Suche

Modulevaluation


Neben den Lehrevaluationen spielen Studiengangs- und Modulevaluationen eine zentrale Rolle. Auf Anfrage der Fakultäten bzw. einzelner Studiengänge führt die Qualitätsagentur den kompletten Forschungsprozess durch. Dabei werden in Zusammenarbeit mit den Studiengangsleitern aus einem von der Qualitätsagentur bereitgestelltem Set an Items die als für die spezifischen Fragestellungen relevanten selektiert.

Studiengangs- und Modulevaluationen werden im Gegensatz zu Lehrevaluationen als Onlineumfragen durchgeführt, da die Daten unabhängig von Einzelpersonen erhoben werden. Die Programmierung der Fragebögen wird von den Mitarbeitern der Qualitätsagentur vorgenommen. Die Kontaktaufnahme zu den Befragten erfolgt über die studentischen E-Mail-Adressen; um einen hohen Rücklauf zu gewährleisten werden die Evaluationen von den jeweiligen Fachvertretern in den Lehrveranstaltungen angekündigt. Die Datenaufbereitung und statistische Analyse wird von der Qualitätsagentur übernommen. Die Studiengangsleiter und Dekane bzw. Studiendekane der entsprechenden Fakultäten erhalten die Ergebnisse der Analysen, in der Regel werden die Daten in Form einer Präsentation vorgestellt. Die weitere Ableitung von Maßnahmen unter Berücksichtigung der jeweiligen Rahmenbedingungen obliegt dem Verantwortungsbereich der Fakultäten. Die Qualitätsagentur geht bei diesem Prozess von einem Dreiphasenmodell zur Qualitätssicherung und -optimierung aus.