Suche

QUINT


 

Titel Qualitative Interpretationswerkstatt (QUINT)
Dozent(in) Dr. Wiebke Waburg; Dr. Verena Schurt
Termin Freitag, ab 20.04.2012, 09:45 - 12:45 Uhr
Gebäude / Raum 1019, Gebäude D
Anmeldung

wiebke.waburg@phil.uni-augsburg.de

Inhalt der Lehrveranstaltung

Angesiedelt am Kompetenzzentrums „Kultur- und Bildungswissenschaft“ (KKB) der Universität Augsburg bietet die Interpretationswerkstatt QUINT die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern, Forschergruppen sowie Forschungsprojekten einen Raum, qualitative empirische Daten mittels unterschieder Methoden der qualitativen Sozialforschung auszuwerten bzw. zu interpretieren.

Einerseits sollen für laufende Forschungsvorhaben die Möglichkeit geschaffen werden, in einer Gruppe Daten auszuwerten, zum anderen soll die Interpretationswerkstatt dem Einüben von Methoden und Techniken in der Auswertung qualitativer Daten dienen. QUINT steht unter dem Dach des Kompetenzzentrums „Kultur- und Bildungswissenschaft“, da die Vernetzung der spezifischen Fachkulturen für Deutungs-, Interpretations- und Verstehensprozeduren als Gewinn bringend erachtet wird. Dabei arbeitet die Interpretationswerkstatt bedarfs- bzw. ergebnisorientiert. Einzelne Interessent(inn)en bzw. Gruppen nutzen QUINT für die Auswertung von Texten nach ausgewählten Auswertungsverfahren. QUINT dient also primär der forschungspraktischen Auswertung von Texten, und sekundär der Diskussion von Forschungsmethoden. Ein grundlegendes Vorwissen der Teilnehmenden zu qualitativen Auswertungsverfahren ist für das Gelingen der Interpretationswerkstatt notwendig.

Für die Interpretationswerkstatt wird ein fixer, regelmäßig wiederkehrender Termin installiert. Feste Treffen finden im zweiwöchigen Turnus freitags in der Zeit von 10:00-13:00 Uhr statt (Gebäude D, Raum 1019). Zu diesem Termin können Einzelpersonen (Professorinnen und Professoren, Habilitierende und Promovierende), aber auch Forschungsprojekte bzw. Forschergruppen (bspw. Kollegiat(inn)en) aus den drei am KKB beteiligten Fakultäten (Phil.-Soz., Phil.-Hist., Kath.-Hist. Fak.) entsprechende Texte in die Interpretationswerkstatt geben und eine Methode zur Auswertung der Texte vorschlagen. Die Interpretationswerkstatt steht prinzipiell allen methodeninteressierten Angehörigen der genannten Fakultäten offen.

Die Anmeldung für die Interpretationswerkstatt erfolgt an der Professur für Pädagogik der Kindheit und Jugend (Ansprechpartnerin: Dr. Wiebke Waburg).

 

Um in den Emailverteiler von QUINT aufgenommen zu werden, genügt eine kurze Email an die ausgewiesene Emailadresse!

 

Dr. Wiebke Waburg                                                                                                   
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Pädagogik                                                         
der Kindheit und Jugend

Philosophisch Sozialwissenschaftliche Fakultät

Universität Augsburg; Zi. 3505

Tel.: 0821-598-5272

Email: wiebke.waburg@phil.uni-augsburg.de