Suche

Publikationen


Monographie

Archive des Völkerrechts. Gedruckte Sammlungen europäischer Mächteverträge in der Frühen Neuzeit. Berlin 2016
(Colloquia Augustana; Bd. 34).

 

Aufsätze

Der Friede als Text. Aspekte frühneuzeitlicher Friedensverträge im Spiegel des Titelkupfers zu Jean Dumonts ‚Mémoires politiques pour servir à la parfaite intelligence de l‘histoire de la paix de Ryswick‘ (1699). In: Geschichte(n) des Wissens. Festschrift für Wolfgang E. J. Weber, hrsg. von Mark Häberlein und Stefan Paulus. Augsburg 2015, S. 593-601.

Diplomatische Sprachpraxis und Übersetzungskultur in der Frühen Neuzeit: Theorien, Methoden und Praktiken im Spiegel einer juristischen Dissertation von 1691. In: Sprache. Macht. Frieden. Augsburger Beiträge zur Historischen Friedens- und Konfliktforschung, hrsg. von Johannes Burkhardt, Kay Peter Jankrift und Wolfgang E. J. Weber. Augsburg 2014 (Documenta Augustana Pacis; Bd. 1), S. 59–107.

Den Frieden verkünden und erinnern. In: Friedensbilder in Europa 1450–1815. Kunst der Diplomatie – Diplomatie der Kunst, hrsg. von Hans-Martin Kaulbach. Berlin 2013, S. 28–34.

Friedensvertragsübersetzungen in frühneuzeitlichen Vertragssammlungen: Aspekte ihrer Produktion, Beschaffenheit, zeitgenössischen Einschätzung und Rezeption bis heute. In: Frieden übersetzen in der Vormoderne. Translationsleistungen in Diplomatie, Medien und Wissenschaft, hrsg. von Heinz Duchhardt und Martin Espenhorst. Göttingen 2012 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, Beihefte; Bd. 92), S. 129–156.

„...da sie in den närrischen Wahn gestanden, daß es Vampyren gebe“. Dimensionen des Aberglaubensbegriffs und Strategien der Aberglaubenskritik in gelehrten Beiträgen zur Vampirdebatte der 1730er Jahre. In: Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte 19 (2010),
S. 32–104.

 

Rezensionen

Bündnisse und Friedensschlüsse in Hessen. Aspekte friedenssichernder und friedensstiftender Politik der Landgrafschaft Hessen im Mittelalter und in der Neuzeit, hrsg. von Andreas Hedwig, Christoph Kampmann und Karl Murk.  Marburg 2016 (Schriften des Hessischen Staatsarchivs Marburg, 32). In: Zeitschrift für Historische Forschung 45 [erscheint 2018].

Matthias Pohlig: Marlboroughs Geheimnis. Strukturen und Funktionen der Informationsgewinnung im Spanischen Erbfolgekrieg. Köln/Weimar/Wien 2016 (Externa; Bd. 10). In: Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte 24 [erscheint 2017].

Sebastian Gießmann: Die Verbundenheit der Dinge. Eine Kulturgeschichte der Netze und Netzwerke. Berlin 2016 (Kaleidogramme; Bd. 114). In: Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte 24 [erscheint 2017].

Klaus Fischer: Galileo Galilei. Biographie seines Denkens. Stuttgart 2015 (Kohlhammer Urban-Taschenbücher; Bd. 733). In: Zeitschrift für Historische Forschung 44 (2017), H. 2, S. 351-353.

Performances of Peace: Utrecht 1713, hrsg. von Renger de Bruin, Cornelis van der Haven und Lotte Jensen. Leiden/Boston 2015. In: Zeitschrift für Historische Forschung 44 (2017), H. 2, S. 386f.

Verständigung und Diplomatie auf dem Westfälischen Friedenskongress. Historische und sprachwissenschaftliche Zugänge, hrsg. von Annette Gerstenberg. Köln/Weimar/Wien 2014. In: Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte 23 (2016), S. 202-205.

Kriminelle – Freidenker – Alchemisten. Räume des Untergrunds in der Frühen Neuzeit, hrsg. von Martin Mulsow. Köln/Weimar/Wien 2014. In: Zeitschrift für Historische Forschung 42 (2015), H. 2, S. 512f.

August Ludwig (von) Schlözer in Europa, hrsg. von Heinz Duchhardt und Martin Espenhorst. Göttingen 2012 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, Beihefte; Bd. 86). In: Zeitschrift für Historische Forschung 42 (2015), H. 1, S. 181-183.

Utrecht – Rastatt – Baden 1712–1714. Ein europäisches Friedenswerk am Ende des Zeitalters Ludwigs XIV., hrsg. von Heinz Duchhardt und Martin Espenhorst. Göttingen 2013 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, Beihefte; Bd. 98). In: Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte 22 (2014), S. 149–155.

Mark Häberlein/Magdalena Bayreuther: Agent und Ambassador. Der Kaufmann Anton Meuting als Vermittler zwischen Bayern und Spanien im Zeitalter Philipps II. Augsburg 2013 (Documenta Augustana; Bd. 23). In: Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte 22 (2014), S. 146–149.

Pax Perpetua. Neuere Forschungen zum Frieden in der Frühen Neuzeit, hrsg. von Inken Schmidt-Voges u. a. München 2010 (Bibliothek Altes Reich; Bd. 8). In: Osnabrücker Mitteilungen 119 (2014), S. 195f.