Suche

Data Integration for Future Medicine


DiFuture-hp
DIFUTURE steht für den BMBF-geförderten Verbund "Data Integration for Future Medicine". Als einer Partnerin dieses Großprojekts eröffnen sich der Universität Augsburg hervorragende Perspektiven für den Ausbau ihrer Medizininformatik – eines Profilschwerpunktes ihrer Medizinischen Fakultät.
mehr Infos



Gründungsdekanin


kadmon-hp
An der Universität Augsburg hat heute Prof. Dr. Martina Kadmon ihren Vertrag für das Amt als Gründungsdekanin der Medizinischen Fakultät unterschrieben und wird zum 1. Mai 2017 ihre Arbeit aufnehmen. In den kommenden fünf Jahren leitet sie die neue Augsburger Fakultät – die im Endausbau 1500 Studierende und mehr als 100 Professuren und Lehrstühlen umfassen wird.
mehr Infos



Festakt zur Fakultätsgründung


MedFakGr-Teaser
Am 2. Dezember 2016 wurde die Gründung der Medizinischen Fakultät – ein Meilenstein in der Entwicklung der Universität – bei einem Festakt gemeinsam mit Ministerpräsident Seehofer und Wissenschaftsminister Spaenle gefeiert.
mehr Infos



Universitätsrat richtet Medizinische Fakultät ein


medfuklogo-hp
17.11.2016: Der Universitätsrat hat am 17. November 2016 die Grundordnung der Universität Augsburg geändert und damit die Medizinische Fakultät zum 1.12.2016 formal eingerichtet.
mehr Infos



Eröffnung des Laborbaus am UNIKA-T


unika-t_laboropening-hp
25.10.2016: Am Universitären Zentrum für Gesundheitswissenschaften am Klinikum Augsburg ist ein neues Labor eröffnet worden. Auf 500 Quadratmetern sind 15 Labor- und Labornebenräume angesiedelt, die überwiegend für Forschung im Bereich der Umweltmedizin genutzt wird.
mehr Infos



Kabinett beschließt Übernahme des Klinikums


MEDLOGO-HP
25.10.2016: Mit seinem Beschluss zur Überführung des kommunalen Klinikums Augsburg in ein Universitätsklinikum in Trägerschaft des Freistaats Bayern hat das Bayerische Kabinett den Weg für die Errichtung einer Medizinischen Fakultät an der Universität Augsburg frei gemacht.
mehr Infos



Koordinierungskommission


koordineirungskom-hp
11.10.2016: Universität, Freistaat, Klinikum sowie Stadt und Landkreis Augsburg unterzeichnet einen Kooperationsvertrag, der die Zusammenarbeit regelt, bis das Klinikum in die staatliche Trägerschaft überführt wird. In der eigerichteten Koordinierungskommission treffen die Partner gemeinsam die wegweisenden Entscheidungen beim weiteren Aufbau der Universitätsmedizin.



Wissenschafsrat gibt grünes Licht


wrmedizin-hp
08.07.2016: Der Wissenschaftsrat gibt eine positive Empfehlung zur Augsburger Universitätsmedizin ab. Präsidentin Doering-Manteuffel sieht darin eine Bestätigung für das innovative Lehr- und Forschungskonzept der Universität Augsburg. Für die Universität bedeutet dies einen enormen Ausbau mit einer weiteren Fakultät, einem zusätzlichen Medizincampus sowie einen Zuwachs von etwa fünfzig Prozent an Professuren.
mehr Infos



USA-Reise der Präsidentin zu Environmental Health Sciences


usareise-hp
11.6.-17.06.2016: Präsidentin Doering-Manteuffel besuchte Forschungseinrichtungen in den USA, die in „Environmenthal Health Sciences“ etabliert sind. Bei der USA-Reise stand der Austausch mit den dortigen Forscherinnen und Forschern sowie das Knüpfen von Kontakten für zukünftige gemeinsame Vorhaben im Vordergrund.
mehr Infos



Antrag an den Wissenschaftsrat


wr_antrag
Oktober 2015: Der Freistaat Bayern reicht den Antrag für die Universitätsmedizin Augsburg, an dem die Universität, das Klinikum Augsburg und das Wissenschaftsministerium gearbeitet haben, beim Wissenschaftsrat ein.



Zentrum für Interdisziplinäre Gesundheitsforschung


zig-hp
11.06.2014: An der Universität wird das Zentrum für Interdisziplinäre Gesundheitsforschung gegründet. Es ist aus dem Netzwerk Gesundheitsforschung hervorgegangen, das bereits seit 2012 an der Universität Augsburg bestand.



Universitätsrat


Erw. Unirat 2013-hp
27.11.2013: Der Universitätsrat erkennt die mögliche Einrichtung eines Universitätsklinikums und einer Medizinischen Fakultät als eine große Herausforderung und Chance für die Universität Augsburg an und sichert der Universitätsleitung seine volle Unterstützung zu.



Universitäres Zentrum für Gesundheitswissenschaften am Klinikum Augsburg


unika-t_hp
22.12.2011: Das Universitäre Zentrum für Gesundheitswissenschaften am Klinikum Augsburg (UNIKA-T) wird 2011 als gemeinsamer Forschungsverbund von Klinikum Augsburg, der Universität Augsburg, der Technischen Universität München (TUM) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) gegründet. Dessen Schwerpunkte sind Health Care Operations/Health Information Management, Umweltmedizin und Epidemiologie.
mehr Infos



Seehofer kündigt Universitätsmedizin in Augsburg an


uniklinik_kommt-hp
16.02.2009: Mit den Worten "Die Uniklinik kommt!!!" im Goldenen Buch der Stadt Augsburg kündigte Ministerpräsident Horst Seehofer 2009 das Projekt Universitätsmedizin Augsburg an, bei dem das Klinikum Augsburg zum Universitätsklinikum werden und die Universität um eine Medizinische Fakultät wachsen solle.