Suche

  • Universität » 
  • Aktuell » 
  • Stellen » 
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fakultät für Angewandte Informatik // PostDoc position, Faculty of Applied Computer Science

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fakultät für Angewandte Informatik // PostDoc position, Faculty of Applied Computer Science


An der Fakultät für Angewandte Informatik der Universität Augsburg, am Institut für Geographie, ist am Lehrstuhl für Regionales Klima und Hydrologie (Prof. Dr. Harald Kunstmann) ab dem 1. Februar 2019 die auf drei Jahre befristete Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters (PostDoc)
im Bereich der voll gekoppelten Atmosphäre-Landoberflächen Modellierung

im Umfang der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wissenschaftliches Forschungsgebiet und Aufgaben

Die Stelle ist eingebunden in das BMBF-SALDi Projekt. Das übergeordnete Ziel von SALDi ist die Einführung neuartiger, anpassungsfähiger und nachhaltiger Instrumente zur Bewertung der Bodendegradation im südlichen Afrika. Ortsbezogene Informationen zu Zustandsvariablen und zur Dynamik von Landoberflächeneigenschaften werden unter Verwendung aus physikalisch basierten In-situ Messungen, aus Satelliten abgeleitete Informationen und aus Modellierungsansätzen abgeleitet. Dies beinhaltet die Analyse der Wechselwirkungen zwischen der Atmosphäre und der Landoberfläche.

Die Aufgaben umfassen:

  • Modellierung der Wechselwirkungen zwischen der Atmosphäre und der Landoberfläche mit dem regionalen Erdsystemmodell WRF-Hydro
  • Beurteilung des gekoppelten atmosphärischen und terrestrischen regionalen Wasserkreislaufs in hoher räumlicher Auflösung für die gesamte Region des südlichen Afrikas
  • Ableitung von Indikatoren und Maßnahmen für die Wechselwirkung zwischen der Landoberfläche und der Atmosphäre
  • Wissenschaftliches Publizieren in internationalen Zeitschriften
  • Teilnahme an Konferenzen und Workshops

Einstellungsvoraussetzungen

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium der Naturwissenschaften, vorzugsweise Hydrologie, Metorologie, Physische Geographie oder Physik (Promotion), sowie durch eigene Veröffentlichungen belegte Forschungsaktivität
  • Erfahrung in der Landoberflächenmodellierung, vorzugsweise mit Noah MP und WRF-Hydro
  • Nachgewiesene Programmierfähigkeiten in FORTRAN, und Interpretersprachen wie Python, R oder Matlab
  • Erfahrung mit Unix/Linux Betriebssystemen und Skriptsprachen
  • Fähigkeit im Umgang mit großen Datensätzen und Hochleistungsrechnern
  • Bereitschaft, die Forschungsergebnisse auf Projektworkshops und internationalen Konferenzen zu präsentieren
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Deutschkenntnisse sind von Vorteil

Die erforderlichen Qualifikationen sind bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse/Dokumente nachzuweisen.

Bewerbungen (in Englisch) senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Publikationsverzeichnis etc.), möglichst in Form einer einzigen pdf-Datei, ausschließlich per E-Mail bis spätestens

15. Dezember 2018

an:

Herrn Prof. Dr. Harald Kunstmann

Universität Augsburg

Institut für Geografie

Lehrstuhl für Regionales Klima und Hydrologie

Universitätsstr. 1

86159 Augsburg

 

E-Mail: harald.kunstmann@geo.uni-augsburg.de

 

und in Kopie an patrick.laux@kit.edu.

____________________________________________________________

The Faculty of Applied Computer Science of the University of Augsburg, Chair for Regional Climate and Hydrology (Prof. Dr. Harald Kunstmann) is offering a

PostDoc position in the field of coupled atmosphere and land surface modeling

for a duration of three years, starting from February 1st, 2019 (or earliest convenience)

The position is embedded in the BMBF-SALDi project. Overarching goal of SALDi is to implement novel, adaptive, and sustainable tools for assessing land degradation in multi-use landscapes in southern Africa. Spatially distributed information on state variables and on the dynamics of land surface properties will be derived using physically based ground measurements, satellite derived information and modeling approaches. This includes the analysis of atmosphere-land surface interactions.

The objectives for the position are:

  • To model the atmosphere-land surface interactions using the regional Earth System Model WRF-Hydro
  • To assess the coupled atmospheric and terrestrial regional water cycle in high spatial resolution for the entire region of southern Africa
  • To derive indicators and measures for land surface-atmosphere interactions
  • Preparation of scientific publications in international journals
  • Participation in conferences and workshops

Conditions of employment

  • Above average university degree in natural-science (PhD), preferably in hydrology, meteorology, physical geography, or physics, as well as an excellent scientific record
  • Expert knowledge about land-surface and hydrological modeling, preferably with the Noah MP Land Surface Model and the WRF-Hydro modeling system
  • Competent with FORTRAN and either Python, R, or Matlab; good knowledge of UNIX/Linux including scripting; ability to work with large data sets and high performance computing systems
  • Willingness to travel to South Africa and to present the research at international conferences and workshops
  • Self-reliant and responsible working style, flexibility and the capacity of team work
  • Pleasure and commitment to an international orientation of research
  • Very good knowledge of spoken and written English, German

This position can be varied as part-time employment, provided that job sharing ensures the full-time performance of the tasks. The salary is based on personal and collectively agreed conditions according to Entgeltgruppe 13 TV-L.

The University of Augsburg promotes the professional equality of women. Female candidates are explicitly invited to submit their application. The University of Augsburg stands up for compatibility of family and professional life. For more information, please contact the woman’s representative office. Severely disabled applicants are given preferential consideration in the event of equal qualification.

The required qualifications have to be attached in the application papers by means of corresponding certificates/documents. Applications (please only in English) including the usual attachments (CV, certificates, documents, publication list, etc.) should be submitted as a single pdf-file until

December 15th, 2018

to:

Prof. Dr. Harald Kunstmann

University of Augsburg

Institute of Geography

Chair for Regional Climate and Hydrology

Universitätsstr. 1

86159 Augsburg

E-mail: harald.kunstmann@geo.uni-augsburg.de

 

and to patrick.laux@kit.edu in copy.