Suche

Brauchforschung 2.0: Wiki goes Volkskunde



Einsatz von Wiki-Technologie zur Erfassung bayerischer Bräuche

Das Projekt zielt darauf, eine Wiki für bayerische Bräuche zu etablieren, das in die Seiten des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e. V. integriert wird. Der Ablauf gliedert sich in zwei entscheidende Phasen:

  • Phase 1: Test der Wiki-Technologie als Medium der Brauchforschung im Rahmen eines interdisziplinären Seminars (Studierende der Europäischen Ethnologie sowie Medien und Kommunikation) an der Universität Augsburg.
  • Phase 2: Öffnung des Wikis durch Integration in die Seiten des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e. V. Öffentliche Bewerbung und Nutzung als frei zungängliches (modieriertes) Medium zur Sammlung aktuelle ausgeübter Bräuche

Phase 1 läuft seit April 2007, als ein erster Seminardurchlauf noch ausschließlich mit Studierenden der Europäischen Ethnologie durchgeführt wurde. Seit dem Wintersemester 2007/08 ist das Seminar interdisziplinär und vom didaktischen Konzept her an die Arbeit mit dem Wiki angepasst. Pase 1 läuft noch bis zum Wintersemester 2008/09 weiter.

Phase 2: Ab dem Wintersemester 2008/09 ist der probeweise Einsatz des neuen Wiki-Systems im Seminar geplant. Zur Jahreswende 2008/09 soll das Brauchwiki öffentlich zugänglich gemacht werden.

Projektbeteiligte