
pfeil3-alumni"Große Werke der Literatur" – die "älteste" Uni-Ringvorlesung stellt Große Werke vor.
pfeil3-alumniFaszination Mathematik — Interessantes und Anregendes zum Nachdenken.
pfeil3-alumni"Colloquium Augustanum" — anlässlich des 200. Geburtstags von Charles Darwin zum Thema Darwins Revolution.
pfeil3-alumni"China - Gesellschaft und Wirtschaft im Umbruch" — von der Psychotherapie in China bis zu den aktuellen sino-­japanischen Beziehungen.
pfeil3-alumni"Weiterbildung am Donnerstag" — thematisch breit gefächerte Vorträge.

Themen aus der aktuellen Forschung zu den jeweiligen Fachbereichen für alle Interessierten (nicht nur für Experten):
pfeil3-alumniVolkswirtschaftlichen Seminar — pfeil3-alumniPhysikalisches Kolloquium —  pfeil3-alumniMathematisches Kolloquium — pfeil3-alumniAltertums­wissenschaftliche Kolloquium — pfeil3-alumniDienstagskolloquium — pfeil3-alumniThemenkreis Schule und Lehrerbildung.
Mehr unter Termine — ein Besuch lohnt sich!
homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_066.shtml

pfeil2-greyJOBTALK AM MONTAG — Alumni berichten aus der Praxis. Unter dem Motto Berufe kennenlernen, Kontakte knüpfen, Netzwerke aufbauen wird ein Forum für den Austausch von Studium/Studierenden und Praxis/Alumni etabliert. Präsentationen und Erfahrungsberichte unserer ehemaligen AbsolventInnen geben Einblick in Berufsfelder. Im SoSe 09 zu Weiterbildung (4. Mai), Umwelt und Forschung (18. Mai); Als Geistes- und Sozial­wissenschaftler in die Wirtschaft (25. Mai); Medienbranche (22. Juni); Banken und Versicherungen (6. Juli); für weitere Semester sind Referenten aus dem Alumni-Netzwerk aus allen Fachrichtungen herzlich willkommen! Veranstalter: Career Service;
e-mail lange@praesiudium.uni-augsburg.de  -  homepage www.uni-augsburg.de/career-service/veranstaltungen/SS09.html

pfeil2-greyWEITERBILDUNG — pfeil3-greyZertifikatskurs "BETRIEBSWIRTSCHAFT KOMPAKT" vermittelt kaufmännische Grundlagen in Marketing, strategischer-, erfolgs- und finanzwirtschaftlicher Unternehmensführung,  22. bis 27. Juni;
Kontakt: Wolfgang Ullmann, Bereichsleiter kontaktstudium management, e-mail  wolfgang.ullmann@zww.uni-augsburg.de
pfeil3-greyZertifikatskurs "RISK MANANGER (Univ.)" vertieft in fünf Blöcken die Themen Risikomanagement, Krisenprävention, Rating wertorientierter Unternehmensführung und unterstützt bei Bewertung und Bewältigung unternehmerischer Risiken; Kursbeginn am 7. Mai;
Kontakt: Dr. Walburga Sarcher; Bereichsleiterin Corporate Finance and Rating, e-mail sarcher@zww.uni-augsburg.de — homepage www.zww.uni-augsburg.de/risk

pfeil2-greyZIS oder: Sich "nebenbei" interkulturelle Kompetenzen erwerben. Deutsche und ausländische Studierende aller Fachrichtungen können sich künftig studienbegleitend ein "Zertifikat für interkulturelle Schlüsselqualifikationen" (ZIS) erarbeiten. Angeboten wird diese Zusatzqualifikation vom Akademischen Auslandsamt in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk Augsburg, mit dem AStA u.a. "Mit ZIS kann man sich interkulturelle Kompetenzen, die über ihre wachsende Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt hinaus ja auch ein ganz persönlicher Gewinn sind, fundiert und konkret aneignen und belegen." so ZIS-Konzeptorin Julia Schneider; Infoveranstaltung am 7. Mai;
Kontakt: Julia Schneider, e-mail julia.schneider@aaa.uni-augsburg.de  homepage www.aaa.uni-augsburg.de/zertifikat 

Projekte

pfeil2-greyVON EINSTEINS SPUK ZUM QUANTENCOMPUTER - "Nanosystems Initiative Munich" dokumentiert, dass das Institut für Physik der Augsburger Uni ein wichtiges Standbein im Forschungsverbund ist, der aus 60 Forschergruppen der Fachrichtungen Physik, Biophysik, Physikalische Chemie, Biochemie, Pharmazie, Biologie, Elektrotechnik und Medizin im Großraum München-Augsburg besteht. Die Augsburger NIM Arbeitsgruppen sind vor allem bei Prof. Hänggi, Theoretische Physik, und Prof. Wixforth, Experimental­physik. Gemeinsames zentrales Ziel ist die Konzeption, Produktion und Beherrschung einer ganzen Reihe von künstlichen und multi­funktionalen Nanosystemen wie u.a., dass sich Informationen von einem Ort zu einem anderen ohne ein vermittelndes Medium übertragen lassen. Diese "spukhafte Fernwirkung" hatte bereits Albert Einstein theoretisch vorhergesagt. Deren tatsächliches Funktionieren wurde später von Herrn Prof. Zeilinger, Universität Wien, bewiesen. Am 5. Mai, stellt er die theorethischen Grundlagen sowie mögliche Anwendungen der Quanten-­Fernwirkung in der Informations­verarbeitung (Quanten­kryptografie) vor; Di, 5. Mai , 19.00 Uhr, Ort: Goldener Saal, Rathaus, Augsburg;
homepagewww.nano-initiative-munich.de — homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst//pm_068.shtm

pfeil2-greyINTEGRIERTE UMWELTFORSCHUNG AUF DER ZUGSPITZE - Augsburger Wissenschaftler untersuchen in der UFS Schneefernerhaus "Auswirkungen des Globalen Wandels in einem sensitiven Hochgebirgsraum". Zum 10jährigen Bestehen der Umwelt­forschungsstation am Südhang der Zugspitze wurde die Uni Augsburg deren Konsortialpartner. Die wissenschaftlichen Aktivitäten dort sind regionales Klima und Atmosphäre, Satelliten­beobachtung und Früherkennung, Globale Atmosphären-Beobachtung, Umwelt- und Höhenmedizin, Kosmische Strahlung und Radioaktivität sowie Bio- und Geosphäre. Ziel der Partnerschaft ist die Fort­entwicklung der UFS zu einem international vernetzten Kompetenzzentrum für Höhen- und Klimaforschung. "Mit dem Beitritt zum Konsortium bauen wir unsere Umweltforschungsaktivitäten in einem höchst renommierten wissenschaftlichen Umfeld weiter aus", so der Klimaexperte Prof. Jacobeit, Physische Geographie und Mitglied des Augsburger Wissenschafts­zentrums Umwelt (WZU). Insbesondere die uni-internen Arbeitsfelder Klimaforschung und Geoökodynamik, CO2-Bilanzierung, Ressourcenstrategie, Aerosol­forschung und Physik der Atmosphäre sollen weiter­entwickelt werden.
homepage www.geo.uni-Augsburg.de/lehrstuehle/phygeo/personal/jacobeit/ —  Zur UFS: homepage www.schneefernerhaus.de  —  homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst//pm_055.shtml

pfeil2-greyNEGATIVES STIMMGEWICHT — der Augsburger Prof. Pukelsheim (Stochastik und ihre Anwendungen)  ist als Sachverständiger bei einer Anhörung des Innen­ausschusses des Deutschen Bundestags eingeladen. Insbesondere auf seinem zentralen Forschungs­gebiet der Repräsentation und Entscheidungsfindung in politischen Parteien gilt der Mathematiker als Experte (homepage idw-online.de/pages/de/news251920). Es geht um den Effekt des "negativen Stimmgewichts", d.h. um die selten auftretende Eigenheit des Wahlsystems, dass abgegebene Zweitstimmen im Wahlgang nicht zum Vorteil, sondern zum Nachteil der gewählten Partei wirken. Konkreter Anhörungsgegenstand am 4. Mai ist ein Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, mit dem das vom BVerfG beanstandete "negative Stimmgewicht" aus dem Wahlsystem entfernt werden soll; Live-übertragung im Internet über Hauskanal des Dt. Bundestags;
homepage www.bundestag.de/ausschuesse/a04/anhoerungen/Anhoerung_20 — homepage www.uni-augsburg.de/pukelsheim/Berlin/homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst//pm_064.shtml


pfeil2-greyWAS DENKEN DIE AUSBURGER/-INNEN? - Im Auftrag der Stadt befragen Sozialforscher der Uni in der 4. großen schriftlichen Bürgerumfrage rund 9500 zufällig ausgewählte Augsburger Bürger nach ihren Bedürfnisse und Wahrnehmungen. Die Fragen lauten u.a.: Soll es in Augsburg ein Konzept für einen jährlichen autofreien Tag geben? Was erwarten Sie von der FIFA-Frauenfußball-WM 20011 für Augsburg? Was finden Sie gut/schlecht in Ihrem Stadtteil? Vorteilhaft an dieser Befragung ist die Kostengünstigkeit und Unabhängigkeit des durchführenden Instituts mit eigenständiger Ausarbeitung der Fragen. Hierzu der Projektleiter Prof. Cromm: "Geschönte Zahlen und 'gedrehte' Ergebnisse gibt es bei uns nicht. Es können auch Wahrheiten herauskommen, die für die Stadt unangenehm sind." Die Ergebnisse sollen noch vor der Sommerpause im Stadtrat vorgestellt werden.
homepage www.philso.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/soziologie/soziohomepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst//pm_065.shtml

pfeil2-greyAUGSBURGER NEUE "WEGE ZU MEHR MINT-ABSOVLENTEN" - Am 4. Mai informieren sich der bayerische Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch und vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.)-Hauptgeschäftsführer Brossardt vor Ort über das dreijährig laufende Förderkonzept Neue Wege zu mehr MINT-Absolventen des Augsburger Mathematik-Instituts für Schüler und Studenten. Ziel ist es, mathematisch interessierte Schüler/-innen durch frühzeitigen Kontakt zu gewinnen und die Studienabbrecherquote in Mathematik- und Informatik- sowie naturwissenschaftlichen und technischen (MINT-)Studiengängen dauerhaft zu senken. Das von Prof.Ulm (Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik) geleitete Projekt setzt auf verzahnte Maßnahmen wie Brücken- und weiterführende Kurse zu Beginn wie auch während des Studiums sowie das Aufzeigen von Berufsperspektiven. Zeit/ Ort: Beginn des einstündigen Besuchsprogramm um 16.00 Uhr; Mathematik-HS 1005; im Anschluss daran ein Imbiss und ein offener Austausch;
homepage www.vbw-bayern.de  —  homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2009/pm2009_069.shtml

Termine und Veranstaltungen

pfeil2-greyMo, 4. Mai, 14.15 Uhr  VORTRAGSREIHE "UMWELTSCHUTZ HEUTE  ERFOLGE, PROBLEME, PERSPEKTIVEN": "Klimawandel und Wasser: Gehen wir baden oder trocknen wir aus?"; Michael Belau; Ort: Vortragssaal, Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU), Bgm.-Ulrich-Straße 160, Augsburg; 
homepage www.wzu.uni-augsburg.de/

pfeil2-greyMo, 4. Mai, 18.00 Uhr  LMZ-KOLLOQUIUM: "Musik als Theater" — ist Darbietung, Produktion oder Musik selbst schon Theater? Gibt es Grenzüberschreitungen zu anderen Gattungen und Medien?; Christian Z. Müller; Ort: LMZ, Schillstraße 100, Raum 9 a, Augsburg; Veranstalter: LMZ, Klub MEHR MUSIK!/Netzwerk Neue Musik;
Ute Legner,   e-mail ute.legner@mehrmusik-augsburg.de — homepage www.netzwerkneuemusik.de

pfeil2-greyDi 5. Mai, 15.15 Uhr — MATHEMATISCHES KOLLOQUIUM: Räume negativer Krümmung, Victor Schroeder, Mathematisches Institut, Uni Zürich — Singuläre Riemansche Blätterungen und isoparametrische Untermannigfaltigkeiten, Gudlaugur Thorbergsson, Mathematisches Institut, Uni Köln; Ort: Mathe L1, R1005;
homepage www.math.uni-augsburg.de/Augsburger+Mathematisches+Kolloquium

pfeil2-greyDi, 5. Mai , 19.00 Uhr  VON EINSTEINS SPUK ZUM QUANTENCOMPUTER: Festveranstaltung der "Nanosystems Initiative Munich" und des Instituts für Physik der Uni Augsburg; Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Anton Zeilinger (Universität Wien); Ort: Goldener Saal, Rathaus, Augsburg;
homepage www.nano-initiative-munich.de — homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst//pm_068.shtm

pfeil2-greyMi, 6. Mai , 16.00 Uhr  PRÄSENTATION: Carbon Werkstoff der Zukunft; Der Vortrag beleuchtet das umfassende Portfolio von Carbon, das von Kohlenstoff- und Graphitprodukten bis hin zu Kohlenstofffasern und Verbundwerkstoffen reicht; Ort: HZ Physik HS 1004; Veranstalter: Institut für Physik; 
 www.presse.uni-augsburg.de/unipressinfo/termine.shtml

pfeil2-greyMi, 6. Mai , 18.15 Uhr  RINGVORLESUNG "GROSSE WERKE DER LITERATUR XI": Peter Weiss: "Die Ästhetik des Widerstands"; Prof. Butzer (Vergleichende Literaturw./ Europäische Literaturen); Ort: Hörsaalzentrum, HS II; Veranstalter: Prof. Butzer (Vergleichende Literaturwissenschaft/ Europäische Literaturen), Prof. Zapf (Amerikanistik);
homepage www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/grosse_werke/grosse_werke_xi_2.html

pfeil2-greyDo, 7. Mai , 9.00 Uhr  OFFENES SEMINAR ZUR RECHTSGESCHICHTE: Die Kirche in der Rechtsgeschichte; Veranstalter: Prof. Becker (Bürgerliches Recht & Zivilverfahrensrecht, Römisches Recht & Europäische Rechtsgeschichte) und Prof. Dr. Elmar Güthoff (Kirchenrecht), Ort: Peutingerhaus, Bayerischen Verwaltungsschule - Bildungszentrum Lauingen
homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressinfo/termine.shtml

pfeil2-greyDo, 7. Mai , 17.30 Uhr  VORTRAGSREIHE "CHINA - GESELLSCHAFT UND WIRTSCHAFT IM UMBRUCH": Selbstverwaltung und Direktwahl in ländlichen Räumen: Wie lange soll der Probelauf noch dauern?; Jialun Zhou, Referatsleiter im Auswärtigen Amt der Provinz Shandong, z. Z. Austauschbeamter in der Bayerischen Staatskanzlei, Ort: Jura., HS 1009;  Veranstalter: Uni Augsburg, Deutsch-Chinesische Gesellschaft Augsburg und Förderverein zur Förderung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit Landkreis Unterallgäu mit Unterstützung durch die Stadtsparkasse Augsburg und die Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng;
homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressinfo/termine.shtml

pfeil2-greyDo, 7. Mai , 17.30 Uhr  RINGVORLESUNG "KODIFIKATION IN EUROPA": Das Jahrhundert der Strafrechtskodifikation - von Feuerbach zum Reichsstrafgesetzbuch; Prof. Dr. Arnd Koch (Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie); Ort: Jura, HS 1010; Veranstalter: Jura.
www.jura.uni-augsburg.de/de/fakultaet/lehrstuehle/rossi/downloads/Ringvorlesung.pdf

pfeil2-greyFr, 8. Mai , 9.00 Uhr  OFFENES SEMINAR ZUR RECHTSGESCHICHTE: Die Kirche in der Rechtsgeschichte; Veranstalter: Prof. Dr. Christoph Becker (Bürgerliches Recht & Zivilverfahrensrecht, Römisches Recht & Europäische Rechtsgeschichte) und Prof. Dr. Elmar Güthoff (Kirchenrecht);
homepage www.presse.uni-augsburg.de/unipressinfo/termine.shtml

pfeil2-greySo, 10. Mai , 19.00 Uhr   AUGSBURGER HOCHSCHULGOTTESDIENSTE ZUM SEMESTERTHEMA "ENTSCHEIDUNG": Das Drama der Entscheidung; Referent: Prof. Dr. Mathias Mayer (Neuere Deutsche Literaturw.); Ort: Barfüßerkirche, Augsburg; Veranstalter: ESG, KHG, Uni Augsburg, Hochschule Augsburg;
homepage  www.hochschulgottesdienste.im-leben.de.

pfeil2-greyMo, 11. Mai , 14.15 Uhr — "VORTRAGSREIHE "UMWELTSCHUTZ HEUTE — ERFOLGE, PROBLEME, PERSPEKTIVEN": Klimawandel und alpine Naturgefahren; Referent: Dr. Andreas von Poschinger; Ort: Großer Vortragssaal, Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU), Bgm.-Ulrich-Straße 160, Augsburg; Veranstalter: Bayerisches Landesamt für Umwelt, WZU, Institut für Geographie
homepage www.wzu.uni-augsburg.de

pfeil2-greyDi, 12. Mai , 18.15 Uhr — ALTERTUMSWISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM: Seneca und die Kometentheorie der Frühen Neuzeit; Prof. Dr. Bardo M. Gauly (Eichstätt); Ort: Hörsaalzentrum, HS III; Veranstalter: Prof. Dr. Valentin Kockel (Klassische Archäologie), Prof. Dr. Marion Lausberg (Klassische Philologie), Prof. Dr. Gregor Weber (Alte Geschichte);
homepage www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/altertum_kolloquium/

pfeil2-greyDo, 14. Mai , 18.15 Uhr — ANTRITTSVORLESUNG  Grenze, Migration, Heimat. Erinnerungskultur und Heimatbeschreibung von Sudetendeutschen und Tschechen — ein landesgeschichtliches Experiment; Referentin: Prof. Dr. Marita Krauss, Lehrstuhl für Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte; Ort: Hörsaalzentrum, HS II; Veranstalter: Phil.-Hist. Fak;

pfeil2-greyDo, 14. Mai , 17.30 Uhr — RINGVORLESUNG "KODIFIKATION IN EUROPA": Grundrechtskodifikation von der Bayerischen Verfassung von 1808 bis zum Bonner Grundgesetz; Referent: Prof. Gassner (Öffentliches Recht); Ort: Jura. HS 1010; Veranstalter: Jura Fakultät;
homepage www.jura.uni-augsburg.de/de/fakultaet/lehrstuehle/rossi/downloads/Ringvorlesung.pdf

pfeil2-greyDo, 14. Mai , 19.00 Uhr — "FASZINATION MATHEMATIK": Die kubische Fläche von der Schönheit der Mathematik, Prof. Nieper-Wißkirchen; Ort: Zeughaus, Reichlesaal 116; Veranstalter: Institut für Mathematik;
homepage www.math.uni-augsburg.de/pages/de/faszination/

pfeil2-greySa, 16. Mai , 11.00 Uhr — KINDERUNIVERSITÄT AUGSBURG: Omas und Opas Rente: Von was lebt man, wenn man alt ist? Prof. Kifmann, VWL/ Finanzwiss. & soziale Sicherung; Ort: Hörsaalzentrum, HS I; Veranstalter: Profs. Kaufhold, Reif und Weber, Pressestelle;
homepage  www.kinderuni-augsburg.de

pfeil2-greyMi, 20. Mai , 18.15 Uhr — RINGVORLESUNG "GROSSE WERKE DER LITERATUR XI": Heinrich Böll: "Ansichten eines Clowns"; Referent: Prof. Dr. Georg Langenhorst (Didaktik des Kath. Religionsunterrichts & -pädagogik); Ort: Hörsaalzentrum, HS II; Veranstalter: Prof. Butzer (Vergleichende Literaturw./Europäische Literaturen) und Prof. Zapf (Amerikanistik);
homepage www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/grosse_werke/grosse_werke_xi_2.html

pfeil2-greyMo, 25. Mai , 14.15 Uhr — VORTRAGSREIHE "UMWELTSCHUTZ HEUTE — ERFOLGE, PROBLEME, PERSPEKTIVEN": "Energiepflanzen: Auswirkungen auf Natur und Landschaft und Empfehlungen für einen nachhaltigen Anbau", Werner Rehklau - "Heizen mit nachwachsenden Rohstoffen: Emissionscharakteristik und Möglichkeiten zur Emissionsminderung" - Gerhard Schmoeckel; Ort: WZU, innocube; Veranstalter: Bayerisches Landesamt für Umwelt, WZU, Institut für Geographie;
homepage www.wzu.uni-augsburg.de/

pfeil2-greyMo, 25. Mai , 18.00 Uhr — COLLOQUIUM AUGUSTANUMEin "Mordgeständnis": Darwin und der Darwinismus; Prof. Dr. Franz M. Wuketits, Wien; Ort: Hörsaal III, Veranstalter: Institut für Europäische Kulturgeschichte;
homepage www.uni-augsburg.de/institute/iek/html/iek_veranst.html

pfeil2-greyMo, 25. Mai , 20.00 Uhr — ESG-VORTRAG: Fluchtziel Europa. Flüchtlingsschutz und die Alltagsarbeit mit Flüchtlingen in Augsburg; Matthias Schopf-Emrich (Leiter des Referats Migration im Diakonischen Werk Augsburg); Ort: ESG-Cafete, Salomon-Idler-Straße 14; Veranstalter: ESG;
homepage www.uni-augsburg.de/esg/

pfeil2-greyMo, 25. Mai , 20.15 Uhr — AUGSBURGER HOCHSCHULKREISDie Genealogie des Grundgesetzes 1945-1949; Prof. Dr. Marcus Llanque (Politikwissenschaft); Ort: Tagungszentrum Haus St. Ulrich, Kappelberg 1, Augsburg; Veranstalter: Prof. Matthes für den Augsburger Hochschulkreis;

pfeil2-greyMo, 25. Mai , 19.00 Uhr — FESTAKT MIT PREISVERLEIHUNG: Verleihung des "Augsburger Wissenschaftspreises für Interkulturelle Studien 2009"Ort: Goldener Saal, Rathaus Stadt Augsburg; Veranstalter: Forum für Interkulturelles Leben und Lernen e. V., Stadt und Uni Augsburg;

pfeil2-greyDi, 26. Mai , 18.15 Uhr — ALTERTUMSWISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUMAusdehnung und Verbreitung des Rechtlichen in der Spätantike: römisches Vulgarrecht und klassisches römisches Recht; Dr. Peter Kreutz (Augsburg); Ort: Hörsaalzentrum, HS III; Veranstalter: Prof. Kockel (Klassische Archäologie), Prof. Lausberg (Klassische Philologie), Prof. Weber (Alte Geschichte);
homepage www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/altertum_kolloquium/

pfeil2-greyDi, 26. Mai , 20.15 Uhr — KHG-VORTRAGSREIHE ”WECHSELJAHRE”: Wie Neues entsteht!; Prof. Dr. Harald Lesch (LMU München); Ort: Haus Edith-Stein, Hermann-Köhl-Straße 25, Augsburg; Veranstalter: KHG;
homepage www.im-leben.de/khg_inhalt.php?art=2538&am=31

pfeil2-greyDo, 28. Mai , 17.30 Uhr — RINGVORLESUNG "KODIFIKATION IN EUROPA"Systembildung in Europas Kodifikationen; Prof. Becker (Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Römisches Recht, Europäische Rechtsgeschichte); Ort: Jura, HS 1010; Veranstalter: Jura Fakultät;
homepage www.jura.uni-augsburg.de/de/fakultaet/lehrstuehle/rossi/downloads/Ringvorlesung.pdf

pfeil2-greyDo, 28. Mai , 18.30 Uhr — VORTRAGSREIHE "CHINA - GESELLSCHAFT UND WIRTSCHAFT IM UMBRUCH":  Psychotherapie in China - eine interkulturelle Herausforderung; PD Dr. med. Alf Gerlach, Diplompsychologe, Präsident der Deutsch-Chinesischen Akademie für Psychotherapie; Ort: Jura, HS 1012; Veranstalter: Uni Augsburg, Deutsch-Chinesische Gesellschaft Augsburg, Förderverein zur Förderung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit Landkreis Unterallgäu mit Unterstützung durch die Stadtsparkasse Augsburg und die Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng;
Kontakt: Dr. Hansjörg Bisle-Müller, DCG Augsburg, dcgaugsburg@aol.com

pfeil2-greyDo, 28. Mai , 19.00 Uhr — WEITERBILDUNG AM DONNERSTAG: Körpersprache: Wirkung. Immer. Überall; Referentin: Monika Matschnig; Ort: Jur. Fak., HS 1009; Veranstalter: ZWW;
homepage www.zww.uni-augsburg.de

Ausstellungen

pfeil2-grey4 gewinnt — Werkschau mit Studienzeit-Arbeiten von acht LehramtsabsolventInnen des Lehrstuhls für Kunst­pädagogik; Mo - Do 8.00 bis 20.00 Uhr, Fr - 17.00 Uhr; Ort: Schillstraße 100, Augsburg; Eintrittskosten: frei; Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstpädagogik;
e-mail  monika.miller@phil.uni-augsburg.de  homepage www.nano-initiative-munich.de    homepage  www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst//pm_068A.shtml

pfeil2-greySchätze des italienischen Geigenbaus. Sammlung Claude Lebet Rom. ab Di, 12. Mai  bis Mo 18. Mai , Mo. - So. 10.00 - 18.00 Uhr; Ort: LMZ, Maximilianstraße 59; Eintritt: frei; im Rahmen des 7. Intern. Violinwettbewerbs Leopold Mozart (13. - 24. Mai); Veranstalter: Leopold-Mozart-Kuratorium mit Unterstützung durch die Kreissparkasse Augsburg;
Kontakt: Leopold-Mozart-Kuratorium Augsburg e. V., e-mail  info@leopold-mozart-competition.de — homepage www.leopold-mozart-competition.de

pfeil2-greyCAMPUSKUNST: Student/-innen der Uni und Hochschule Augsburg präsentieren ihre künstlerischen Talente; Zeit: Mi, 13. Mai , 19.30 Uhr; Ort: Mensa, Hochschule Augsburg, Friedberger Straße 2;  Veranstalter: Studentenwerk Augsburg;
Kontakt:Katharina von Saucken-Griebel, Studentenwerk Augsburg,  e-mail  bist@stw.uni-augsburg.de

Konzerte

Anspruchsvollen Zuhörern bietet sich der in Augsburg stattfindende 7. Internationale Violinwettbewerb des Leopold-Mozart-Zentrums (LMZ). Konzertübersicht unter:
homepage www.leopold-mozart-competition.de   - homepage www.philso.uni-augsburg.de/de/lmz/veranstaltungen/  -  Sabine Wünsch,   e-mailsabine.wuensch@phil.uni-augsburg.de

pfeil2-greyDi, 5. Mai , 19.30 Uhr; KONZERTE AM LMZ: Abschlusskonzert des Intern. Meisterkurses Violoncello; Ort: LMZ, Maximilianstraße 59, Konzertsaal;

pfeil2-greyMi, 6. Mai , 17.00 Uhr; KLINGENDE BIBLIOTHEK: 30 Minuten Kammermusik mit Dozenten/Studierenden des LMZ. Ort: Universitätsbibliothek, Ort: Unibib;

pfeil2-greySa, 9. Mai , 14.30 Uhr; MUSIKHISTORISCHE FüHRUNG: Musikhistorische Führung zur Ausstellung "Der Augsburger Dom in der Barockzeit"; Barock-Trompeten des Doms im Originalklang.  Ort: Diözesanmuseum St. Afra, Kornhausgasse 3 - 5, Foyer;

pfeil2-greySa, 23. Mai , 15.00 Uhr; KONZERTE AM LMZ: "Komponist und Interpret" Werke ihres Kammermusikouvrés. Ort: LMZ, Maximilianstraße 59, Konzertsaal;

pfeil2-greyDi, 26. Mai , 19.30 Uhr; KONZERTE AM LMZ: Klarinette und Kammermusik. Ort: LMZ, Maximilianstraße 59, Konzertsaal;

pfeil2-greyFr, 29. Mai , 16.00 Uhr; KONZERTE AM LMZ: Uni Big Band Augsburg, Leitung - open air; Ort: Annahof, Im Annahof 4 (bei Regen im Augustana-Saal);