Suche

Kompetenzzentrum Global Business & Law


Zu den tragenden Säulen der Universität Augsburg zählen die Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

In deren Bereich formiert sich mit dem Kompetenzzentrum Global Business & Law (GBL) ein Netzwerk von For­schern, das auf die Herausforderungen der Globa­lisierung durch die Entwicklung des internationalen und nationalen Rechts sowie des Managements globaler Wertschöpfungsnetze reagiert.

Im Vordergrund steht der Gedanke, dass im Zuge der Globalisierung beide Disziplinen immer näher aneinan­der rücken: wirtschaftliche Entscheidungen müssen sich hinsichtlich der rechtlichen Rahmenbedingun­gen mit einer Vielzahl von Vorgaben und Gestal­tungsmöglichkeiten auseinandersetzen. Umgekehrt hat die rechtliche Gestaltung auf betrieblicher und staatlicher Ebene zunehmend wirt­schaftliche Kriterien zu berücksichtigen.

Ziel des GBL ist es, das Forschungsfeld nicht nur wissen­schaftlich zu durchdringen, sondern auch Handlungsempfehlun­gen für wirtschafts-, rechts- und unternehmenspo­litische Entscheidungen abzuleiten und das erwor­bene Wissen in der grundständigen Lehre und der wissenschaftlichen Weiterbildung zu verbreiten.

Das Netzwerk des GBL tragen Forschungskooperationen, ein fächer­übergreifender Diplomstudiengang, gemeinsame Seminare und fakultätsübergreifend betreute Abschlussarbeiten und Promotionen. Es speist sich dabei maßgeblich aus den den jeweiligen Fakultäten zugehörigen

 

Kompetenzzentren

 

 

Augsburg Center for Global Economic Law and Regulation (ACELR)

und

Global Business Management (GBM)

 
 

ACELR

 

gbm