Der M.Sc. Geographie vermittelt mehr als nur geographische Kernkompetenzen. Er bietet Ihnen auch die Möglichkeit der individuellen Profilbildung entsprechend Ihrer jeweiligen Interessen. Zur Auswahl stehen Ihnen dazu insgesamt vier Schwerpunkte - für einen davon entscheiden Sie sich. Und durch die individuelle Auswahl der verschiedenen Module innerhalb der Schwerpunkte können Sie so ein ganz eigenes Studienprofil entwickeln. Sie entscheiden also selbst, welchen Studienschwerpunkt sie setzen und welche Module sie belegen!

 

© Universität Augsburg
© Universität Augsburg

Wichtiges in Kürze

Studienbeginn: Nur zum Wintersemester
Bewerbung: Bis 15. Juni
Studiendauer: 4 Semester
Master of Science in Geographie mit einem
dieser Schwerpunkte:
Landschaftsprozesse im Anthropozän
Gesellschaftliche Transformationen im Anthropozän
Natürliche Ressourcen und Ressourcenmanagement
Urbane und rurale Entwicklung und Dynamiken

 

Voraussetzung und Bewerbungsverfahren

Bewerben Sie sich mit Ihrem abgeschlossenen Bachelor in Geographie oder in verwandten umwelt-, natur- oder sozialwissenschaftlichen Fächern.
Falls Sie Ihr Studium noch nicht ganz abgeschlossen haben und Ihnen weniger als 40 ECTS fehlen, ist auch eine Bewerbung mit dem Transcript of Records möglich.
Eine Liste aller erforderlichen Bewerbungsunterlagen inklusive Bewerbungsformular finden Sie auf dem Online-Bewerbungsportal der Universität Augsburg.

 

 

Grundlagen

Methodenkompetenz

  • Die fachliche Spezialisierung basiert auf der Vermittlung neuester Methoden aus Physischer Geographie, Humangeographie und Geoinformatik.
  • Für die Methodenlehre steht eine hochwertige Infrastruktur zur Verfügung (Computerpools, Rechencluster, biogeochemisches Labor etc.).

Praktika / Forschungsaufenthalte

  • Anwendungsorientierten Studierenden bieten Praktika bei Unternehmen oder Behörden eine praxisnahe Studiener-gänzung.
  • Forschungsinteressierten Studierenden erlauben For-schungsaufenthalte an außeruniversitären Einrichtungen eine wissenschaftsorientierte Vertiefung.

Regionale Schwerpunkte

  • Die regionalen Forschungsschwerpunkte (Süd- und Zentralasien, West- und Zentralafrika, Kuba, Alpen etc.) des Instituts spiegeln sich auch in der Lehre wider. Zudem werden viele anwendungsorientierte Projektseminare im süddeutschen Raum angeboten.
  • Für Lehre und Forschung zum Thema Hochgebirge bietet die Umweltforschungsstation Schneefernerhaus auf der Zugspitze exzellente Möglichkeiten.

 

Grundlagen

Grundlagen

Methodenkompetenz

  • Die fachliche Spezialisierung basiert auf der Vermittlung neuester Methoden aus Physischer Geographie, Humangeographie und Geoinformatik.
  • Für die Methodenlehre steht eine hochwertige Infrastruktur zur Verfügung (Computerpools, Rechencluster, biogeochemisches Labor etc.).

Praktika / Forschungsaufenthalte

  • Anwendungsorientierten Studierenden bieten Praktika bei Unternehmen oder Behörden eine praxisnahe Studiener-gänzung.
  • Forschungsinteressierten Studierenden erlauben For-schungsaufenthalte an außeruniversitären Einrichtungen eine wissenschaftsorientierte Vertiefung.

Regionale Schwerpunkte

  • Die regionalen Forschungsschwerpunkte (Süd- und Zentralasien, West- und Zentralafrika, Kuba, Alpen etc.) des Instituts spiegeln sich auch in der Lehre wider. Zudem werden viele anwendungsorientierte Projektseminare im süddeutschen Raum angeboten.
  • Für Lehre und Forschung zum Thema Hochgebirge bietet die Umweltforschungsstation Schneefernerhaus auf der Zugspitze exzellente Möglichkeiten.

 

Schwerpunkte

Physisch-geographischer Studienschwerpunkt

Fokus: Menschliche Einflüsse auf Landschaft & Umwelt

 

Module zur Auswahl:

  • Abfluss & Stoffanalyse        
  • Biochemie
  • Boden- & Wasserressourcen    
  • Geoinformatik
  • Hochgebirgssysteme        
  • Vegetationsdynamik
  • Dynamiken von Stadtlandschaften

 

 Highlight  Forschungsnahes Studium mit Geländeveran-
staltungen im Voralpenland und im Hochgebirge!

Humangeographischer Studienschwerpunkt
Fokus: Gesellschaft - Umwelt - Raum

 

Module zur Auswahl:

  • Politische Ökologie        
  • Erneuerbare Energien
  • Regionalmanagement        
  • Standortentwicklung
  • Entwicklung & Umwelt        
  • Urbanisierung, Gesellschaft & Kultur

 Highlight  Je nach individueller Modulwahl ist das Studium eher theoriegeleitet oder eher anwendungsorientiert!

Human- oder physisch-geographischer Studienschwerpunkt
Fokus: Anwendungs- und Umsetzungsorientierung

 

Module zur Auswahl:

  • Boden- & Wasserressourcen
  • Geoinformatik
  • Standortentwicklung
  • Regionalmanagement
  • Urbanisierung, Gesellschaft & Kultur
  • Dynamiken von Stadtlandschaften

 

 Highlight  Besonders geeignet für Interessierte an praxisnahen Themen!

Interdisziplinärer Studienschwerpunkt
Fokus: Querschnittsthemen

 

Module zur Auswahl:

  • Ressourcenstrategien
  • Biogeographie
  • Entwicklung & Umwelt
  • Boden- & Wasserressourcen
  • Geoinformatik
  • Erneuerbare Energien
  • Politische Ökologie
  • Umwelt und Ressourcen im Hochgebirge    

 

 Highlight  Enge Verknüpfung mit dem Wissenschaftszentrum Umwelt (WZU)!

Aufbau des Studiums M.Sc. Geographie

 

© Universität Augsburg

 

 

Fakten zum Studiengang
Name: Geographie
Studienabschluss: Master of Science (M.Sc.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei (mit Eignungsverfahren)
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß § 4 der Prüfungsordnung in der aktuellen Fassung. Einführungsveranstaltungen finden kurz vor Beginn der Vorlesungszeit statt: www.uni-augsburg.de…. Vorlesungsbeginn: www.stmwk.bayern.de….
Bewerbungsschluss Wintersemester: 15. Juni

Suche