Suche

FOROXID



Magneto-optische Sensorik

Ziel des Projekts ist es, magneto-optische Sensoren für die Analyse von Magnetfeld- bzw. Stromverteilungen zu untersuchen bzw. zu entwickeln und diese in ein Licht-Mikroskop zu integrieren. Die magnetooptischen Sensoren basieren dabei auf Eisen-Granat-Schichten, die auf geeigneten Substraten mittels Laserablation aufgebracht werden sollen. Es gilt hierbei (um eine hohe Sensitivität zu erhalten) möglichst dicke Schichten zu wachsen, die sich nur mit einer Multilayerstruktur realisieren lassen. In diesem Zusammenhang soll die Entstehung, Art und Dynamik von Defekten und Phasen der Filme und deren Auswirkung auf die magneto-optischen Eigenschaften untersucht werden. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen wird ein Demonstrator aufgebaut. Dazu sind die Schichten zusätzlich mit qualitativ hochwertigen Spiegel- und Schutzschichten zu versehen.

Projektbeteiligte