Suche

Woche der Vielfalt 2014


DDT2014_Logo_re_RGB

Die Universität Augsburg stellte zur erstmaligen Teilnahme am Deutschen Diversity Tag die ganze Woche rund um den 3. Juni 2014 unter das Thema der Vielfalt. Die Frage: Wie können die Chancen von Menschen verschiedenster Herkunft und mit unterschiedlichstem Hintergrund gefördert werden und wie ist das bereits konkret geschehen?

Eine Gesprächsrunde im Rahmen der Ringvorlesung Gender und Diversität, die bereits Montagabend stattfand, widmete sich den Karriere- und Familienentscheidungen an der Universität. Mit dem Deutschen Diversity Tag startete eine analoge und digitale Umfrage an alle Universitätsangehörigen: Wie nehmen sie die Vielfalt an ihrem Arbeits- und Studienort wahr? Was ist Vielfalt überhaupt und wie kann sie (weiter) gefördert werden? Die Woche wurde überdies von einem Fotowettbewerb begleitet.


Programm


Montag, 2. Juni, 18.15 Uhr in HS IV (Achtung - Raumänderung!)

"Von der gläsernen Decke auf den Boden der Tatsachen? Vom studierenden Vater bis zur Professorin: Karriere- und Familienentscheidungen an der Universität" 

Moderierte Diskussionsrunde der Ringvorlesung Gender und Diversität

mit der Präsidentin Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, David Rajkay, Dr. Teresa Naab, Dr. Thorsten Naab und Prof. Dr. Lisa Beck

Moderation: Prof. Dr. Marita Krauss


3. Juni, 11 - 14 Uhr vor der Mensa

Mitmachaktion zum 2. Deutschen Diversity Tag

( bei schlechtem Wetter in Hörsaalzentrum C )

Was bedeutet Vielfalt? Wie kann sie an der Uni Augsburg weiter gefördert werden? Hier sind Sie gefragt - teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Wünsche mit und werden Sie ein Teil der sichtbaren Vielfalt der Universität.


Dienstag, 3. Juni bis Freitag, 6. Juni

Umfrage und Fotowettbewerb: Was bedeutet Vielfalt für Sie?

Mittels der digitalen Umfrage können Sie sich Zeit nehmen und die Fragen zur Vielfalt an unserer Universität auch in Ruhe von zu Hause aus beantworten. Oder werden Sie kreativ und machen Sie mit beim Fotowettbewerb zum Thema Vielfalt an der Universität Augsburg.

Klicken Sie auf die entsprechenden Links um mehr über Ihre Teilnahmemöglichkeiten zu erfahren.