Suche

100 Jahre Diskriminierungsschutz am Arbeitsplatz - vom Betriebsrätegesetz 1920 über Portokostenparagraphen zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (Prof. Dr. Martina Benecke)



Ausgehend von einem Rückblick auf (knapp) 100 Jahre Diskriminierungsschutz wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, kurz AGG, in den Fokus genommen, über das es oft falsche Vorstellungen gibt. Mittels juristischer Hintergründe und unterhaltsamer Rechtsanekdoten wird so die Gleichstellungsproblematik am Arbeitsplatz von seiner rechtlichen Seite beleuchtet.

Hier finden Sie eine Audio-Aufzeichnung des Vortrags.

 

Zur Homepage von Prof. Dr. Martina Benecke

 

Ausgewählte Publikationen der Referentin zum Thema:

 

  • Großkommentar zum AGG (ausführliche erläuternde Darlegung zum AGG), erscheint voraussichtlich Ende 2013.

  • "Der Konflikt nach dem Konflikt – Umfang und Grenzen des Maßregelungsverbots und des Verbots der „Viktimisierung“", 2011.

  • "Die Beförderung eines Berufsbeamten und das Diskriminierungsverbot für befristet beschäftigte Arbeitnehmer, Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 8.9.2011 - Rechtssache Rosado Santana", EuZA 2012, 236-246.

  • "Rechtliche Aspekte der 'gläsernen Decke'. Rechtsfolgen diskriminierender Beförderungsentscheidungen." DB 2011, 934-938.

  • Expertise zum Thema „Rechtsvergleich der europäischen Systeme zum Antidiskriminierungsrecht" im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, 2010.

  • Familienschutz und Familienverträglichkeit des Arbeitsrechts, ZAAR Schriftenreihe Band 9,Herausgeber: Volker Rieble, Abbo Junker, Beitrag: Familien und Arbeitsrechtlicher Diskriminierungsschutz, S.
    61-77,München: ZAAR Verlag München 2007.

  • Mobbing, Arbeits- und Haftungsrecht, München: Beck 2005.