Suche

Transatlantic Culture Club


GESCHICHTE DES EUROPÄISCH-TRANSATLANTISCHEN KULTURRAUMS

Universität Augsburg, Philologisch-Historische Fakultät

TRANSATLANTIC CULTURE CLUB

Forschungskolloquium im Wintersemester 2011/12

 

13. Oktober 2011

13.15-14.15 Uhr: Dr. Annette Eberle (Universität Augsburg)

„Wir alle bilden die Vorgeschichte von morgen“. Der Anspruch

von NS-Gedenkorten als Lernorte im Konfliktfeld der

Erinnerungskultur

18.00-20.00 Uhr: Tobias Brenner, M.A. und Tobias Ranker,

M.A. (Universität Augsburg)

Amerika in Augsburg/Amerika in Ulm: Präsentation der

Promotionsprojekte

(in Zusammenarbeit mit dem Hauptseminar/ Workshop „Die

Sheridan-Kaserne: Geschichte und Erinnerung“)

Ort: Kulturpark West, Sommestr. 38, Raum 401 (Dachgeschoss)

 

27. Oktober 2011

19.00-20.30 Uhr

Prof. Dr. Carol Anderson (Emory University, USA)

When the Levees Broke: A History of Un-civil Rights in America

(Eröffnungsvortrag des neuen Master-Studiengangs

„Nordamerikastudien“)

Ort: Univ. Augsburg, Innocube, Raum 101

Im Anschluss Empfang mit Buffet

 

22. November 2011

17.30-19.00 Uhr

Dr. Rüdiger Graf (Historisches Kolleg München)

Globales Öl und nationale Souveränität. Petroknowledge und

Energiepolitik in den USA in den 1970er Jahren

(in Kooperation mit dem Kolloquium Neuere und Neueste

Geschichte)

Ort: Univ. Augsburg, Geb. D, Raum 2004

 

8. Dezember 2011

18.00-20.00 Uhr

Prof. Dr. Philipp Gassert (Universität Augsburg)

Die Salem Witch Trials 1692: Geschichte und Erinnerung

(im Rahmen der Ringvorlesung „Hexerei und Hexenverfahren.

Interdisziplinäre Annnäherungen“)

Ort: Univ. Augsburg, Juristische Fakultät, Hörsaal 1010

 

Vorankündigung:

(es wird gesondert eingeladen)

14./15. März 2012 GETK-Forschungskolloquium (Blockveranstaltung)

15.-17. März 2012 Konferenz „Amerika in Augsburg. Aneignungen und globale

Verflechtungen in einer Stadt“

Anmeldungen und Kontakt: andrea.meissner@phil.uni-augsburg.de