Sammelband zu den Environmental Humanities erschienen

Der vierte Band der Reihe Internationale Schriften des Jakob-Fugger-Zentrum mit dem Titel „Environmental Humanities Beiträge zur geistes- und sozialwissenschaftlichen Umweltforschung“ ist seit Montag, dem 12. Juli 2021, im Buchhandel erhältlich, u.a. im  Webshop des Vandenhoek & Ruprecht Verlags oder in einer Buchhandlung Ihrer Wahl. 

 

Die Environmental Humanities als sich international etablierendes Forschungsfeld finden zunehmend auch im deutschsprachigen Raum Beachtung. Sie bieten einen transdisziplinären Rahmen, in dem das Umweltwissen der Geistes- und Sozialwissenschaften gebündelt und in seinem Beitrag zur ökologischen Umgestaltung der Gesellschaft erforscht wird. Der Band versammelt Essays aus den Disziplinen Geschichte, Humangeographie, Philosophie, Literatur- und Kulturwissenschaften, Soziologie, Kommunikationswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften. Er rückt die ethischen, politischen, kulturellen, sozialen, literarischen und künstlerischen Dimensionen der Mensch-Umwelt-Beziehung in den Blick, die für das Verständnis der historischen Ursachen und der gegenwärtigen Herausforderungen der Umweltkrise ebenso unabdingbar sind wie für die Entwicklung nachhaltiger Zukunftsperspektiven.

 

CC BY-NC-ND

Suche