Suche

Zuschüsse (Teilstipendien) zur Förderung eines Auslandsstudiums


Die Universität Augsburg vergibt aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Teilstipendien für die Durchführung eines studienintegrierten Auslandsaufenthalts an qualifizierte Studentinnen und Studenten, die an der Universität Augsburg eingeschrieben sind. Gefördert werden insbesondere Auslandsaufenthalte im Rahmen von Hochschulkooperationen.

Praktische Auslandsaufenthalte müssen von der Universität Augsburg genehmigt sein.

Zur Zeit kann der Zuschuss für eine Hin- und Rückfahrt zum Ausbildungsort innerhalb Europas maximal je 250 € (insgesamt also bis zu 500 €) und außerhalb Europas maximal je 500 € (insgesamt also bis zu 1.000 €) betragen.

Daneben kann ein monatlicher Zuschuss zu den Lebenshaltungkosten in Höhe von maximal 150 € gewährt werden.

Bei Bezug von Auslandsbafög darf die gesamte monatliche Förderung durch das Teilstipendium 300 € nicht überschreiten. Erstattungen von Reisekosten durch das AuslandsBAföG werden auf die Zuschüsse zu den Fahrtkosten durch das Teilstipendium angerechnet.

Bedürftig im Sinne der Richtlinie ist, wer mit seinem Bruttoeinkommen 15.000 Euro im Jahr nicht überschreitet. Zum Einkommen zählen auch die Unterhaltsleistungen der Eltern.

Für jedes unterhaltsberechtigte Kind des Antragstellers wird die Einkommensgrenze um weitere 8.000 Euro angehoben.

Für Sprachkurse im Ausland sowie für von ausländischen Hochschulen erhobene Studiengebühren können keine Zuschüsse bewilligt werden.

ACHTUNG, neu ab 2016: Die Bewerbung für das Teilstipendium muss rechtzeitig vor Antritt des Auslandsaufenthaltes im Stipendienreferat abgegeben werden!
Wenn der Auslandsaufenthalt bereits begonnen hat, kann die Bewerbung nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Entscheidung über die Vergabe der Teilstipendien wird einmal jährlich voraussichtlich im August getroffen. Hier finden Sie den Text der Ausschreibung.

Anträge, die bei der Vergabe für 2017 teilnehmen sollen, müssen bis spätestens 30. Juni 2017 beim Stipendienreferat abgegeben worden sein.

Das Antragsformular können Sie hier herunterladen.