Suche

Global Change Ecology


GCE-Logo

elitenetzwerk_bayern_neu

Abschluss

Master of Science from the Elite Study Program ‘Global Change Ecology’

Beschreibung des Studiengangs

Der Elitestudiengang "Global Change Ecology" der Universitäten Bayreuth (Sprecheruniversität), Augsburg und Würzburg adressiert die bedeutendste und folgenträchtigste Umweltproblematik des 21. Jahrhunderts: die neuartigen globalen Umweltveränderungen. Ziel ist die Ausbildung hoch qualifizierter und motivierter Führungskräfte für Wissenschaft, Umweltschutz, Politik- und Wirtschaftsberatung.

Der Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden der Universität Augsburg ist am Elitestudiengang mit klimatologischen und geostatistischen Lehrveranstaltungen beteiligt (siehe nachfolgende Auflistung) und auch im Leitungsgremium vertreten (Prof. Dr. J. Jacobeit).

Lehrveranstaltungen des Augsburger Lehrstuhls für Physische Geographie und Quantitative Methoden im Rahmen von "Global Change Ecology":

  • Vorlesung: Natural Climate and Human Impacts on Climate (J. Jacobeit)
  • Seminar: Climatic Variability and Change - Natural and Man-made (C. Beck)
  • Seminar: Extreme Events (J. Jacobeit & C. Beck)
  • Vorlesung + Übung: Advanced Geostatistical Methods (J. Jacobeit & C. Beck)

Studienbeginn

Wintersemester

Studienrichtungen

Global Change, Ecology

Regelstudienzeit (in Semestern)

vier

Unterrichtssprache

Englisch, z.T. Deutsch

Standort

Bayreuth, Augsburg, Würzburg

Zulassungsmodus und Bewerbungsanschrift

Application form at www.bayceer.uni-bayreuth.de/gce/de/intern/fm/docs/39910/GCEAFe.pdf

Eignungsfeststellungsverfahren

ja

Bewerbungsschluss

15. Juli

Zulassungsbescheid

September

Studiengangswebseite

www.bayceer.uni-bayreuth.de/gce/