Suche

Beamtin/Beamter der dritten Qualifikationsebene und Mitarbeiterin/Mitarbeiter, Zentrale Universitätsverwaltung


In der Zentralen Universitätsverwaltung der Universität Augsburg sind im Zusammenhang mit dem Aufbau eines Steuerreferates zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Vollzeitstellen dauerhaft zu besetzen:

Beamtin / Beamter

der dritten Qualifikationsebene

in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

Diese Stelle kann auch besetzt werden mit einer /einem entsprechend qualifizierten Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt (mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II).

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit fundierten Kenntnissen und beruflichen Erfahrungen im Steuerrecht, insbesondere in den Bereichen Umsatzsteuer und Körperschaftsteuer.

Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist beabsichtigt, die Stelleninhaberin/den Stelleninhaber mit der stellvertretenden Leitung des neu aufzubauenden Steuerreferats zu betrauen.

Die Besoldung erfolgt bei Vorliegen der beamtenrechtlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis zu Besoldungsgruppe A 12 (Regierungsamtsrätin/Regierungsamtsrat).

Bei einer Einstellung im Arbeitnehmerverhältnis kann bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen eine Eingruppierung nach dem Tarifvertrag der Länder bis zu Entgeltgruppe 12 TV-L erfolgen.

Mitarbeiterin / Mitarbeiter

im Arbeitnehmerverhältnis

mit abgeschlossenem Studium an einer Fachhochschule oder vergleichbarer Ausbildung mit Kenntnissen und beruflichen Erfahrungen im Steuerrecht, insbesondere in den Bereichen Umsatzsteuer und  Körperschaftsteuer.

Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Qualifikation und bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag der Länder bis zu Entgeltgruppe 10 TV-L.

Beide Stellen sind teilzeitfähig.

Die auszuübenden Tätigkeiten erfordern neben den fundierten Fachkenntnissen im Steuerrecht und einschlägiger beruflicher Erfahrungen eine hohe Motivation und Belastbarkeit sowie Durchsetzungsvermögen und gute analytische Fähigkeiten. Die Bereitschaft zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten wird ebenso vorausgesetzt wie Teamfähigkeit, Flexibilität und sicheres Auftreten. Kenntnisse in der kameralen Buchhaltung und im staatlichen Haushaltsrecht sowie Besteuerung der öffentlichen Hand wären vorteilhaft.

Die erforderliche Qualifikation und Kenntnisse sind bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse und Tätigkeitsnachweise nachzuweisen.

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/ Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, welche Sie bitte per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Tätigkeitsnachweise, Beurteilungen u.a.) und zusammengefasst in einer einzigen PDF-Datei bis zum

19. Dezember 2018

senden an die Universität Augsburg, Abteilung Haushalt und Beschaffungswesen, zu Händen Frau Oster, Universitätsstraße 2, 86135 Augsburg, E-Mail: elfriede.oster@zv.uni-augsburg.de

Informationen zur Universität Augsburg finden Sie unter www.uni-augsburg.de.