Programmierkurs in C

Aktuelle Informationen zum digitalen Lehrbetrieb (Stand 28.6.2020)

Diese Veranstaltung musste im letzten Wintersemester leider verschoben werden, da zur geplanten Durchführung als Blockveranstaltung im März 2020 kein Präsenzbetrieb möglich war. Da dies weiterhin der Fall ist, wird der Kurs digital als Blockveranstaltung im Zeitraum 7. -18. September durchgeführt.

 

Nähere Informatiken dazu in der Digicampus-Veranstaltung „C-Programmierkurs (verschoben aus dem Wintersemester)“. Die Anmeldung im Digicampus erfolgt über die Digicampus-Veranstaltung „Voranmeldung Programmierkurs“ im Zeitraum 1.6.2020 bis 30.6.2020. Die Anmeldung in Studis erfolgt am Beginn des Kurses am 7.9.2020.  

 

Sonderregelung für Studenten der Geoinformatik

Für Studenten der Geoinformatik gehören 2 Tage des Kurses zum Prüfungsstoff des Moduls „Informatik 2 & Programmierkurs“, der in einer erweiterten Klausur zur Vorlesung „Informatik 2“ geprüft wird. Deshalb wird der Inhalt dieser 2 Tage für Geoinformatik-Studenten im Verlauf des Sommersemsters digital zur Verfügung gestellt im Digicampus-Kurs „C-Pogrammierkurs für Geoinformatiker“.

 

Studiengänge

  • Bachelor Informatik
  • Bachelor Medizinische Informatik
  • Bachelor Geoinformatik (als Teil des Moduls Informatik 2 & Programmierkurs)

Teilnahme

Der Programmierkurs wird in 2 Varianten angeboten:

  1. Programmierkurs in C
    • Wintersemester
    • 5-tägiger Blockkurs: ca. 3. Woche im März
  2. Programmierkurs in Java
    • Sommersemester
    • 5-tägiger Blockkurs: ca. 3. Woche im September

Anmeldung im November im Digicampus. Die Einteilung der Teilnehmer in C-Kurs oder Java-Kurs erfolgt im Februar durch den Lehrstuhl.
 

Übersicht
Veranstaltungsart: Vorlesung + Übung (Bachelor)
Credits: 1V + 2Ü, 4 LP
Turnus: Jedes Wintersemester
Empfohlenes Semester:
1. Fachsemester
Prüfung: Programmieraufgaben
Sprache: Deutsch

Inhalt

In dem 5-tägigem Blockkurs wird täglich in Teamarbeit eine Anwendung mittlerer Größe und Komplexität unter Verwendung der Programmiersprache C erstellt und so die in Informatik 1 erworbenen Programmierkenntnisse vertieft. Inhalte sind:

  1. Strukturierte Vorgehensweise beim Erstellen von größeren Programmen
  2. Problemlösungsstrategien anwenden
    • Backtracking, Divide and Conquer, Branch and Bound, Problemtransformation, ...
  3. Dokumentation der Standard-Bibliothek verstehen und anwenden
    • Persistente Datenhaltung, Zusicherungen, ...
  4. Mathematische Verfahren und Modelle implementieren
    • Optimierung, Ver- und Entschlüsselung, Näherungsverfahren, Intervallschachtelung, Graphen, Sortieren, ...

Suche