Suche

Abschlussveranstaltung der Campus Spendenaktion - 3000 Euro gehen an die Projekte!


Die Studierenden der Uni Augsburg zeigen Herz! Campus-Spendenkation unterstützt gemeinnützige Projekte

 

Ein Team von Studierenden konnte im Rahmen eines Projektseminars zum Thema „Fundraising“ insgesamt 3.000 € für gemeinnützige Projekte in der Region Augsburg sammeln. Die Spendenaktion, die von der Bürgerstiftung Augsburg, der Stadtsparkasse, dem Studentenwerk und der Initiative „Bildung durch Verantwortung“ unterstützt wird, zieht ein positives Fazit.

spendenaktion_gruppe

„Gemeinsam sind wir viele!“ – Dieses Motto stand am Anfang der Campus-Spendenaktion. Ziel war es, so viele Mitglieder der Universität Augsburg wie möglich zum Spenden zu bewegen. Eine Spendenbox stand im Foyer der Mensa und es war jederzeit möglich per Überweisung oder im Internet zu spenden. Darüber hinaus organisierten die Studierenden verschiedene Aktionen, wie eine Auktion, ein Benefizkonzert und verschiedene Stände, an denen unter anderem Kuchen verkauft wurde. Auch einige Fachschaften und studentische Initiativen beteiligten sich an diesen Aktionen und spendeten ihre Einnahmen. "Ich hätte vor einem halben Jahr nicht geglaubt, dass wir so viel Unterstützung von allen möglichen Seiten bekommen und die Spendenaktion tatsächlich wahr werden kann", so Sarah Steinmetz, Initiatorin der Projektidee und Sprecherin des studentischen Projektteams. „Während eines so großen Projekts lernt man natürlich vieles – vor allem auch mit Rückschlägen umzugehen. Toll war aber, dass unser Team sich immer gegenseitig unterstützt hat“.

 

Thomas Sporer, Projektleiter der Initiative „Bildung durch Verantwortung“ und Dozent des Projektseminars zieht ein positives Fazit: „Zuvor gab es an der Uni Augsburg keine Erfahrungswerte für eine vergleichbare Aktion, auf denen die Studierenden aufbauen hätten können. Die Studierenden haben im Laufe des Semesters Großartiges geleistet: Sie haben die Herausforderung ein ambitioniertes Projekt zu machen angenommen, viel über die Durchführung von Projekten gelernt und mit einem Spendenerlös von 1.500 € ein tolles Ergebnis erzielt.“ Dazu kommt, dass die Stadtsparkasse Augsburg den gesammelten Betrag noch verdoppelt, weil sie dieses vorbildliche Engagement junger Leute unterstützen möchte. Somit erzielt die Spendenaktion insgesamt 3.000 €, die nun an drei Projekte aus dem Raum Augsburg zu gleichen Teilen aufgeteilt werden.

 

Die Spenden gehen an das „Grandhotel Cosmopolis“, bei dem aktuell aus einem alten Gebäude der Diakonie ein Raum entsteht, der Asylbewerbern, Künstlern und kulturellen Veranstaltungen eine Herberge bietet. Als zweites Projekt erhält „Uniklusiv“ ebenfalls 1000 €. Das Inklusionsprojekt an der Uni Augsburg möchte Menschen mit Behinderung das Studieren und den Zutritt zum studentischen Leben erleichtern und plant verschiedene integrative Aktionen. Als drittes Projekt zählen die „Großen Freunde“ zu den Spendenempfängern. Hierbei handelt es sich um ein Projekt zur Freizeitgestaltung und Förderung benachteiligter Grundschulkinder, welches unter anderem Patenschaften unterstützen will.

 

Die Unterstützer des Projekts sind stolz darauf, dass sich im Umfeld der Universität Augsburg immer wieder vielversprechende Teams bilden, die mit ihrem hohen Engagement und ihrer Einsatzbereitschaft Projekte auf die Beine stellen, die bis in Stadt und Region Augsburg ausstrahlen. Frau Ursula Brandhorst-Friedrich von der Bürgerstiftung Augsburg, unter deren Dach die Aktion stattfand, lobt insbesondere die Vernetzung von studentischem und bürgerschaftlichem Engagement: „Die Augsburger Studierenden zeigen mit der Spendenaktion, dass sie ein Herz haben und sich für die Gesellschaft und ihre MitbürgerInnen einsetzen. Die Aktion ist landesweit einmalig und könnte weiteren gemeinsamen Projekten vorausgehen.“

 

Die Projekte Grandhotel Cosmopolis, Uniklusiv und Große Freunde im Profil:

Uniklusiv: http://www.youtube.com/watch?v=mFdKcMY3QG0

Große Freunde: http://www.youtube.com/watch?v=R2bDOueaMl0

Grandhotel Cosmopolis: http://www.youtube.com/watch?v=rb3Vh88HHoM

 

Ansprechpartner:

Thomas Sporer, M.A.

0821-5985724

thomas.sporer@phil-uni-augsburg.de

Meldung vom 22.02.2013