Suche

Projektinhalte


Vor dem Hintergrund der dargelegten Ziele und dem Gegenstandsbereich der Heterogenität werden umfangreiche, zueinander kompatible, fachübergreifende und fachspezifische Lehr-Lernangebote entwickelt und in das reguläre Studienangebot nachhaltig implementiert.

Professionelle Kompetenzen im Umgang mit Heterogenität werden im Rahmen des Projekts in folgenden Kompetenzbereichen gefördert:

Kompetenzbereich A: Adaptives Unterrichten auf Grundlage der Lernvoraussetzungen der Schüler(innen)

Als Inhalte innerhalb dieses Kompetenzbereichs werden beispielsweise die fachübergreifende und fachspezifische Diagnose von Lernvoraussetzungen im Unterricht sowie die Auseinandersetzung mit verschiedenen Formen des adaptiven Unterrichtens und des individuellen Lernens thematisiert.

» Weitere Informationen

Kompetenzbereich B: Individuelle Beratung und Förderung

Der Kompetenzbereich B setzt den inhaltlichen Fokus auf verschiedene Ansätze der Lernberatung und Lernförderung, das Erkennen von besonderen Lern-und Leistungskonstellationen bei Schüler(innen) sowie auch auf eine individuelle Beratung und Förderung von Schüler(innen) mit besonderen Lern-und Leistungskonstellationen.

» Weitere Informationen

Kompetenzbereich C: Einsatz und Analyse von Bildungsmedien

Schwerpunkt innerhalb des Kompetenzbereichs sind die Mediensozialisation und -erziehung, die Analyse und Evaluation von Bildungsmedien sowie die entsprechende Gestaltung von Lernumgebungen mit Bildungsmedien in den einzelnen Fächern.

» Weitere Informationen

Kompetenzbereich D: Sprachbildung und Sprachförderung

Innerhalb des Kompetenzbereichs D werden verschiedene fachübergreifende und fachdidaktische Konzepte der Sprachbildung und Sprachförderung behandelt.

» Weitere Informationen

feeter