Suche

PM: Social Day 2011


Studierende des Studiengangs “Global Business Management” (GBM) haben im Jahr 2009 einen Tag des freiwilligen Engagements ins Leben gerufen. Dieser “Social Day” wird in Zusammenarbeit mit dem “Freiwilligen-Zentrum Augsburg” organisiert und soll im Rahmen der Initiative “Bildung durch Verantwortung” auf weitere Studiengänge der Universität Augsburg ausgeweitet werden.

UPD 203/11 - 29.10.2011

Am 8. November 2011:

Zum dritten Mal engagieren sich Augsburger Studentinnen und Studenten beim "Social Day"

In knapp 30 Projekten sozialer Einrichtungen können Studierende einen Tag lang nachhaltige Erfahrungen sammeln. / Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Bilanz-Veranstaltung am 8. November ab 18.30 Uhr herzlich eingeladen.


Augsburg/KPP - Am 8. November 2011 ist an der Universität Augsburg wieder "Social Day". Erstmals haben nicht nur die Studierenden des Studiengangs "Global Business Management" (GBM), die das Projekt 2009 initiiert haben, die Möglichkeit, aktiv teilzunehmen, vielmehr sind an diesem - dem dritten - Augsburger Social Day aufgrund einer Initiative des Projekts “Bildung durch Verantwortung” erstmals alle Studentinnen und Studenten der Universität Augsburg aufgerufen, diese Chance, sich sozial zu engagieren und praktische Erfahrungen zu sammeln, zu nutzen.

"Etwas Sinnvolles tun, sich sozial engagieren, neue Erfahrungen sammeln und Spaß beim Helfen haben!" - so umschreiben die aus dem Studiengang "Global Business Management" kommenden Initiatoren und Organisatoren des "Social Day" der Universität Augsburg das Motivbündel, das - jetzt erstmals universitätsweit - ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen zum aktiven Mitmachen bewegen sollte. "Uns geht es darum, Studierende bereits während des Studiums für freiwilliges Engagement zu sensibilisieren", so Alexander Starnecker, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organsation und Dozent im GBM-Studiengang, der den Augsburger Social Day vor zwei Jahren erfunden hat.

Freiwilligendienst in sozialen Einrichtungen
Am Social Day leisten die studentischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Freiwilligendienst in verschiedenen sozialen Einrichtungen wie Kindergärten, Seniorenheimen, Jugendhäusern etc. Einen Tag lang helfen sie dort auf ganz unterschiedliche Art und Weise - z. B. in handwerklichen Bereichen oder auch bei Projektplanungen oder indem sie die Betreuerinnen und Betreuer der jeweiligen Einrichtung einfach bei deren alltäglicher Arbeit unterstützen.?

Erst frühstücken, dann sieben Stunden arbeiten und schließlich resümieren
Bei einem gemeinsamen Frühstück werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 8. November ab 8.30 Uhr über den Ablauf des anstehenden (Sozialen) Tages informiert und ihren jeweiligen Einsatzorten zugeteilt, an denen von ihnen dann von 10.00 bis 17.00 Uhr die eigentliche Arbeit geleistet wird. Ab 18.30 Uhr wird schließlich bei einer gemeinsamen Abendveranstaltung Resümee gezogen: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichten hier dann über ihre diversen Einsätze, und diejenigen, deren Berichte am meisten überzeugen, werden ausgezeichnet - mit Preisen, die durch Fundraising-Aktionen des StuRas der Philologisch-Historischen Fakultät sowie der Fachschaften Geographie, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Lehramt ermöglicht werden und die als Spenden an diejenigen Einrichtungen gehen, in denen die Preisträgerinnen oder Preisträger einen (Sozialen) Tag lang mitgearbeitet haben.

Zur Auswahl: knapp 30 Projekte in diversen sozialen Einrichtungen
Die mit Unterstützung des Freiwilligenzentrums Augsburg für den Social Day 2011 der Universität Augsburg gewonnen Partnereinrichtungen sind auf der Social Day-Homepage http://www.uni-augsburg.de/projekte/bildung-durch-verantwortung/socialday.html aufgeführt. Hier können sich interessierte Studentinnen und Studenten auch noch bis zum 4. November 2011 für eine aktive Teilnahme anmelden. Eine Liste mit den knapp 30 verschiedenen Projekten, in denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Social Day 2011 am 8. November engagieren können, steht unterhttp://www.uni-augsburg.de/projekte/bildung-durch-verantwortung/einrichtungsbeschreibung/Kurzbeschreibung_der_Einrichtungen.pdf zum Download bereit.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien zur Abschlussveranstaltung herzlich eingeladen
Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zur Abschlussveranstaltung des diesjährigen Social Day am 8. November 2011 ab 18.30 Uhr in die "Alte Cafeteria" (Gebäude D, Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg) eingeladen.
_________________________

Pressekontakt
Bitte kontaktieren Sie für weiterführende Informationen, Bildmaterial und Interviewanfragen:

Philip Meyer
Initiative „Bildung durch Verantwortung“
Medienlabor der Universität Augsburg

Telefon: (0)821-598-5724
Mail: philip.meyer@phil.uni-augsburg.de

 

Meldung vom 29.10.2011