Suche

Projektübersicht


  • Kollegiale Beratung – Lehrerfortbildung durch Netzwerke

  • SOKKE

  • Regieren im Föderalismus als Mehrebenensystem Prof. Dr. Rainer-Olaf Schultze Dr. Jan Grasnick Jörg Broschek, Dip.-Pol. (Politikwissenschaft)
    Das Projekt hat die vergleichende Analyse der Auswirkungen von Mehrebenenstrukturen auf den Verlauf und die Wirkung politischer Reformen in ausgewählten Politikfeldern zum Gegenstand. Ein Schwerpunkt liegt auf der Frage nach dem Zusammenhang zwischen Typen institutioneller Mehrebenenstrukturen und ihrer reformfördernden oder aber reformrestringierenden Wirkung. Ein Teilprojekt zum Policy-Wandel im europäischen Mehrebenensystem (Drei-Länder-Vergleich Deutschland, Österreich, Frankreich) ist bereits abgeschlossen, eine Fallstudie zum kanadischen Föderalismus befindet sich in der Abschlussphase.

  • C3P: Cross-Company-Collaboration-Projektmanagement - Fahrzeugentwicklung im Spannungsfeld von Koordination und Kooperation Prof. Dr. Fritz Böhle (Sozioökonomie der Arbeits- und Berufswelt)
    Ziel des Vorhabens ist eine Verbesserung der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit in Fahrzeugentwicklungsprojekten. Ausgehend von einer Analyse der Situation in der Automobilindustrie erarbeitet die Projekt-/Fachgruppe Automotive PM in Kooperation mit dem Extraordinariat für Sozioökonomie der Arbeits- und Berufswelt konkrete Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung des Projektmanagements in der Automobilindustrie. Dazu werden qualitative Erhebungen zu technisch-organisatorischen sowie zu sozio-kulturellen Aspekten der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit (Koordination und Kooperation) in Fahrzeugentwicklungsprojekten durchgeführt.