Suche

Ausschreibung für Stipendien aus den Mitteln für

CHANCENGLEICHHEIT FÜR

FRAUEN IN FORSCHUNG UND LEHRE

 

Kurzinformation

 

Der Freistaat Bayern stellt besondere Mittel zur Realisierung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre im Staatshaushalt bereit, aus denen Stipendien und Fördermaßnahmen finanziert werden.

Die Universität Augsburg bietet folgende Fördermöglichkeiten an:

1. Mehrmonatige Stipendien zur Förderung einer Qualifikationsarbeit

Der Förderschwerpunkt liegt auf der Qualifizierung von Frauen für eine Professur, deshalb werden vor allem Stipendien für Postdoktorandinnen und Habilitandinnen bzw. für die Übergangsphase zur Professur vergeben. In Ausnahmefällen ist auch die Förderung der Abschlussphase einer Promotion möglich.

Antragsschluss ist der 15. Septermber 2017. Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie hier.

2. Kurzzeitstipendien

für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen der Fakultäten PhilSoz, PhilHist, KThF, WiWi und Jura für jeweils einen einmonatigen Aufenthalt im Ausland zur Forschung und/oder zur Lehre, zum Besuch von Tagungen (nur bei aktiver Teilnahme) und Workshops, zum Aufbau von internationalen Kontakten.

Die Stipendien dienen der transnationalen Vernetzung der Geistes-, Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.

für Masterabsolventinnen, die eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben und Doktorandinnen der Fakultäten MNTF und FAI. Diese Stipendien sollen genutzt werden zur Förderung von Auslandsaufenthalten oder Summer Courses in MINT-Fächern. Ziel ist es, Frauen für die Forschung gewinnen.

Dotierung: jeweils einmalig bis zu 1200 €

Bewerbung: laufend möglich, bis spätestens 1.11.2018

für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen, z.B.  im Rahmen einer Forschungskollaboration.

Dotierung: jeweils einmalig bis zu 3000 €

Bewerbung: laufend möglich, bis spätestens 1.9.2018

Für die Antragstellung ist eine kurze Schilderung des Vorhabens mit Lebenslauf, Publikationsliste, einer knappen Stellungnahme einer Hochschullehrerin oder eines Hochschullehrers und ein Kostenplan erforderlich. Das Antragsformular für Kurzzeitstipendien des laufenden Jahres ist hier abrufbar:

Für Vorhaben im Jahr 2017:

Antrag Kurzzeitstipendium 2017

Für Vorhaben im Jahr 2018:

Antrag Kurzzeitstipendium 2018