Karin Thieme im Ruhestand

Daneben hat sie Große Exkursionen u.a. nach China, in den Oman oder die USA organisiert und geleitet. Ihr hohes Lehrdeputat sowie die Korrektur zahlloser Staatsexamensklausuren hat sie stets mit großer Selbstverständlichkeit und Zuverlässigkeit bewältigt. Karin Thieme engagierte sich zudem als Frauenbeauftragte der Fakultät, als Beraterin für die Kommunen Augsburg und Königsbrunn sowie zuletzt über mehrere Jahre hinweg bei der (Re)Vitalisierung und (Um)Gestaltung des Schwabencenters. Ihre bereichernde Persönlichkeit wird sowohl dem Lehrstuhl als auch dem Institut fehlen. Wir wünschen Karin Thieme für den Ruhestand alles Gute und vor allem den reichlichen Gebrauch der Freiheit, sich jenen Dingen zu widmen, die zuvor zu kurz gekommen sind.

Suche