Suche

Workshops


logo_gesundheitsmanagementlogo_bgmlogo_uni groß


Hier finden Sie nähere Informationen zu den "Workshops" des Gesundheitstages 2015 an der Universität Augsburg.


Yoga – Jetzt!

Universität Augsburg, Susanne Denzer

bis 11.00 Uhr – Raum 3077 (Gebäude A)

Körper- und Atemübungen helfen Spannungen abzubauen und

zur eigenen körperlichen wie auch geistigen Mitte zurück zu

kommen. In Ruhe der eigenen Wahrnehmung Raum geben,

aufmerksamer werden für den Augenblick, für das was jetzt ist.

Aus der Erfahrung der Präsenz und Lebendigkeit, das eigene

Leben leben und genießen – jetzt.

Weitere Yoga-Entspannung um 11.15 Uhr



Achtsamkeit mit Genuss –

ein Kurz-Workshop mit Wahrnehmungsübungen

Stefan Becker, Konfliktberater der Mitarbeiter/-innen der Universität

Augsburg und Supervisor (DGSv), Suchttherapeut VT, Systemischer

Gesundheits-Coach IGS

bis 11.30 Uhr – Raum 2078 (Gebäude A)

Durch Selbstachtsamkeit lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf

die Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks z.B. auf Körperempfindungen,

Geräusche, Gedanken, Gefühle, Stimmungen

oder Gerüche. Viele unserer Aktivitäten können wir absichtsvoll

als Achtsamkeitsübung nutzen, indem wir uns voll und ganz

auf den gegenwärtigen Moment einlassen. Dies gilt auch für

das Genießen. Achtsamkeit ist ein nicht wertendes, nicht zensierendes

und nicht kommentierendes Wahrnehmen dessen,

was im Moment ist. Sie ermöglicht uns Klarheit zu erlangen und

Grenzen wahrzunehmen, was wir akzeptieren können und an

welcher Stelle Veränderung beginnt. In diesem Workshop haben

Sie die Möglichkeit Übungen zu Achtsamkeit und Genuss

auszuprobieren und kennenzulernen. Das einzige was Sie dafür

brauchen, ist, sich mit Neugier und Entdeckerlust auf die eigene

Wahrnehmungen einzulassen.

Weiterer Workshop um 12.00 Uhr



Salsa ist Leidenschaft!

Universität Augsburg, Günter Paul

bis 11.45 Uhr – Treffpunkt Eingang Hörsaalzentrum

Wer die Lebensfreude spürt, wer den Rhythmus im Ohr hat, der

versteht welche leidenschaftliche Energie hinter Salsa steckt.

Salsa verbindet alles: Spaß, Gesundheit und Sport! Salsa ist der

Rhythmus der Karibik, voller Lebensfreude und Leidenschaft. Salsa

gehört heutzutage unumstritten zu den heißesten Rhythmen der

Welt! Ein kleiner Streifzug soll Se in einem Einführungskurs dazu

animieren, sich dafür zu begeistern und vielleicht sogar vom Salsa-

Virus anstecken zu lassen.

Weitere Salsa-Motivation um 12.00 Uhr.


Autogenes Training kennenlernen und ausprobieren

Mentaltraining, Sieglinde Götz

bis 12.00 Uhr – Raum 3032 (Gebäude A)

Das Autogene Training, AT – bekannt und bewährt – und in seiner

Wirksamkeit bestens belegt, ist eine der wirkungsvollsten

Entspannungstechniken. Es ist eine konzentrative Selbstentspannung,

die von Prof. Joh. Heinrich Schultz entwickelt wurde.

Durch einfache formelhafte Sätze finden Sie innerhalb kürzester

Zeit zur inneren Ruhe und Gelassenheit, bekommen Abstand

zum Alltag. Hilfreich bei Schlafstörungen, Ängsten, nervösen

Magen-Darmbeschwerden, Migräne..... Mit AT lässt sich Stress

und Nervosität abbauen, die Konzentration verbessern und somit

die eigene Leistung steigern, präventiv sehr gut gegen Burnout.

Weiteres Autogenes Training um 12.30 Uhr.



smoveyWALK – mit Spaß schwingen und bewegen

in der freien Natur

Yogasmove, Janin Mlynek

bis 12.30 Uhr – Innenhof Phil.-Gebäude (Geb. D)

Zwei mittelgroße, ein halbes Kilo schwere Ringe, die bei Bewegung

ein geheimnisvolles Surren von sich geben: Die smovey sehen

vielleicht unspektakulär aus, doch in ihnen steckt viel Schwung.

Das Trainings- und Therapiegerät eignet sich zur Kräftigung, Mobilisierung,

Koordination, fördert die Fettverbrennung, aktiviert den

Stoffwechsel und das Lymphsystem, dient aber auch zur Entspannung

des Körpers und zum Lösen von Blockaden und Verspannungen.

Das Besondere an den Ringen sind die vier Stahlkugeln im

Inneren, die eine Vibration entstehen lassen, die bis in die Tiefenmuskulatur

hinein wirkt. Dadurch werden sensomotorische und

neuronale Reize ausgelöst, die sich auf Muskeln, Gewebe, Organe

und das Nervensystem auswirken. Gleichzeitig werden damit

die Handreflexzonen nach der Traditionellen Chinesischen Medizin

(TCM) stimuliert und die Energiebahnen im Körper geöffnet.

Weiterer smoveyWALK um 12.45 Uhr


Yoga für Unbewegliche

Institut für Sportwissenschaft, Jennifer Breithecker

bis 12.30 Uhr – Raum 3077 (Gebäude A)

Für alle, die sich für Yoga zu unbeweglich oder unsportlich fühlen.

Bei sanften Kräftigungs- / Dehnübungen, Entspannungs- und

Atemtechniken kann jede_r die positive Wirkung von Yoga kennen

lernen.

Weitere Yoga-Entspannung um 12.45 Uhr



Malen in der Mittagspause

Universität Augsburg, Elisabeth Haslauer

bis 15.00 Uhr – Raum 3031 (Gebäude G)

Im freien Experimentieren mit einem tuschegetränkten Faden

entstehen fantastische Strukturen, die mit Wasserfarben bearbeitet

und für Glückwunschkarten verwendet werden können.


Bewusst gesund bleiben – Trotzmacht des Geistes

EB- Training und Coaching, Elisabeth Berchtold

bis 13.30 Uhr – Raum 2078 (Gebäude A)

Weiterer Workshop um 14.00 Uhr

nähere Informationen siehe 11.00 bis 15.00 Uhr



Gesund und fit mit einem starken Rücken

Hochschulsport, Anne Rau

bis 14.00 Uhr – Raum 3077 (Gebäude A)

Ein stabiler und kräftiger Rücken gewährleistet eine gute Körperhaltung.

Die Rückenmuskulatur wird durch ausgewählte

Übungen gezielt aufgebaut und gekräftigt, die Beweglichkeit

verbessert. Verspannungen werden gelöst und ein positives

Körpergefühl gefördert.

Weitere Stärkungen der Rückenmuskulatur um 14.15 Uhr.



Bewegte Mittagspause – Tänze zum Mitmachen

Universität Augsburg, Felizitas Faessler

bis 14.00 Uhr – Raum 3002 (Gebäude G)

30 Minuten Erholung bei Musik und Bewegung: Internationale

Folkoretänze (Gruppentänze) zum Mitmachen ohne Vorkenntnisse.


smoveyDANCE „swing-move & smile“

Yogasmove, Janin Mlynek

bis 14.00 Uhr – Innenhof Phil.-Gebäude (Gebäude D)

Gesundheit, Bewegung und Spaß liegt in Deiner Hand. Erlebe

dieses vielfältige, einzigartige smoveyDance und Workout Programm.

97 % der gesamten Muskulatur wird aktiviert, Lymphfluss

und Stoffwechsel angeregt. Durch die Vibrationen werden

über die Handreflexzonen die Energiebahnen/ Meridiane geöffnet.

Erlebe dieses einzigartige und koordinative Ganzkörper &

Fun Programm.

Weiterer smoveyDANCE um 14.15 Uhr


Rezeptiv, Körper-, Atem- und Klangwahrnehmung

Universität Augsburg, Prof. Dr. Tonius Timmermann, Markus Sommerer

bis 14.30 Uhr – Raum 2087 (Gebäude A)

Inhalte: Mit Klängen die Achtsamkeit fokussieren, Bewusstheit

erfahren in Bezug auf Körper, Atem und Klang, dabei bewusst

die Fähigkeit zu Annahme und Genuß spüren. Instrumente: Monochord,

Sansula(M), Shanti(M), Klangschale, Oceandrum.

Weitere Klangwahrnehmung um 14.30 Uhr



Entspannungs-Yoga (Yoga Nidra)

Universität Augsburg, Marianne Cordowinus

bis 15.15 Uhr – Raum 3077 (Gebäude A)

Yoga Nidra wird auch als der bewusste, der dynamische, oder

der psychische Schlaf bezeichnet. Yoga Nidra ist eine umfassende,

tiefgreifende Entspannungsübung, die über viele Jahre auf

wissenschaftlicher Basis entwickelt wurde, um physische, mentale,

emotionale Verspannungen aufzulösen. Es gibt Thesen,

die besagen, dass eine Yoga Nidra Meditation von 30 min. ca. 4

Stunden Schlaf entsprechen.


Healthy Slam – Gesundes auf die Ohren

Studierendenvertretung, Matthias Herrle

Hörsaal I großes Hörsaalzentrum (Gebäude D)

Du willst Wortakrobaten bei ihren Kunststücken lauschen

und dabei noch etwas für deine Gesundheit tun? Im Rahmen

des Gesundheitstages der Universität Augsburg findet am

25.06.2015 um 20.30 Uhr ein Poetry Slam im Hörsaalzentrum

statt – sei dabei! Eintritt kostenlos! Du möchtest selbst slammen

und deine eigenen Texte zum Thema Gesundheit präsentieren?

Dann melde dich bis zum 18.06.2015 unter umwelt@

asta.uni-augsburg.de! Es locken attraktive Preise!