Die Folgen des Gletscherschwunds auf verschiedenen räumlichen Skalen

Prof. Dr. Wilfried Hagg, Fakultät für Geoinformation, Hochschule München:  
"Die Folgen des Gletscherschwunds auf verschiedenen räumlichen Skalen"

Gletscher sind einerseits wichtige Klimaindikatoren, die uns Informationen über
Höhenbereiche und Weltgegenden liefern, in denen es wenig Messdaten gibt. Andererseits hat
ihr aktueller Flächen- und Volumenschwund auch Auswirkungen auf verschiedenen räumlichen
Maßstäben. Lokal betrachtet ist mit einer Zunahme alpiner Naturgefahren zu rechnen,
regional kommt es in manchen Regionen zu einer Veränderung der saisonalen
Wasserverfügbarkeit und global sorgen sich Küstenbewohner um den Anstieg des
Meeresspiegels. Nach einer Einführung in glaziologische Grundlagen werden diese
Klimafolgen anhand konkreter Beispiele beleuchtet.

Die SGG (Schwäbische Geographische Gesellschaft) lädt alle Interessierte zu diesem Vortrag ein!
08.12.2022, 18:00 Uhr, Hörsaal 2045 im Informatik-Gebäude (Geb. N)

Mehr Informationen zur Vortragsreihe finden Sie auf der Website der SGG

Suche