Suche

AlumniNews Feb 2010



Aktuell

KOOPERATION – Augsburg gilt als „Friedens­stadt“ wegen dem hier geschlos­senen Reli­gions­frie­dens 1555. Wissen­schaft­lich erforscht wird das Thema „Frieden u. Kon­flikte“ am Politologie-Lehr­stuhl Prof. Weller. Einen wich­tiger Schritt Augs­burg als Zen­trum hierfür zu etablieren wurde mit dem Um­zug der Geschäfts­stelle der Ar­beits­gemein­schaft für Friedens-u. Konflikt­forschung nach Augs­burg getan, die die deutsche Friedens- und Konflikt­forschung vernetzen wird.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_012.shtml

VORTRAG – Der bayerische Finanz­minister Georg Fahren­schon referiert am 4. Feb. zum Thema „Banken­landschaft im Wandel“ am ZWW. Inhalt­lich wird sich der Alumnus der Uni Augsburg besonders mit der Wirt­schafts­krise und mög­lichen Regeln einer effek­tiven Aufsicht beschäf­tigen. Details siehe "Termine".
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_006.shtml

AKKREDITIERUNG – Die Augs­burger Physik-Studien­gänge wurden als 1. in ganz Bayern akkreditiert. Laut Akkredi­tierung­behörde ASIIN führen sie das bewährte Kon­zept einer soliden mathe­matisch-physika­lischen Grund­lagen­ausbildung von großer fachlicher Breite fort. Berufs­orientierung erhalten die Studierenden in den Aktivi­täten des Career Service wie Aus­tausch mit Alumni im Jobtalk und bei Exkursionen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_011.shtml

VERÖFFENTLICHUNG– In der 15. Ausgabe des englisch­sprachigen eMags dret sich alles um  "Reisen" . Neben Reise­tipps und –berich­ten ist auch die beste Kurz­ge­schichten aus dem letzten Wett­bewerb zu lesen. Zu kaufen ist eMags vom 1.- 4. Feb. vor der al­ten Cafete.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_021.shtml

TRAUERVERANSTALTUNG – Zusammen mit Freunden, Kol­legen und Studie­renden gedachte die Univer­sität dem am 02.08.09 unerwartet verstor­benem früheren Prorektor der Universität, Prof. Thomas M. Scheerer. Mit bewegenden Vor­trägen und Musik­stücken nahm die gesamte Universität Abschied von dem beliebten und sehr engagierten Romanistik-Professor.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_005.shtml

 

Projekte

FORSCHUNG - Trotz der hohen gesell­schaft­lichen Rele­vanz gibt es bislang jedoch kaum Forschungen zur soge­nannten speziali­sierten ambu­lan­ten Palliativ­versorgung. In enger Kooperation mit bayer­ischen Klini­kern und Hospiz­mitarbeitern führt der Soziologen Prof. Dr. Werner Schneider nun die deutschlandweit erste sozialwissenschaftliche Studie zu dem Thema durch. Seine Unter­suchungen dieser neuen Versorgungs­form sollen die Voraus­setzungen für eine ziel­gerichtete Weiterentwicklung und Sicherung von Qualitäts­standards im Bereich der ambu­lan­ten Palliativ­versorgung bei Schwerst­kranken und Sterben­den schaffen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_008.shtml

FORSCHUNG – Im Rahmen der Wahlsystemforschung von Prof. Pukelsheim (Stochastik) wird Prof. Dr. Nikolai L. Vulchanov im Mathematischen Kolloquium (siehe "Termine"). Er war als Mitglied der OSZE-Gruppe 2009 Wahlbeobachter der deutschen Bundestagswahl und wird anhand aktueller Heraus­forderungen seine These, dass formal korrekte Wahlen allein, noch keine Garantie für Demo­kratie sind,dar darlegen und demokra­tische Regime sich nur durch Wahlen, die explizit nach den Richt­linien der OSZE durchgeführt werden, erreichen lassen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_004.shtml

KONFERENZiPhone, Blackberry und Co. sind ihren Nutzern oft uner­setzlich. Darüber wie groß die Sicher­heits­lücken sind, wie einfach es ist über das Handy Stand­orte zu bestimmen oder Lausch­angriffe zu starten, machen sich die wenigsten Ge­danken. Schutzmöglich­keiten werden neben vielen anderen Themen zu  Mobil-integrierte Geschäftsprozess und Financial Services, sowie zu Mobile Marketing auf der von einer Augs­burger Forscher­gruppe organi­sierten MCTA 2010 in Berlin vorge­stellt.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_010.shtml
www.wi2.info/de/allgemein-mc/2.html

 

Termine und Veranstaltungen

Mo, 1. Feb, 17.15 Uhr - PHYSIKALISCHES KOLLOQUIUM - "Sommerfelds "Atombau und Spektrallinien": Ein Schrittmacher zur Quantenmechanik"; Dr. Eckert (Deutsches Museum München); Ort: HSZ Physik, HS 1004;
www.physik.uni-augsburg.de/../vout.html

Mo, 1. Feb, 18.15 Uhr - VORTRAGSREIHE "DER PHILOSOPH BERTOLT BRECHT" - Die Dialektik der "Flüchtlingsgespräche", Dr. Harzer (Augsburg); Ort: Reichle-Saal, Zeughaus Augsburg; Veranstalter: Lst. Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, GdF e. V., ENB-Studiengangs Ethik der Textkulturen, Stadt Augsburg; e-mail gisela.barth@phil.uni-augsburg.de

Mo, 1. Feb, 18.15 Uhr - COLLOQUIUM AUGUSTANUM - AUGSBURGER VORTRÄGE ZUR KULTURGESCHICHTE; "Muslime und Provençalen in Apulien (Capitanata) zur Zeit der Staufer und Anjou"; Prof. Matheus (Rom); Ort: HSZ, HS III; Veranstalter: Institut Europäische Kulturgeschichte, GdF e. V.
e-mail stefan.paulus@iek.uni-augsburg.de, www.uni-augsburg.de/institute/iek

Di, 2. Feb, 17.15 Uhr, MATHEMATISCHES KOLLOQUIUM - "String theory - an introduction" Prof.Gaberdiel (ETH Zürich); Ort: Mathematik, Raum 2004;
www.math.uni-augsburg.de/Math-Net/VK/docs/2010/02/02_Di_05_00.html

Di, 2. Feb, 18.15 Uhr - ALTERTUMSWISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM - "Forschungen zur Nekropole von Knidos"; PD. Dr. Berns (Berlin); Ort: HSZ, HS III; Veranstalter: Profs. Kockel (Klass. Archäologie), Lausberg (Klass. Philologie), Weber (Alte Geschichte);
www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/archaeologie/../VortragBerns.html

Mi, 3. Feb, 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr - MITARBEITER-ARTOTHEK - "Kunstobjekte aus dem universitären Fundus" Ausleihe für Büroräume etc. an MitarbeiterInnen der Uni, Ort: Phil, EG Nordwest-Flügel nb. Poststelle; Veranstalter: Lst. Kunstgeschichte/Bildwissenschaft;
e-mail stefan.hartmann@phil.uni-augsburg.de

Mi, 3. Feb, 17.30 Uhr - INTERDISZIPLINÄRES LINGUISTISCHES KOLLOQUIUM AUGSBURG (ILKA) - "Semiotisch komplexe Texte. Methodisch-analytische Überlegungen zur Verkoppelung von Sprache und Bild"; Hartmut Stöckl (Salzburg); Ort: Phil, Raum 4056; Veranstalter: Lst. Sprachwissenschaft;

Mi, 3. Feb, 18.15 Uhr - "WENDEPUNKTE DER WELTGESCHICHTE" - "Der 11. September 2001: Das Ende des amerikanischen Jahrhunderts?", Prof. Gassert (Geschichte d. europäisch-transatl. Kultur­raumes); Ort: HSZ, HS II; Veran­stalter: Fachgruppe Geschichte;

Mi, 3. Feb, 18.15 Uhr - VORTRAGSVERANSTALTUNG - "Zwischen dem 10. Jahrestag der Gemeinsamen Erklärung zur Recht­fertigungs­lehre und dem Ökumenischen Kirchentag - Wo steht die Ökumene heute?" Ort: Jura, HS 1010; Veranstalter: Alumni-Vereinigung d. Kath.-Theol. Fakultät e.V.;

Do, 4. Feb, 17.30 Uhr - GASTVORTRAG - "Adorno revisited". Was bedeutet “Aufar­beitung der Vergangen­heit” und “Erziehung nach Auschwitz” heute?, Dr. Heyl (Leiter Pädago­gische Dienste, Mahn- und Ge­denk­stätte Ravens­brück); Ort: Phil, Raum 2118a; Veranstalter: Prof. Matthes, Dr. Eberle (Pädagogik);

Do, 4. Feb, 18.00 Uhr - FINANCE EXPERTS SPEAKERS - "Die Banken­landschaft im Wandel”, G. Fahrenschon (Bayerischer Staats­minister der Finanzen); Ort: Jura, Raum 1001; Veranstalter: ZWW in Koopera­tion mit RatingAnalysten e.V.; Anmeldung: e-mail finance@zww.uni-augsburg.de

Fr, 5. Feb. 14.00 Uhr & Sa, 6. Feb, 9.15 Uhr - FESTKOLLOQUIUM - zum 75. Geb.tag von Prof. em. Dr. Dr. h. c. Gunther Gottlieb (1. Tag); Ort: Präsidiumsgebäude, Senatssaal; Veranstalter: Profs. Kuhoff (Augsburg), Rosen­berger (Erfurt), Weber (Augsburg), Kurt und Felizitas Vier­metz Stiftung, Kurt Bösch Stif­tung; Anmel­dung: e-mail gregor.weber@phil.uni-augsburg.de

So, 7. Feb, 20.00 Uhr - BRECHT FESTIVAL AUGSBURG 2010 - "Shortfilm­live­music tref­fen Brechtfilme" - Verfilmungen von Brecht-Gedich­ten, live vertont von der Uni Big Band Augsburg, Leitung Daniel Eber­hard; Ort: Kultur­haus abraxas, Sommestraße 30, Augsburg; Veranstalter: Stadt Augsburg;
e-mail daniel.eberhard@phil.uni-augsburg.de

Mo, 8. Feb, 18.00 Uhr - CAREER SERVICE: JOBTALK AM Mo - Alumni berichten aus der Praxis: Arbeits­feld Kunst und Kultur; Referenten: Stefan Schröter (Career Service), Andrea Weniger (Bayerische Staats­biblio­thek), Klaus Schlayer (Münchner Volks­hochschule), Ursula Baier Pickartz (Theater Augsburg); Ort: inno-cube, Raum 101; Veranstalter: Career Service in Kooperation mit dem Alumni-Netzwerk;
www.uni-augsburg.de/career-service/Studierende/Jobtalk/Geisteswissenschaftler/

Mo, 8. Feb, 18.15 Uhr - VORTRAGSREIHE "DER PHILOSOPH BERTOLT BRECHT" - Brecht und die politische Philosophie; Referent: Prof. Llanque (Augsburg); Ort: Reichle-Saal, Zeughaus, Zeugplatz, Augsburg; Veranstalter: Lst. Neuere Dt. Literatur­wissenschaft, GdF e. V., ENB-Studiengang Ethik der Textkulturen, Stadt Augsburg; e-mail gisela.barth@phil.uni-augsburg.de

Di, 9. Feb, 17.15 Uhr - MATHEMATISCHES KOLLOQUIUM - Symplectic aspects of Stein manifolds, Professor Dr. Kai Cieliebak (LMU München); Ort: Mathematik, Raum 2004;
www.math.uni-augsburg.de/Math-Net/VK/docs/2010/02/09_Di_06_00.html

Di, 9. Feb, 18.15 Uhr - ALTERTUMSWISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM: "DEMOKRATIE UND KONFLIKT.." Rache und ihre mediale Darstellung in der Tragödie. Affir­mation oder Kritik einer Verhal­tensnorm?" Priv.-Doz. Dr. Roth (Augsburg); Ort: HSZ, HS III; Veranstalter: Prof. Kockel (Klass, Archäologie), Lausberg (Klass, Philo­logie), Weber (Alte Geschichte);
www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/geschichte/alte/aktuelles/AK_WS_09_10.html

Fr, 12. Feb, 16.00 Uhr - VORTRAG MIT MODENSCHAU UND MUSIK - Der Baumwollblues ... Wir stecken mittendrin! Geschichte und Geschichten zu einem alltäglichen Stoff; Ort: Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, Provinostraße 46; Eintritt: frei; Veranstalter: Prof. Reller (Lst. Ressourcenstrategie u. WZU) & Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg; e-mail froelich@praesidium.uni-augsburg.de

Fr, 12. Feb, 17.15 Uhr - GASTVORTRAG - "Introduction to International Election Observation in the OSCE Region";  Prof. Vulchanov (Sofia/ODIHR-Büro Warschau); Ort: Mathematik, Raum 1005; Veranstalter: Prof. Pukelsheim, Lst. Stochastik;
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_004.shtml

 

Kultur

Di, 2. Feb, 18 Uhr - VERNISSAGE - Mi, 3. Feb bis Di, 13. Apr - AUSSTELLUNG - "Ein-Blicke" - Ausstellung der Dozenten/-Innen d. Lst. Kunstpädagogik; Ort: Zentralbib, Ausstellungshalle; Eintritt: frei; Veranstalter: Kunstpädagogik, UB Augburg;
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_016.shtml

Di, 2. Feb, 20.30 Uhr - LESUNG UND MUSIK - Stimmungen? Stimmt! - Emotion in Text und Ton. Lesung und Musik mit dem Sprechensemble & Saxophonquartett d. LMZ; Ort: Altstadtkneipe Striese, Kirchgasse 1, Augsburg; Eintritt: 3,- Euro; Veranstalter: Florian Hüttl, Musikpädagogik,
e-mail flohuettl@googlemail.com

Di, 2. Feb, 19.00 Uhr  & Do, 4. Feb, 19.00 Uhr - THEATER "Arsenic and old Lace"("Arsen und Spitzenhäubchen") von Joseph Kesselring im engl. Original, Bearbeitung im Seminar "Integrated Language Skills", Sprachenzentrum; Ort: HSZ, HS II; Eintritt: frei; Veranstalter: Dr. Jung, Sprachenzentrum Uni Augsburg; e-mail kirsten.jung@sz.uni-augsburg.de
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2010/pm2010_015.shtml


Konzerte

Das Leopold-Mozart-Zentrum veranstaltet eine Vielzahl von Konzerten - neben Augsburg gibt es auch Veranstaltungen in Regensburg und Straubing.
Eine Auswahl im Folgenden, den Gesamtüberblick finden Sie unter www.philso.uni-augsburg.de/lmz/.


Mo, 1. Feb, 19.19 Uhr - FASCHINGSKONZERT - Traditionelles Faschingskonzert des collegium musicum der Universität Augsburg; Ort: Konzertsaal, Schillstraße 100; Eintritt: 5,- Euro, ermäßgt 3,- Euro. Karten im Vorverkauf im Sekretariat, Lst. Musikpädagogik (Schillstraße 100) & an Abendkasse;

Mi, 3. Feb, 17.00 Uhr - 17 UHR-KONZERT - 30 Minuten Kammermusik; Ort: UB Augsburg;

Do, 4. Feb, 20.00 Uhr  - KONZERTE AM LMZ - Uni Big Band spielt in Regensburg (Ltg. Daniel Eberhard, Thomas Fink); Ort: Jazzclub 'Leerer Beutel', Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg;

Sa, 6. Feb, 10.30 Uhr &
So, 7. Feb, 10.30 Uhr
- KONZERTE AM LMZ - Meisterkurs Klavier unter Leitung von Ulrich Schwarz und Prof. Hyun Joo Kim; Ort: Maximilianstraße 59, Konzertsaal;

Fr, 12. Feb - TAGUNG - 22. werkstatt für musiktherapeutische forschung augsburg; Ort: Maximilianstraße 59, Konzertsaal;

Sa, 20. Feb, 20.00 Uhr - INTERDISZIPLINÄRES FORUM FÜR KÜNSTLERISCHE INTERPRETATION - Cellopassionato unter Leitung von Hyun-Jung Berger; Ort: Straubing, Rathaussaal;