50 Jahre – viele Geschichten

Wöchentlich Neues, Spannendes und Überraschendes aus 50 Jahren
10. Mai 2021

Bibliothek der verbrannten Bücher: die Sammlung lebt

Der Gedenktag an die Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten am 10. Mai 1933 hat für die Universitätsbibliothek Augsburg jedes Jahr eine besondere Bedeutung. Ist sie doch im Besitz der „Bibliothek der verbrannten Bücher“. Die weltweit einmalige Sammlung beinhaltet in Nazi-Deutschland verbotene oder geächtete Literatur. 2021 ist die Sammlung um einen besonderen, verbrannten Band gewachsen.

Weiterlesen
10. Mai 2021

Ist Justitia blind?

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Arnd Koch, Dekan der Juristischen Fakultät sowie Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Risiko- und Präventionsstrafrecht sowie Juristische Zeitgeschichte, über die Figur der Justitia.

Weiterlesen
30. April 2021

50 Jahre Universität in Augsburg: Erinnerungen und Perspektiven

In zwei spannenden und abwechslungsreichen Reden beleuchten der emeritierte Professor Helmut Koopmann und der AZ-Redakteur und Alumnus der Universität Augsburg Alois Knoller die Universitätsgeschichte aus ihren ganz eigenen Perspektiven. Anlass ist die Publikation der Jubiläumsfestschrift.

Weiterlesen
News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
10. Mai 2021

Bibliothek der verbrannten Bücher: die Sammlung lebt

Der Gedenktag an die Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten am 10. Mai 1933 hat für die Universitätsbibliothek Augsburg jedes Jahr eine besondere Bedeutung. Ist sie doch im Besitz der „Bibliothek der verbrannten Bücher“. Die weltweit einmalige Sammlung beinhaltet in Nazi-Deutschland verbotene oder geächtete Literatur. 2021 ist die Sammlung um einen besonderen, verbrannten Band gewachsen.

Weiterlesen
10. Mai 2021

Ist Justitia blind?

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Arnd Koch, Dekan der Juristischen Fakultät sowie Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Risiko- und Präventionsstrafrecht sowie Juristische Zeitgeschichte, über die Figur der Justitia.

Weiterlesen
30. April 2021

Festakt „50 Jahre Universität Augsburg“

Am 7. Mai 2021 begeht die Universität Augsburg mit einem offiziellen Festakt ihr 50-jähriges Jubiläum. Im digitalen Format wird ab 12.00 Uhr mit Ansprachen, einem Festvortrag, Musik und Film unter Einhaltung aller Corona-Vorgaben ein halbes Jahrhundert Universität Augsburg gefeiert. Der Stream ist allen Interessierten frei zugänglich.

Weiterlesen
30. April 2021

50 Jahre Universität in Augsburg: Erinnerungen und Perspektiven

In zwei spannenden und abwechslungsreichen Reden beleuchten der emeritierte Professor Helmut Koopmann und der AZ-Redakteur und Alumnus der Universität Augsburg Alois Knoller die Universitätsgeschichte aus ihren ganz eigenen Perspektiven. Anlass ist die Publikation der Jubiläumsfestschrift.

Weiterlesen
16. April 2021

50 Jahre Universität Augsburg: Pop-up-Store in der Innenstadt öffnet digital

Vom 20. April bis zum 16. Juli 2021 zieht die Universität Augsburg in die Annastraße 16: Der Pop-up-Store „Zwischenzeit“ wird zur Zweigstelle in der Innenstadt. Je nach Inzidenz-Wert kann die Universität vor Ort oder virtuell als 360°-Rundgang besucht werden. Begleitend gibt es als Stream ein vielfältiges Programm. Unabhängig von den Inzidenzen bietet die Universität Augsburg ein festes digitales Mittagsprogramm zwischen 12.30 und 13.00 Uhr

Weiterlesen
13. April 2021

Ein Vorbild für Menschlichkeit: Mietek Pemper

Der Mann, der Schindlers Liste schrieb - Mietek Pemper war ein Vorbild an Menschlichkeit, einer der bekanntesten Zeitzeugen des Holocaust, der Ideengeber hinter der Rettungsaktion um Oskar Schindler, Stifter eines Wissenschaftspreises und akademischer Ehrenbürger unserer Universität.

Weiterlesen
8. April 2021

Alternative Medien – Aluhutträger oder kritische Geister

„Da sich die Alternativen Medien von ihrer Machart oftmals nicht von den klassischen Medien unterscheiden und durchaus seriös wirken können, besteht die Möglichkeit, in diesen Kosmos hineingezogen zu werden“, sagt der Medien- und Kommunikationswissenschaftler Dr. Christian Schwarzenegger.

Weiterlesen
24. März 2021

Das Bewusstsein in der Cloud

Eine Vision des Mental-Uploadings ist es, das Bewusstsein vom eigenen Körper in eine virtuelle Realität oder ein anderes Medium zu transferieren. Aus philosophischer Sicht befasst sich der Transhumanismus mit dieser Thematik. Georg Gasser ist Professor für Philosophie und erklärt was es bedeuten würde, ohne unseren Körper zu leben.

Weiterlesen
17. März 2021

„Warum beten (manche) Fußballspieler“?

Im Rahmen der Jubiläumskampagne „Fragen – Forschen – Finden“ sprechen wir mit Dr. Andreas Matena, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Fundamentaltheologie, über das Thema „Warum beten (manche) Fußballspieler“?

Weiterlesen
12. März 2021

Akzeptanz und Mitmenschlichkeit

Nino Nakhutsrishvili setzt sich im Studium und privat mit dem Verhältnis von Medien und Gesellschaft auseinander. Bemerkenswert ist das ehrenamtliche Engagement der Absolventin des Bachelors Medien und Kommunikation.

Weiterlesen
5. März 2021

Studieren vor 50 Jahren

Wie hat das Studium an der frisch gegründeten Universität Augsburg ausgesehen? Einblicke in die Zeit vor 50 Jahren gibt uns Günter Hartmann, ein Student der ersten Stunde.

Weiterlesen
24. Februar 2021

Wie ein zweites Zuhause

Für die Geoinformatik Studentin Jeta Kadriu bedeutet studieren mehr als nur Wissen zu erlenen. Für sie ist es eine Art zweites Zuhause geworden. Besonders begeistert sie das Zusammengehörigkeitsgefühl in ihrem Studium. Darüber hinaus liegt ihr die Arbeit als Tutorin für Studierende aus dem Ausland sehr am Herzen.

Weiterlesen

Suche