Prof. Dr. Ulrike Ohl

Lehrstuhlinhaberin
Didaktik der Geographie
Telefon: +49 821 598 - 2261
Fax: +49 821 598 - 2221
E-Mail: ulrike.ohl@geo.uni-augsburg.de
Raum: 2018 (B)
Sprechzeiten: Donnerstag, 16:00 bis 17:00 Uhr
(in der vorlesungfreien Zeit: Mi, 07.08.2019, 11:00–12:00 Uhr,
Mi, 04.09.2019, 10:00–11:00 Uhr und Di, 17.09.2019, 10:00–11:00 Uhr)
Adresse: Alter Postweg 118, 86159 Augsburg

Funktionen und Mitgliedschaften

  • Vorsitzende der Konferenz der Geographiedidaktiken an bayerischen Universitäten 
  • Stellvertretende Frauenbeauftragte der Fakultät für Angewandte Informatik
  • Mitglied der kollegialen Leitung des Instituts für Geographie
  • Stellvertretende Vorsitzende des Prüfungsausschusses für die modularisierte Lehrerbildung (LA und lehramtsbezogener B.Ed.) der Universität Augsburg
  • Mitglied im Prüfungsausschuss Lehramtsbezogener Masterstudiengang
  • Mitglied im ZLbiB – Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung der Universität Augsburg
  • Mitglied im Kompetenzteam „Arbeitsgruppe LehrerInnenbildung“ der Universität Augsburg 
  • Qualitätsoffensive Lehrerbildung / LeHet Universität Augsburg: Teilprojektleiterin im Kompetenzbereich „Einsatz von Bildungsmedien“
  • Mitglied im Wissenschaftszentrum Umwelt (WZU) der Universität Augsburg 
  • Mitglied im VGDH – Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen
  • Mitglied im HGD – Hochschulverband für Geographiedidaktik
  • Mitglied im Verband der Bayerischen Schulgeographen
  • Mitglied in der Schwäbischen Geographischen Gesellschaft

Schwerpunkte

  • Umgang mit Komplexität und Kontroversität 
  • Umwelt-/Nachhaltigkeitsbildung 
  • Lehrerprofessionalität 
  • Bildungsmedien im Geographieunterricht 
  • Exkursionsdidaktik 
  • Qualitative empirische Forschung

Publikationen

Monographien

Publikationen in Zeitschriften, Sammelbänden und Schulbüchern  

  • Müller, M. X., Ohl, U., Streitberger, S. (2019): Förderung der Fähigkeit angehender Lehrkräfte zur differenzierten Beurteilung von OER-Bildungsmaterialien – Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Matthes, E., Heiland, Th., von Proff, A. (Hg.): . Interdisziplinäre Perspektiven und Anregungen für die Lehramtsausbildung und Schulpraxis. Bad Heilbrunn, 169–182.
  • Brumann, S., Ohl, U. (2019): Forschendes Lernen im Geographieunterricht. In: Obermaier, G. (Hg.) (2019): Vielfältige Geographien - fachliche und kulturelle Diversität im Unterricht nutzbar machen. Bayreuth (= Bayreuther Kontaktstudium Geographie, Bd. 7), S. 101-115.
  • Fesq-Martin, M., Päffgen, B., Bichlmeier, F., Ohl, U., Friedmann, A. (2018): Auf der Suche nach dem Genius Loci. Wahrnehmungspotentiale von Landschaft am Beispiel der Isarauen zwischen Freising und Moosburg. In: Archäologie im Landkreis Freising, H. 13/2018, S. 7-24.
  • Jekkerbluehill, P., Ohl, U. (2018): Unsere Region in der Augmented Reality Sandbox. Eine Unterrichtskonzeption zur Einführung der Höhendarstellung in physischen Atlaskarten. Augsburg (= Augsburger Geographiedidaktische Impulse, Bd. 1). Online: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bvb:384-opus4-431612
  • Ohl, U. (2018): Herausforderungen und Wege eines systematischen Umgangs mit komplexen Themen in der schulischen Nachhaltigkeitsbildung. In: Pyhel, Th. (Hg.): Zwischen Ohnmacht und Zuversicht? Vom Umgang mit Komplexität in der Nachhaltigkeitskommunikation. München (= DBU-Umweltkommunikation, Bd. 10), S. 131-146.
  • Ohl, U. (2018): Auf die Tiefenstruktur des Geographieunterrichts kommt es an. In: Rempfler, A. (Hg.): Wirksamer Geographieunterricht. Baltmannsweiler (= Unterrichtsqualität: Perspektiven von Expertinnen und Experten, Bd. 5), S. 146-155.
  • Ohl, U. (2018): Komplexität. In: Brucker, A., Haversath, J.-B., Schöps, A. (2018): Geographie-Unterricht. 102 Stichworte. Baltmannsweiler, S. 121-122.
  • Ohl, U. (2017): Diskursive Positionierung – Bildungsziel des Geographieunterrichts und Analyseaspekt bei der Auswahl von Bildungsmedien zugleich. In: Fey, C.-C., Matthes, E. (Hg.): Das Augsburger Analyse- und Evaluationsraster für analoge und digitale Bildungsmedien (AAER). Grundlegung und Anwendungsbeispiele in interdisziplinärer Perspektive. Bad Heilbrunn, S. 82–95.
  • Streitberger, S., Ohl, U. (2017): Einsatzmöglichkeiten des Augsburger Analyse- und Evaluationsrasters für Bildungsmedien in der Geographiedidaktik – Eine domänenspezifische Analyse am Beispiel eines kostenlosen Online-Unterrichtsmaterials zur globalen Produktionskette von Smartphones. In: Fey, C.-C., Matthes, E. (Hg.): Das Augsburger Analyse- und Evaluationsraster für analoge und digitale Bildungsmedien (AAER). Grundlegung und Anwendungsbeispiele in interdisziplinärer Perspektive. Bad Heilbrunn, S. 138–163.
  • Ohl, U. (2017): Wir als Konsumenten. Zu den räumlichen Auswirkungen menschlichen Konsumverhaltens. In: Praxis Geographie, H. 1, S. 4-9.
  • Ohl, U. (2017) (Konzeption und Moderation des Themenheftes): Wir als Konsumenten. Praxis Geographie, H. 1.
  • Ohl, U., Mehren, M. (2016): Diagnose - Grundlage gezielter Förderung im Geographieunterricht. In: Geographie aktuell und Schule, H. 224, S. 4-13. 
  • Mehren, M., Ohl, U. (2016): Geographische Kompetenzen diagnostizieren. In: Geographie aktuell und Schule, H. 224, S. 14-27.
  • Ohl, U., Resenberger, C., Schmitt, Th. (2016): Zur politischen Dimension der Frage nach „gutem“ Handeln im Geographieunterricht. In: Budke, A. und M. Kuckuck (Hg.): Politische Bildung im Geographieunterricht. Stuttgart, S. 89-96.
  • Feulner, B., Ohl, U., Hörmann, I. (2015): Design-Based Research – ein Ansatz empirischer Forschung und seine Potenziale für die Geographiedidaktik. In: Zeitschrift für Geographiedidaktik, H. 3, S. 205-231.
  • Müller, M. X., Grashey-Jansen, S., Ohl, U. (2015): Geoscience Education On-Site: Designing and Implementing Educational Trails Today. In: Avcikurt, C. et al. (eds.): Tourism, Environment and Sustainability. Sofia 2015, pp. 559-577. 
  • Mehren, M., Mehren, R., Ohl, U., Resenberger, C. (2015): Die doppelte Komplexität geographischer Themen – eine lohnenswerte Herausforderung für Schüler und Lehrer. In: Geographie aktuell und Schule, H. 216, S. 4-11.
  • Ohl, U., Feulner, B. (2015): Lernen mit Smartphones und Tablets im Geographieunterricht. In: Der Bayerische Schulgeograph, H. 77, S. 39-43. 
  • Ohl, U., Feulner, B. (2014): Mobiles ortsbezogenes Lernen  im Geographieunterricht. In: Praxis Geographie, H. 7/8, S. 4-8.
  • Ohl, U. (2014) (Konzeption und Moderation des Themenheftes, gemeinsam mit B. Feulner): Mobiles Lernen. Smartphones, Tablets und GPS-Geräte im Unterricht. Praxis Geographie, H. 7/8.   
  • Ohl, U., Feulner, B. (2014): Mumbai. In: Wetekam, B. (Hg.): Praxis Geographie Clips & Copy. Megastädte. Kurzfilme und Arbeitsblätter.
  • Ohl, U. (2013): Komplexität. In: Böhn, D. und G. Obermaier (Hg.) (2013): Wörterbuch der Geographiedidaktik. Braunschweig, S. 160-161.
  • Ohl, U. (2013): Kontroversitätsprinzip. In: Böhn, D. und G. Obermaier (Hg.) (2013): Wörterbuch der Geographiedidaktik. Braunschweig, S. 163-164.
  • Ohl, U. (2013): Partizipation. In: Böhn, D. und G. Obermaier (Hg.) (2013): Wörterbuch der Geographiedidaktik. Braunschweig, S. 212-213.
  • Neeb, K., Ohl, U., Schockemöhle, J. (2013): Wege zur Optimierung der geographiedidaktischen Hochschullehre. In: Neeb, K., U. Ohl und J. Schockemöhle (Hg,): Hochschullehre in der Geographiedidaktik. Wie kann die Ausbildung zukünftiger Lehrerinnen und Lehrer optimiert werden? Gießen, S. 8-12 (= Gießener Geographische Manuskripte, Bd. 7).
  • Kremer, D., Schlieder, C., Feulner, B., Ohl, U. (2013):  Spatial Choices in an Educational Game. In: Gatzidis, C.; Zhang J. (eds.): VS-GAMES-13, Proc. Int. Conf. on Games and Virtual Worlds for Serious Applications, IEEE Press. [ausgezeichnet mit dem "Best Short Paper-Award" der VS-Games in Poole, UK]. In: IEEE explore. Online.
  • Müller, M., Feulner, B., Ohl, U. (2013): Mündliche Leistungen in einem sich verändernden Geographieunterricht - Bestandsaufnahme und Impulse. In: Geographie und Schule, H. 203, S. 4-10.
  • Ohl, U. (2013): Komplexität und Kontroversität. Herausforderungen des Geographieunterrichts mit hohem Bildungswert. In: Praxis Geographie, H. 3, S. 4-8.
  • Ohl, U. (2013) (Konzeption und Moderation des Themenheftes): Komplexe Themen. Was tun, wenn es keine einfachen Antworten gibt? Praxis Geographie, H. 3.   
  • Ohl, U., Klebel, C. (2012): Simulationsspiele in der Bildung für nachhaltige Entwicklung(BNE). In: Pingold, M., Uphues, R. (Hg.) (2012): Jenseits des Nürnberger Trichters - Ideen für einen zukunftsorientierten Geographieunterricht. Tagungsband zum 15. Bayerischen Schulgeographentag. Nürnberg, S. 75-61 und 143-144.
  • Ohl, U., Neeb, K. (2012): Exkursionsdidaktik: Methodenvielfalt im Spektrum von Kognitivismus und Konstruktivismus: In: Haversath, J.-B. (Mod.): Geographiedidaktik. Theorie - Themen - Forschung. Braunschweig (= Das Geographische Seminar), S. 259-288.
  • Ohl, U. (2012): Bauernselbstmorde in Indien - Ein Mystery zur Situation indischer Kleinbauern. In: Praxis Geographie, (2012) ; H. 9: Südasien - Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen, S. 14-19.
  • Dickel, M., Ohl, U., Scharvogel, M. (2011): Exkursionsrealität im Park Fiction: Gedankliche Leitfiguren für Exkursionsgestaltungen. In: Karlsruher pädagogische Beiträge, (2011); Nr. 77, S. 24-67.
  • Ohl, U. (2011): Hanoi - Aufschwung durch Doi Moi. In: Praxis Geographie, (2011) ; H. 3: Südostasien im globalen Wandel, S. 26 – 31.
  • Ohl, U. (2010): Der Elefant ist kaum noch aufzuhalten - Wirtschaft in Indien: Unterrichtsvorschläge. In: Zeitschrift für die Praxis der politischen Bildung. Politik & Unterricht, (2010) ; Nr. 4, S. 20-29 http://www.politikundunterricht.de/4_10/indien.htm
  • Ohl, U., Hupke, K.-D. (2010): Gesellschaft zwischen Tradition und Moderne: Armut, soziale Gegensätze, Frauen. In: Zeitschrift für die Praxis der politischen Bildung. Politik & Unterricht, (2010) ; Nr. 4, S. 30-43 http://www.politikundunterricht.de/4_10/indien.htm
  • Ohl, U., Hupke, K.-D. (2010): Indien - Tradition und Umbruch. In: Zeitschrift für die Praxis der politischen Bildung. Politik & Unterricht, (2010) ; Nr. 4, S. 3-12 http://www.politikundunterricht.de/4_10/indien.htm
  • Ohl, U., Neuer, B. (2010): Unsere Region in vielen Köpfen. Schüler erforschen regionale Identitäten. In: Geographie heute, (2010) ; Nr. 258, S. 19 - 23.
  • Ohl, U., Neuer, B. (2010): Unsere Region in vielen Köpfen. Schüler erforschen regionale Identitäten. Methoden, Beispiele und Vorlagen zu den angewendeten Forschungsmethoden. In: Geographie heute, (2010); Nr. 259.
  • Ohl, U. (2009): Partizipationsprojekte mit Schülern in der großstädtischen Stadtentwicklung - Herausforderungen und Bewältigungsstrategien. In: Flath, M. und J. Schockemöhle (Hg.) (2009): Regionales Lernen - Kompetenzen fördern und Partizipation stärken. Weingarten (= Geographiedidaktische Forschungen), S. 50-62.
  • Ohl, U., Padberg, S. (2009): Ein Exkursions-Gruppenpuzzle als geographiedidaktisches Lehr-Lern-Arrangement. In: Dickel, M. und G. Glasze (Hg.) (2009): Vielperspektivität und Teilnehmerzentrierung - Richtungsweiser der Exkursionsdidaktik. Münster et al. (= Praxis Neue Kulturgeographie, Bd. 6), S.69-82.
  • Ohl, U. (2008): Participation of Children and Adolescents in Urban Planning - Perceptions and Strategies of Key Actors. In: European Network Child Friendly Cities (Hg.) (2008): Child in the City Conference 2008 Rotterdam Abstract Book. Rotterdam, S. 73-74.
  • Hupke, K.-D., Ohl, U. (2008): Exkursion in das Land, wo der Pfeffer wächst. Geographie-Studierende in Indien. In: Daktylos, H. 1, S. 18-19.
  • Neuer, B., Ohl, U. (2008): Mit Sicherheit verunsichern - Konstruktivistisch orientierte Unterrichtskonzepte und ihre Eignung für (Un-)Sicherheitsthemen. In: GW Unterricht, H. 110, S. 35-38.
  • Ohl, U. (2007) (Moderation, gemeinsam mit K.-D. Hupke): Indien. Praxis Geographie, H. 6.
  • Ohl, U. (2007): Bombay. Vom Leben in der Megastadt. In: Praxis Geographie, H. 6, S. 9-15.
  • Hupke, K.-D., Ohl, U. (2007): Land der Vielfalt – Land im Umbruch: Indien. In: Praxis Geographie, H. 6, S. 4-8.
  • Ohl, U. (2007): Mit Stecknadel, Kamera und Interviewleitfaden. Schüler erforschen die Lebensqualität in ihrem Stadtteil. In: Praxis Geographie, H. 3, S. 8-13
  • Ohl, U. (2006): Qualifizierung zukünftiger Lehrerinnen und Lehrer durch projektorientierte Hochschulseminare; in: Perspektiven zur pädagogischen Professionalisierung, Heft 70, S. 30-35.
  • Dresler, W., Gruner, H., Kalla, R., Lammersen, H., Ohl, U., Palmen, P., Pinter, G., Porth, C., Schminke, A. (2004): Terra. Erdkunde 7/8. Schulbuch für Realschulen und differenzierende Schulformen in Nordrhein-Westfalen. Gotha und Stuttgart.
  • Dresler, W., Gruner, H., Kalla, R., Lammersen, H., Ohl, U., Palmen, P., Pinter, G., Porth, C., Schminke, A. (2004): Terra Handbuch 7/8. Schuljahr. Erdkunde für Nordrhein-Westfalen. Ausgabe für Realschulen. Gotha und Stuttgart.
  • Ohl, U. (1997): Kinder planen mit. Städtebaulicher Ideenwettbewerb Liebigstraße. Dokumentation eines Beteiligungsprojektes. Köln [Herausgegeben von der Stadt Köln und erstellt im Rahmen der Staatsexamensarbeit „Möglichkeiten der Beteiligung von Kindern an städtebaulichen Planungsprozessen“, Universität Bonn]. 

Vorträge

  • "Researching Climate Change in Their Own Backyard – Inquiry-based Learning as a Promising Approach for Senior Class Students", with Sebastian Brumann and Carolin Schackert, International Symposium on Climate Change and the Role of Education, Bishop Grosseteste University, Lincoln, UK, 12th April, 2019.
  • „Videobasierte Förderung der unterrichtsbezogenen Analysekompetenz angehender Geographielehrkräfte“, gemeinsam mit Sebastian Streitberger, Vortrag im Rahmen des HDG-Symposiums 2018 „Auf den/die Geographielehrer/in kommt es an – Lehrer/innenprofessionalität und Lehrer/innenbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis“, Münster, 04.10.2018.
  • „Welches geographiedidaktische Wissen erwerben die Studierenden an der Universität und wie kann dieses im Referendariat fruchtbar gemacht werden?“, Impulsvortrag im Rahmen des Treffens der Seminarlehrer/innen und der Geographiedidaktiker/innen beim Bayerischen Schulgeographentag, Bayreuth, 09.03.2018.
  • „Forschendes Lernen im Geographieunterricht“, gemeinsam mit Sebastian Brumann, Bayerischer Schulgeographentag, Bayreuth, 08.03.2018.
  • "Design-Based Research in der Geographiedidaktik", Moderation der fachdidaktischen Fachsitzung, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Kirchner, Deutscher Kongress für Geographie, Tübingen, 01.10.2017.
  • „Bi-faktoriell, multitrait-multimethod oder einfach mehrdimensional? Ein Modell zur Beschreibung der Einstellungen Augsburger Lehramtsstudierender zu Heterogenität“, Lehmann-Grube, S., Grassinger, R., Brandl-Bredenbeck, H. P., Hartinger, A., Ohl, U., Riegger, M. und Dresel, M. (präsentiert von S. Lehmann-Grube). Psychologisches Forschungskolloquium, Universität Augsburg, 10.11.2016.
  • "Impulsvortrag zum kompetenzorientierten Unterricht LehrplanPLUS: Lernziele und Kompetenzen?", gemeinsam mit Martin X. Müller, Fortbildungstagung für Seminarlehrkräfte im Fach Geographie (Realschule), Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen, 10.11.2016. 
  • "Manipulieren wir unsere Schüler/innen beim Globalen Lernen? Herausforderungen und konstruktive Lösungsansätze", gemeinsam mit Claudia Resenberger, Bayerischer Bildungskongress Globales Lernen 2016, Nürnberg, 12.10.2016. 
  • "Blended Learning in der universitären Lehre am Beispiel der Geographiedidaktik", gemeinsam mit Sebastian Streitberger und Martin Müller, Denkwerkstatt Lehre des Instituts für Geographie der Universität Augsburg, Kloster Scheyern, 18.07.2016.
  • "Vom Wissen zum Handeln - gar nicht so einfach!", 17. Bayerischer Schulgeographentag, Eichstätt, 11.03.2016. 
  • "Einstellungen zur Heterogenität der Schülerschaft: Struktur, Korrelate und Fachunterschiede in einer Untersuchung mit Lehramtsstudierenden", Grassinger, R., Dresel, M., Brand-Bredenbeck, H.-P., Ohl, U., Lange-Schubert, K. & Hartinger, A. (präsentiert von R. Grassinger), 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, 10.03.2016.
  • "Training zum Bildungsmedieneinsatz in heterogenen Lerngruppen mithilfe von Text- und Videovignetten", Moderation des Workshops, Kompetenznetzwerk "Heterogenität in der Schule", gemeinsam mit Sebastian Streitberger und Thomas Heiland, Augsburg, 23.10.2015.
  • "Mobiles ortsbezogenes Lernen im Geographieunterricht", Moderation der fachdidaktischen Fachsitzung, gemeinsam mit Prof. Dr. Birgit Neuer, Deutscher Kongress für Geographie, Berlin, 04.10.2015.
  • „Schüler zu ‚richtigem Handeln‘ befähigen – ein Problem. Lehrerprofessionalität im Kontext normativer Bildungskonzepte“, gemeinsam mit Claudia Resenberger, Deutscher Kongress für Geographie, Berlin, 02.10.2015.
  • "Globales Lernen aus Sicht von Lehrern und Schülern – Erkenntnisse aktueller empirischer Forschung", Moderation der fachdidaktischen Fachsitzung, gemeinsam mit Dr. Thomas Hoffmann, Deutscher Kongress für Geographie, Berlin, 02.10.2015.
  • „Komplexe und kontroverse BNE-Themen als Herausforderungen des Geographieunterrichts – theoretische Grundlagen und empirische Forschungsergebnisse“, gemeinsam mit Claudia Resenberger, GFD-Tagung 2015: Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe, Hamburg, 28.09.2015.
  • „Location-based mobile learning in geography education – theoretical background, practical implementations and empirical findings", gemeinsam mit Barbara Feulner, AAG Annual Meeting, Chicago, 23. und 25.04.2015.
  • „Vom Wissen zum Handeln. Zur Vermittlung von Themen der Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Vortrag im Rahmen der Lehrerfortbildung „Nachhaltigkeit als Leitbild der Geographie“, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen, 03.12.2014.
  • „Mobiles ortsbezogenes Lernen im Geographieunterricht - Wissenswertes zum Einsatz von Smartphone und Tablet und Praxisideen zum Erstellen einer QR-Code-Rallye", gemeinsam mit Barbara Feulner und Claudia Resenberger, Bayerischer Schulgeographentag, Garmisch-Partenkirchen, 10.10.2014.
  • "Lehrerprofessionalität aus Sicht der Geographiedidaktik - ein Forschungsfeld in den Kinderschuhen", gemeinsam mit Claudia Resenberger, Tagung "Professionalität von Lehrkräften: fachdidaktische Perspektiven", Universität Augsburg, 24.01.2014.
  • "Komplexe Themen. Was "tun", wenn es keine einfachen Antworten gibt?". Fachkolloquium von Éducation 21 und der PH St. Gallen "Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Vom Wissen zum Handeln - Wie gelingt's?", St. Gallen, Schweiz, 25.11.2013.
  • "Mangelnde Gewissheiten - Herausforderungen für den Geographieunterricht". Lecture Series des Geographischen Instituts der Johannes Gutenberg - Universität Mainz, Mainz, 21.11.2013.
  • "Komplexität, Kontroversität, mangelnde Gewissheiten - Herausforderungen der BNE und des Globalen Lernens im Geographieunterricht", Moderation der fachdidaktischen Fachsitzung, gemeinsam mit Bernadette Kannler, Deutscher Geographentag 2013, Passau, 06.10.2013.
  • Moderation und Organisation der Tagung "Hochschullehre in der Geographiedidaktik. Wie kann die Ausbildung zukünftiger Lehrerinnen und Lehrer optimiert werden?", gemeinsam mit Dr. Kerstin Neeb und Dr. Johanna Schockemöhle, Gießen, 14. - 15.03.2013.
  • "Komplexität und Kontroversität", Tagung "Von Orten und Räumen - Leitlinien einer aktuellen Geographie und Didaktik", Jena, 29.11.2012.
  • "Simulationsspiele in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)", gemeinsam mit Dr. Christoph Klebel, Bayerischer Schulgeographentag, Nürnberg, 12.10.2012.
  • "Erweiterung der Systemkompetenz durch geographische Rollenexkursionen", gemeinsam mit StD Maik Böing, Symposium Geographie und Schule im Rahmen des IGC Cologne, Köln, 28.08.2012.
  • "Partizipationsprojekte mit Jugendlichen in der großstädtischen Stadtentwicklung", Runder Tisch UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Deutschen UNESCO-Kommission e.V., Rathaus Hamburg, 08.11.2010.
  • „Megatrends in Großstädten – aktuelle Entwicklungen im Spiegel von Urbanität und regionaler Identität“, Interdisziplinäre Ringvorlesung Herausforderung Metropole, Universität Duisburg-Essen, 14.04.2010.
  • "Lebenswelten von Kindern erforschen - Lebenswelten mit Kindern erforschen", Moderation der fachdidaktischen Fachsitzung, gemeinsam mit Prof. Dr. Birgit Neuer, Deutscher Geographentag 2009, Wien, 20.09.2009.
  • "Participation of Children and Adolescents in Urban Planning – "Lebenswelten von Kindern erforschen - Lebenswelten mit Kindern erforschen", Moderation der fachdidaktischen Fachsitzung, gemeinsam mit Prof. Dr. Birgit Neuer, Deutscher Geographentag 2009, Wien, 20.09.2009.
  • Moderation der Workshops "Qualitative Forschung in der Geographie" (gemeinsam mit Veronika Deffner, Universität Passau) und „Evaluation“, Standortübergreifende Studierendenkonferenz “Soziale Ausgrenzung in deutschen Städten”, Bochum, 24.02.2009.
  • "Participation of Children and Adolescents in Urban Planning – Perceptions and Strategies of Key Actors", Child in the City International Conference, Rotterdam, 03.11.2008.
  • "Partizipationsprojekte mit Schülern in der großstädtischen Stadtentwicklung – Herausforderungen und Bewältigungsstrategien", HGD - Symposium „Regionales Lernen: Kompetenzen fördern und Partizipation stärken“, Vechta, 09.10.2008.
  • "Stadtentwicklung mit Kindern und Jugendlichen - funktioniert das? Beispiele aus städtebaulich geförderten Gebieten deutscher Großstädte", Geographisches Colloquium der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, 24.04.2008.
  • "Indian Views on Germany – German Views on India. Ein Abend mit Meher Pestonji", Moderation des Autorinnen- und Themenabends, gemeinsam mit Prof. Dr. K.-D. Hupke, Pädagogische Hochschule Heidelberg, 14.04.2008.
  • "Stadtteilentwicklung in deutschen Großstädten unter Einbezug von Kindern und Jugendlichen - Sichtweisen und Strategien zentraler Akteure",25. Sitzung des AK Stadtzukünfte, Bonn, 09.02.2008.´
  • "Auf dem Weg zur kinderfreundlichen Großstadt? Beteiligungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen in der Stadtentwicklung", Geographisches Kolloquium der Universität Mainz, Mainz, 07.02.2008.
  • "Ein Exkursions-Gruppenpuzzle als geographiedidaktisches Lehr-Lern Arrangement", gemeinsam mit Stefan Padberg (Universität Köln), Tagung "Vielperspektivität und Teilnehmerzentrierung: Neue Wege der Exkursions- und Reisedidaktik", Geographisches Institut und Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Mainz, Mainz 18.01.2008.
  • "Sicherheit – ein Thema für den Geographieunterricht?", Moderation der Leitthemensitzung, gemeinsam mit Dr. Birgit Neuer, 02.10.2007, Deutscher Geographentag 2007, Bayreuth
  • "The Constructivism and Geography Education. Theoretical reflections and practical experiences", 17.09.2007, Christ College Bangalore, Department of Education and Centre for Social Action, Bangalore, Indien
  • "The Constructivism and Geography Education. Theoretical reflections and practical experiences", 16.09.2007, University of Mysore, Department of Geography, Mysore, Indien.
  • "Geography Education in German Schools today", 06.09.2007, Mitraniketan, High School for Tribal Children, Vellanad, Indien.

Workshops/Fortbildungen

  • "Schülerinnen und Schüler erforschen den regionalen Klimawandel in Bayern –  ein W-Seminar zum forschenden Lernen", dreitägige Fortbildung für Lehrkräfte im Fach Geographie an Gymnasien, gemeinsam mit Sebastian Brumann und Carolin Schackert, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen, 17. bis 19.07.2019.

  • "Den Klimawandel vor der eigenen Haustür erforschen – Ideen für ein W-Seminar", gemeinsam mit Sebastian Brumann und Carolin Schackert, Lehrerfortbildung Geographie „Ideenbörse 2018", Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 12.10.2018.
  • "Erste und zweite Phase der Lehrerbildung im Fach Geographie - Möglichkeiten der Vernetzung und Zusammenarbeit", Fortbildungstagung für Seminarlehrkräfte im Fach Geographie an Gymnasien, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen, 02.07.2018.
  • „Digitale Darstellung von Höhenprofilen im Augmented Reality Sandkasten“, gemeinsam mit Sebastian Streitberger, Priyanka Jekkerbluehill und Simon Zwick (präsentiert von P. Jekkerbluehill u. S. Zwick), Lehrer- und Lehrerinnenfortbildung im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung: „Digitale Bildungsmedien in der Schule – im Kontext von Heterogenität“, Augsburg, 08.03.2018.
  • "Professionelle Unterrichtswahrnehmung im Fach Geographie", gemeinsam mit Bernadette Kannler und Mark Specht, Fortbildungstagung für Seminarlehrkräfte im Fach Geographie (Realschule), Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen, 14.11.2017
  • "Geographische Exkursionen zielführend gestalten", gemeinsam mit Martin X. Müller, Fortbildung für Lehrkräfte „Exkursionsdidaktik – Geographie vor Ort“, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen, 10.10.2017
  • Leitung und Organisation der Lehrerfortbildung „ Mobiles Lernen im Geographieunterricht: Smartphones, Tablets und GPS-Geräte“ (Regionale Lehrerfortbildung für die Realschulen in Schwaben), gemeinsam mit Barbara Feulner und Claudia Resenberger, Universität Augsburg, 12.11.2014.
  • „Indien im Geographieunterricht”, Lehrerfortbildung „Indien im Erdkundeunterricht“ des Landesmedienzentrums Rheinland-Pfalz (LMZ) in Kooperation mit dem Landesverband der Schulgeographen (VDSG-RLP), Koblenz, 07.05.2009.
  • „Indien im Geographieunterricht”, Lehrerfortbildung „Indien im Erdkundeunterricht“ des Landesmedienzentrums Rheinland-Pfalz (LMZ) in Kooperation mit dem Landesverband der Schulgeographen (VDSG-RLP), Oppenheim, 23.04.2009.
  • Moderation der Workshops "Qualitative Forschung in der Geographie" (gemeinsam mit Veronika Deffner, Universität Passau) und „Evaluation“, Standortübergreifende Studierendenkonferenz “Soziale Ausgrenzung in deutschen Städten”, Bochum, 24.02.2009.

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: | Semester: aktuelles | Lehrende: Ulrike Ohl | Sprache: deutsch | Typen: )

Projekte

Umgang mi Komplexität und Kontroversität im Geographieunterricht
Lehrerprofessionalität im Geographieunterricht
Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität (LeHet) der Qualitätsoffensive Lehrerbildung
Simulationsspiele im Geographieunterricht

Suche