Suche

Study-Work-Life-Beratung


Study-Work-Life-Balance, erweitert aus dem Begriff der Work-Life-Balance, bezeichnet die Herausforderungen, unter zunehmend schwierigen Bedingungen für die persönliche Lebensführung und berufliche Orientierung Strategien zu entwickeln, die die unterschiedlichen Anforderungen wie z.B. Studienerfolg, Sicherung des Lebensunterhaltes, Kindererziehung, Versorgung und Pflege von Angehörigen in Einklang zu bringen und ein ausgeglichenes, gesundes sowie zufriedenes Leben zu ermöglichen.

Im gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Kontext zielen Bemühungen im Bereich der Study-Work-Life-Balance darauf ab, die Struktur- und Rahmenbedingungen gesellschaftlichen Lebens zu verbessern:

  • Vereinbarkeit von Studium/ (Berufs-), Privat- und Familienleben

  • Humanisierung der Studienwelt/Arbeitswelt

  • Familienfreundlichkeit als Teil der betrieblichen oder institutionellen Organisationskultur

  • Studienzufriedenheit/Arbeitszufriedenheit

  • Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft

Auf der Ebene der persönlichen Lebensgestaltung und -führung, steht der Begriff der Study-Work-Life-Balance für die individuellen Bemühungen, die Herausforderungen des Studienalltages zu meistern, vorhandene Ressourcen zu nutzen, den unterschiedlichen Lebensbereichen (Gesundheit, soziales Netzwerk, Sinnorientierung) besondere Achtsamkeit zu schenken und so zu Harmonie und Zufriedenheit im Studienleben zu gelangen.

Studierende finden in der Study-Work-Life-Beratung Unterstützung und professionelle Begleitung bei aktuellen Schwierigkeiten und Systemisches Coaching für geplante Veränderungsprozesse.