Suche

Suche nach Praktikumsplätzen


Was suche ich eigentlich? Was möchte ich durch das Praktikum erfahren?

Die Beschäftigung mit diesen Fra­gen ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem Prak­ti­kum, das Sie wei­ter bringt und mit dem Sie hin­ter­her zufrieden sind. Da­her möch­ten wir Sie er­mu­ti­gen, zu­nächst Ihre Zie­le, die Sie mit einem Prak­ti­kum ver­fol­gen, fest­zu­le­gen und Ihre Er­war­tun­gen zu for­mu­lie­ren.
Hilfestellungen dazu finden Sie un­ter Pla­nung und Stand­ort­be­stimmung.

Gezielt nach einem Praktikum zu recherchie­ren, das Ih­ren Er­war­tun­gen ent­spricht, ist dann der zwei­te Schritt. Hin­wei­se, wie und wo man ge­eig­nete Prak­ti­ka fin­det, fin­den Sie im Ab­schnitt Geziel­te Re­cherche.

Wenn Sie mehrere Angebote gefun­den ha­ben, wer­den Sie sich vielleicht die Fra­ge stellen: Und für welches soll ich mich jetzt ent­schei­den? Da­her hier noch ei­ni­ge Hin­wei­se zum The­ma Qua­li­tät von Prak­ti­ka.

 

Planung und Standortbestimmung

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem Praktikums­platz machen, soll­ten Sie sich Zeit neh­men, zu klä­ren, wa­rum Sie ein Prak­ti­kum machen möch­ten, in wel­cher Bran­che und un­ter wel­chen Rah­men­be­din­gun­gen.

 

Hier einige Leitfragen:

  • Welches Ziel verfolgen Sie mit dem Praktikum? Möch­ten Sie ein Berufs­feld kennen lernen? Heraus­fin­den, ob der an­ge­streb­te Be­ruf der rich­ti­ge ist? Sich in einem neuen Be­reich aus­pro­bieren? Schauen, wie das, was Sie im Stu­di­um ler­nen, in der Pra­xis um­ge­setzt wird? Kon­takt zu einem be­stimm­ten Ar­beit­ge­ber knüp­fen? Das Prak­ti­kum nut­zen, um Ih­re Fächer­kom­bi­na­tion zu über­den­ken oder um ein The­ma für die Ab­schluss­ar­beit zu fin­den?

  • Welchen Tätigkeitsbereich / welche Branche möch­ten Sie kennen ler­nen?

  • Welche Kenntnisse möchten Sie er­wer­ben bzw. aus­bauen?

 

Versuchen Sie, bei der Beant­wortung der bei­den vori­gen Fra­gen mög­lichst kon­kret zu wer­den. Aus­sagen wie „Ich möchte irgend­et­was mit Me­dien machen“ sind zu pau­schal.

Außerdem sollten Sie berück­sichtigen, welche Er­fahrun­gen Sie schon ge­macht haben. Im Rahmen von frü­heren Praktika, Ne­ben­tä­tig­kei­ten, ehren­amt­lichen En­ga­ge­ment wissen Sie schon viele Din­ge über sich. Er­fah­run­gen, die Sie schon ge­macht ha­ben, müssen Sie nicht wie­der­ho­len. Se­hen Sie lie­ber zu, dass Sie Ihr Prak­ti­kum nut­zen, um Neues (über sich) zu er­fah­ren und z.B. an­gren­zen­de Be­reiche kennen­zu­ler­nen.

  • Welche Arbeitgeber würden Sie interessie­ren?

  • Wo möchten Sie das Prak­ti­kum ab­sol­vie­ren? In der Re­gion, ir­gend­wo in Deut­sch­land oder pla­nen Sie ein Aus­lands­prak­ti­kum?

  • Welcher Zeitpunkt und welcher Zeit­raum sind für das Prak­ti­kum sinn­voll? Wür­den Sie un­ter Um­stän­den ein Ur­laubs­se­mester ( Be­ur­lau­bung) für das Prak­ti­kum ein­le­gen?

  • Welche Erwartungen / Not­wen­dig­kei­ten be­stehen im Hin­blick auf ein Prak­ti­kums­ge­halt? Wä­ren Sie bereit, auch für einen gerin­gen (oder even­tuell auch gar kei­nen) Lohn zu ar­bei­ten?


Um zu konkretisieren, welcher Tätigkeits­be­reich, welche Branche oder wel­che Ar­beit­ge­ber für Sie in Frage kommen, können Sie fol­gen­des tun:

  • Informieren Sie sich auf Internet­seite Ihres Stu­dien­gangs oder im In­for­ma­tions­flyer Ihres Stu­dien­gangs (be­kommen Sie bei der Zen­tra­len Stu­dien­be­rat­ung oder bei Ih­rem Fach­stu­dien­be­ra­ter documtents), welche Be­rufs- und Tä­tig­keits­fel­der Ab­sol­ven­ten Ih­res Stu­dien­gangs offen stehen

  • Besuchen Sie Veranstal­tun­gen des Career Ser­vice: Zum einen gibt es Infor­ma­tions­ver­an­stal­tun­gen, in denen über­blicks­artig mögliche Be­rufs­fel­der auf­ge­zeigt werden z.B. der Vor­trag „Be­rufs­ein­stieg für Gei­stes- und So­zial­wissen­schaft­ler“, der je­des Se­mester an­ge­boten wird. An­son­sten eig­nen sich zur Be­rufs­orien­tierung die Ver­an­stal­tungs­reihe „Job­talk am Mon­tag“ oder Ex­kur­sionen.

  • Literatur über Berufs- und Tätig­keits­fel­der lesen.

  • Mit Menschen aus jenen Arbeits­bereichen reden, für die Sie sich be­sonders interessie­ren. Da­durch ge­winnen Sie eine kon­kre­te Vor­stellung, wie Ar­beits­all­tag, An­for­derun­gen, Vor- und Nach­teile die­ses Be­rufs aus­sehen.

 

 

Wenn Sie oben stehende Fragen beant­wor­tet haben, können Sie den näch­sten Schritt machen: Ge­zielt nach aus­ge­schrie­ben­en Prak­ti­kums­plätzen oder inter­essan­ten Ar­beit­ge­bern, bei denen Sie sich ini­tia­tiv be­wer­ben, recherchie­ren.

Gezielte Recherche nach Prak­tikums­plätzen