Suche

AlumniNews Februar 2014


Aktuell

TAGUNG - Autorecht 2014 - Ersatzteile und Märkte am 10. April 2014. Ziel ist es, zentrale Rechtsfragen der Automobilbranche zu erörtern. Im Fokus steht dabei das Ersatzteilgeschäft, da der Designschutz für Ersatzteile sowohl in Deutschland als auch in Europa kontrovers diskutiert wird. Damit verbunden sind nicht nur Fragen des Geschmacksmusterrechts, sondern auch solche des Lauterkeits-, Kartell- und Markenrechts.
www.jura.uni-augsburg.de/forschung/acelr/datenordner1/Flyer_Tagung_Autorecht.pdf

TAGUNG - Wie die Gesellschaft mit “ihrer” Jugend umgeht, ob Jugendpolitik primär der Situation und den Bedürfnissen der Jugendlichen Rechnung trägt oder diese eher die Kontrollbedürfnisse der Erwachsenengesellschaft befriedigt sind Fragen, den auf der Frühjahrstagung 2014 der DGS-Sektion Jugendsoziologie am 3./4. April diskutiert werden.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_031/

SAMMELBAND - Augsburg und Amerika - Die vielfältigen Beziehungen zweier ungleicher Partner von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart hinein sind das Thema eines neu erschienenen kulturhistorischen Sammelbandes, Herausgeber sind P. Gassert, G. Kronenbitter, St. Paulus und W. E. J. Weber.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_018/

SAMMELBAND - Der interdisziplinäre Band "Individualisierung und die Legi­timation sozialer Ungleichheit in der reflexiven Moderne" widmet sich aus soziologischer, sozialpsychologischer und philosophischer Perspektive aktuellen Fragen nach dem Zusammenhang von sozialer Ungleichheit, Macht und Herrschaft, wie sie von der Theorie reflexiver Modernisierung thematisiert werden. Herausgeber sind W. Schneider und W. Kraus.
www.philso.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/soziologie/sozio3/aktuell/neuerscheinungen.html 

Rückblick

KONJUNKTUR -  Zum 40. Mal fand das "augsburger konjunkturgespräch" am 20. Februar statt, das jährlich von der IHK Schwaben und dem Institut für Volkswirtschaftslehre  der UniA veranstaltet wird. Traditionell kommentierte Hans Werner Sinn, Leiter des ifo-Instituts München, die aktuelle konjunktu­relle und wirtschafspolitische Lage in Deutschland vor dem Vortrag und der  Diskussion zum Thema "Die Chancen der Politikberatung in Deutschland". 
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_027/

GESETZE - Zeitgemäßes Arzt-Patienten-Verhältnis oder Abweg in eine defen­sive Medizin? Pro und Contra des neuen Patientenrechtegesetzes in Deut­schland diskutierten die Teilnehmer des 10. Deutsch-Türkischen Sym­posium zum Medizin-u. Biorecht in einer rechtsvergleichenden Perspektive.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2013/okt-dez/2013_225/

THEOLOGIE - Die Krankenhausseelsorge zwischen Hightech-Medizin und dem Wirtschaftsunternehmen Krankenhaus war Thema des diesjährigen Inter­universitären Seminars der bayerischen Pastoraltheologen, zu dem Prof. Laum­­er und Dr. Kellner ihre Kolleg/innen und Studierende Ende Februar in Augsburg begrüßten.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_026/

EUROKRISE - Die Eurokrise aus der Perspektive des betroffenen Südens war Thema im Elitestudiengangs "Ethik der Textkulturen" und der Wirtschafts­wissen­schaftlichen Fakultät. Griechenlands Ex-Finanzminister Nicos Christo­doulakis referierte über die Eurokrise aus griechischer Sicht.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_001/

ENGAGEMENT - Eine halbe Tonne strafrechtswissenschaftlicher Literatur - exakt 467 Lehrbücher, Kommentare und Monographien im Wert von rd. 23.000 Euro haben deutsche Strafrechtswissenschaftler/innen im Dez 2013 für eine  fun­dierte Juristenausbildung an der Türkisch-Deutschen Universität in Istanbul gespendet. Initiiert und organisiert hat diese Spendenaktion Prof. Rosenau, Rechtswissenschaftler und VicePräsident der Uni Augsburg.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2013/okt-dez/2013_227/

POLITIK - Welche Chancen eine Unabhängigkeitsbewegung wie diejenige in Katalonien vor dem Hintergrund entsprechender autonomistischer Bestrebung­en in Quebec oder Schottland haben, versuchte der Politikwissenschaftler und Katalonien-Experte Prof. Nagel von der Uni Pompeu Fabra, Barcelona, in einem Gastvortrag am Ende Januar zu erläutern.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_005/

DEUTSCHLAND - "German Studies" sind das Studienfach von 23 Student/innen aus der Partnerstadt Jinan (Shandong), die derzeit am Sprachenzentrum ein­en mehrwöchigen Studienaufenthalt absolvieren und Ende Februar präsentier­ten, was sie über das Leben in einer deutschen Stadt bei ihrer landeskundlichen Projektarbeit erkundet haben.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_023/

Forschung

SOZIALWISSENSCHAFTEN - Mehr Gesundheit und Lebensqualität sind Ziel des Verbundprojektes Flexible and Individualized Service Networks (FISnet), das in einem bundesweiten BMBF-Wettbewerb überzeugte und mit 4 Mio Euro Förderung in die Umsetzung gehen kann. Unter dem Verbundkoordinator Prof. Schneider, Soziologe u. Vicepräsident der Uni Augsburg ent­stehen modell­haft kooperative Netzwerke für Gesundheitsdienstleistungen im Altersübergang.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_017/

PHYSIK - Der ungewöhnlichen Wärmeverteilung in eindimensionalen Körpern sind Physiker am Lehrstuhl für Theoretische Physik I (Prof. Hänggi) gemeinsam mit Kollegen aus Singapur, Shanghai und Los Alamos auf die Spur gekommen. Darf man vom mit Abfallwärme funktionierenden Computer träumen?
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_019/

SCHULE - Die neue Mittelschule löst in Bayern die Hauptschule ab. Die Er­war­tungen an den neuen Schultyp sind hoch, sein Reifungsprozess ist noch nicht abgeschlossen. Über den Stand der Dinge referiert im  Januar MR Krück vom Münchner Bildungsministerium in einer Veranstaltung des Zentralinstituts für didaktische Forschung und Lehre.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_008/

PHYSIK - Über vom Charakter der Orbitale bedingte Klassenunterschiede zwischen den Elektronen, die einen möglichen Weg zur Erhöhung der Sprungtemperatur bei eisenbasierten Hochtemperatursupraleitern weisen, berichten Forscher des Zentrums für Elektronische Korrelationen und Mag­netismus (EKM) am Institut für Physik zusammen mit Kollegen der Molda­wischen Akademie der Wissenschaften im Magazin "Nature Communications".
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_020/

UNTERRICHT - Kompetenzorientierung im Unterricht ist das Thema, um das es beim diesjährigen "Augsburger Kontaktstudium Geschichte" geht. Lehrer/innen und Referendar/innen sind vom Augsburger Geschichtsdidaktik-Lehrstuhl ein­ge­laden, sich gemeinsam mit Lehramtsstudent/innen in Sachen "Kompetenz­orien­tierter Geschichtsunterricht" weiterzubilden.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_016/

MENSCHENRECHTE - Um den Menschenrechtsschutz  im nationalen euro­päischen und im internationalen Recht ging es Ende Januar in der sloweni­schen Hauptstadt beim Auftakt der neuen Reihe "Ljubljana - Augsburg Semi­nar on Contemporary Issues of International Law". Das Folgeseminar wird im SoSe 2014 an der Uni Augsburg stattfinden.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_013/

WISSENSCHAFTLER - Wissenschaft als Beruf war das Thema, um das sich am Anfang Februar die letzte Veranstaltung der Ringvorlesung "Gender und Diversität" im WS 2014 drehte. Im Gespräch berichteten die beiden Angehör­igen des Augsburger Universitätsrats Prof. em. Elke Lütjen­-Drecoll und Christel Hartmann Fritsch über ihre "Wege in die Wissenschaft".
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_012/

 

Auszeichnung & Ehrenamt

Mit dem Albertus-Magnus-Preis der Diözese Augsburg wurde im Januar Dr. Dominik Helms  ausgezeichnet. Gewürdigt wird die Dissertation des Theologen, in der er sich unter dem Titel "Konfliktfelder der Diaspora und die Löwengrube" mit dem Bewahren der eigenen religiösen Identität in einem weltanschaulich anders geprägten Umfeld befasst.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_003/

Neuer 1. Vorsitzender des Vereins zur Förderung ausländischer Studieren­der in Augsburg e. V. wurde Prof. Tuma. Er folgt auf Prof. Pukels­heim, der den gemeinnützigen Verein seit 2008 geführte. Seit Gründung im Jahr 1999 hat F.AU.ST. e. V. ausländischen Studierenden in materiellen Notsituationen mit mehr als 140.000 Euro helfen können.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_007/

Neuer Gleichstellungsbeauftragter im Bereich des wissenschaftsstützenden Personals der Uni Augsburg ist Dr. Quirin Bauer. Seine bisherige Vize-Rolle über­­­nimmt Seda Alver, womit sich erstmals ein gemischtes Doppel der Sicher­ung der Chancengleichheit an der Uni Augsburg widmet.
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_002/

 

Weiterbildung

Über alle Weiterbildungsmöglichkeiten des Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Uni Augsburg informieren wir Sie in Kürze aus­führlich. 
www.zww.uni-augsburg.de

Termine

Aktuelle Termine finden Sie auf der Homepage der Pressestelle in 2 Varianten:

Ausstellungen

DOZ 14 - Ausstellung der Dozentinnen und Dozenten des Lehrstuhls für Kunstpädagogik - noch bis 26. März 2014 -
Ort: Zentralbibliothek (Gebäude E), Ausstellungshalle
Mo. - Fr. 8.30 - 24.00 Uhr, Sa. 9.30 - 24.00 Uhr, So. 12.00 - 18.00 Uhr
Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstpädagogik
Ausgewählt: Malerei, Grafik und Skulptur - Ausstellung künstlerischer Studienarbeiten - noch bis 9. April 2014 -
Ort: Zentrum für Kunst und Musik (Gebäude G), Mo. - Fr. 8.00 - 17.00 Uhr
Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstpädagogik
www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jan-maerz/2014_006/

Konzerte

Das Leo­pold-Mozart-Zentrum ver­an­staltet eine Viel­zahl von Kon­zerten in Augs­burg und weiteren Ver­an­staltungs­orten.
www.philso.uni-augsburg.de/lmz/