Suche

Rechtliche Rahmenbedingungen


Gleichstellungsrecht

Eine umfangreiche und aktuelle Datenbank zum Thema Gleichstellungsrecht in der Wissenschaft finden Sie hier.

Sie bietet einen Überblick über gleichstellungsrelevante Regelungen in den Hochschulgesetzen sowie über die wissenschaftsrelevanten Vorschriften zur Gleichstellung von Männern und Frauen auf Bundes- und Länderebene.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Zielvereinbarung der Universität Augsburg zu Gleichstellung

In der zweiten Runde der Zielvereinbarungen zwischen der Universität Augsburg und dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst wurden für den Zeitraum 2008 - 2013 folgende Schwerpunkte im Handlungsfeld Gleichstellung festgelegt:

"Zur Erhöhung des Frauenanteils an den Professuren soll ein relationales Modell umgesetzt werden. Das Umsetzungskonzept dieses Modells bei der Besetzung von Professuren und Qualifikationsstellen, die Aktualisierung und Optimierung des Frauenförder- und Gleichstellungskonzepts und die Richtlinien für Berufungsverfahren sollen bis 1.7.2010 erarbeitet werden und durch Evaluation überprüft werden."

Zudem hat die Universität Augsburg in ihrem aktuellen Frauenförder- und Gleichstellungskonzept (2010) das Ziel formuliert, sich in den nächsten Jahren zur familienfreundlichsten Universität in Bayern zu entwickeln.

Die Universitätsfrauenbeauftragte und die Mitarbeiterinnen des Frauenbüros unterstützen und dokumentieren diesen Umsetzungsprozess.

-----------------------------------------------------------------------------

Gleichstellungskonzept der Universität Augsburg

Im Gleichstellungskonzept 2016 werden die ergriffenen Maßnahmen zur Erreichung der von der Universität Augsburg erstrebten gleichstellungspolitischen Ziele beschrieben, sowie die Entwicklung mithilfe statistischer Daten erläutert.

Das Gleichstellungskonzept 2016 finden Sie hier.

-----------------------------------------------------------------------------

Forschungsorientierte Gleichstellungsstandards der DFG

Seit 2012 sind alle Universitäten verpflichtet, Gleichstellungsstandards entsprechend den Richtlinien der DFG und der anderen Wissenschaftsorganisationen zu verabschieden. Auch die Universität Augsburg hat sich dem angeschlossen und zeigt ferner mit den aktuellen Zielvereinbarungen zwischen Universitätsleitung und den sieben Fakultäten ihre Bereitschaft, mittelfristig in quantifizierbaren Größen ausgedrückte Ziele der Gleichstellung anzustreben. Hierbei zeichnet sich die Universität Augsburg durch eine enge Koppelung von Forschung und Gleichstellungspolitik aus.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Grundsätze der staatlichen bayerischen Hochschulen - zum Umgang mit Befristungen

Am 19.3.15 wurden die Grundsätze der staatlichen bayerischen Hochschulen zum Umgang mit Befristungen nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz und zur Förderung von Karriereperspektiven vorgestellt

--------------------------------------------------------------------------------------------

Änderungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG)


In einem Rundschreiben vom 16.07.2016 werden die Änderungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) sowie die Auswirkungen auf die Arbeitsverträge an der Universität Augsburg erläutert.

Das Schreiben finden Sie hier.