Suche

Informationen zum Nichtraucherschutz


Logo klein

 

 

 

Informationen zum Nichtraucherschutz

gesetzliche Grundlagen:

  • Weltgesundheitsorganisation (WHO):
    Leitlinien zum Schutz vor Passivrauchen
    (Hrsg.: WHO: Konferenz der Vertragsparteien  des WHO Rahmenübereinkommens zur Eindämmung des Tabakkonsums; Zweite Tagung, Bangkok, 30. Juni – 6. Juli 2007)
  • Europäische Union:
    Erschließung des Rates und der im Rat vereinigten Minister für das Gesundheitswesen der Mitgliedsstaaten vom 18. Juli 1989 über ein Rauchverbot in öffentlich zugänglichen und frequentierten Räumen (Amtsblatt C 189 vom 26.07.1989)
  • Deutschland:
    Arbeitsstättenverordnung, § 5 Nichtraucherschutz: "(1) Der Arbeitgeber hat die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, damit die nicht rauchenden Beschäftigten in Arbeitsstätten wirksam vor den gesundheitsgefahren durch Tabakrauch geschützt sind."
    • www.rauchverbot-deutschland.de: Ein Überblick über die Ausgestaltung des Gesetzes zum Nichtraucherschutz in der Öffentlichkeit - in Form eines Vergleichs der Rechtslage in den einzelnen Bundesländer in Deutschland
  • Bayern:
    Nach monatelanger Debatte hat der Bayerische Landtag am 12. Dezember 2007 eines der bundesweit schärfsten Rauchverbote beschlossen. Eine parteiübergreifende Mehrheit von 140 der 180 Abgeordneten stimmte für den Gesetzentwurf. Damit ist vom 1. Januar 2008 an das Rauchen in Behörden, Schulen, Krankenhäusern, Kindergärten, Gaststätten und Bierzelten verboten. Nur geschlossene Gesellschaften dürfen in Gaststätten weiter rauchen.

 

Weiterführende Links und Informationen

Drogenbeauftragte der Bundesregierung

www.rauchfreistudieren.de: Studierenden-Netzwerk gegen das Zwangsmitrauchen

Information und Kommunikation von Projekten Guter Praxis im Setting Hochschule
(Quelle: www.gesundheitsfoerdernde-hochschulen.de)

Nichtraucherschutz an Hochschulen in der BRD - ein Überblick

Rauchfrei in Bayern -  Hochschulen und Universitätskliniken auf dem Weg
Dokumentation der 1. Arbeitstagung der Bayerischen Arbeitsgemeinschaft Suchtprävention und Gesundheitsförderung
(Quelle:Universität Würzburg / Suchtberatung)

www.rauchfrei-info.de: Portal des Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

www.nichtraucherschutz.de: Nichtraucher-Initiative Deutschland e.V.

www.who-nichtrauchertag.de: Infos der Bundesvereinigung für Gesundheit (BfGe)

www.ohnerauchen.de: Infos und Forum zum Thema Rauchentwöhnung

http://www.optikur.de/gesundheit/rauchen/: Online-Ratgeber-Portal mit vielen Hinweisen und weiterführenden Links

Help: Für ein rauchfreies Leben: Eine Initiative der Europäischen Union

"Initiative Augsburg Rauchfrei": Eine Initiative der Stadt Augsburg. Sie beinhaltet u.a. den Bereich "Rauchfrei am Arbeitsplatz"

Projekt Rauchfrei am Arbeitsplatz 2002–2005: Eine Dokumentation für Multiplikatoren und Anwender
(Hrsg.: Bundesvereinigung für Gesundheit e.V. (BfGe)

Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände: BDA- Leitfaden zum Nichtraucherschutz (2002)
Download