Suche

Ringvorlesung "Que(e)r durch alle Diszplinen" im WS 2017/18 Geschlecht(er) - Sprache - Sexualität(en)


Die interdisziplinäre Ringvorlesung findet zweiwöchig jeweils mittwochs um 11.45 Uhr statt (HS III) und beginnt am 15. November.

Im Wintersemester 2017/18 wird zum zweiten Mal die interdisziplinäre Ringvorlesung "Que(e)r durch alle Disziplinen" angeboten. Sie beginnt am 15. November mit einem Vortrag zur geschlechtsspezifischen Benachteiligung in der Arbeitswelt.

Studierende aller Fächer sind herzlich willkommen, so beschäftigt sich der zweite Vortrag, am 29.11. mit "Queeren Impulsen zur Professionalisierung von (MINT) Lehrer*innen, weitere beteiligte Fächer sind Literaturwissenschaft, (Gesundheits-)Soziologie sowie Biologie und Science Technology Studies.

Master-Studierende der Sozialwissenschaften können sich noch per Mail anmelden, nähere Informationen zu Inhalten und Modulzuordnungen finden Sie im Digicampus unter "Queer durch alle Disziplinen".

Die multiperspektivische Herangehensweise zum Semesterthema "Geschlecht(er) - Sprache - Sexualität(en)" zeigt sich erneut auch an der interdisziplinären Organisation der Veranstaltung durch das Transdisziplinäre Forum Gender und Diversität mit der Professur für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Ethik, dem Referat für Gender und Gleichstellung sowie dem Queer-Referat des AStA.

Weitere Informationen zur Ringvorlesung "Que(e)r durch alle Disziplinen"

Meldung vom 16.10.2017