Erfolgreicher Abschluss des Promotionsprojektes!

Am 16. Februar 2022 hat Niklas Völkening seine Dissertation erfolgreich verteidigt. Er hat damit sein Promotionsprojekt mit dem Titel „Identity, Commodification and Revolution: Tourism and the Transformation of Society, Politics and Space in Cuba” abgeschlossen.

In diesem Projekt untersuchte Herr Dr. Völkening die Folgen der touristischen Vermarktung der kubanischen Revolution für die Identität von Kubaner:innen. Über dieses Fallbeispiel hinaus entwickelte er das Verständnis von Kommodifizierungsprozessen und ihren Folgen im Tourismus weiter. Empirisch beruht das Projekt auf zahlreichen qualitativen Interviews sowie thematischen Kartierungen. Betreut wurde die Doktorarbeit von Prof. Dr. Matthias Schmidt.

Auch zukünftig wird sich Herr Dr. Völkening mit gesellschaftlichen Transformationsprozessen beschäftigen – in Kuba und darüber hinaus.

Völkening

Suche